Priester predigt gegen Fleischkonsum

Erstellt 05.11.2020, 19:43 Uhr, von Crissie. Kategorie: Umwelt & Tiere. 14 Antworten.

06.11.2020, 19:54 Uhr
Wohl eher die Angst vor weiteren Kirchenaustritten. Das war sehr interessant in Flo's Post, dass man nach den Beschwerden der Bauern zurück ruderte. Die katholische Kirche kann sich die Wahrheit nicht leisten. Man bleibt lieber alleine mit den konservativen Restgläubigen, statt sich zu öffnen und sich mutig den Diskussionen zu stellen.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
06.11.2020, 20:22 Uhr
Ich kann „traditionelle bäuerliche Produktionsweisen“ auch irgendwie nicht mit dreihundert angeketteten Kühen auf Betonböden in Verbindung bringen. Vielleicht ist der Herr Vikar auch nur etwas weltfremd.


Macht euch die Erde untertan sollte ursprünglich wahrscheinlich heißen: ich schenke euch hier dieses schöne Planetchen, habt Freude daran und geht sorgfältig damit um. Es hat ein paar tausend Jahre gedauert, aber allmählich dämmert uns, dass wir kein neues kriegen, wenn wir es kaputt machen.
antworten | zitieren |
07.11.2020, 23:55 Uhr
ich finde, es bewegt sich was:
https://www.katholisch.de/artikel/20929-vegan-im-paradies-und-heute

zitat ".. Für Remele, der seit 25 Jahren vegetarisch und seit drei Jahren vegan lebt, ist das Essen von Fleisch allerdings im Allgemeinen nicht mit einer christlichen Ethik vereinbar. "Ich glaube nicht, dass das Argument, Gott erlaube es ja in der Bibel, Tiere zu essen, für alle Zeit gilt."

leider hatte der papst ja nicht die vegane 1 millionen challenge angrnommen...

dafür gibts noch das
https://de.veganchurch.nl/ueber-vegan-church/

ich habe all meine ethisch moralischen werte aus einer christlichen erziehung heraus, aus der mein schritt zum veganismus die einzig logische konsequenz war: mitgefühl. aber ich war nie teil einer kirchlichen vereinigung,ich halte uns alle in erster linie für unser handeln selbst verantwortlich. meine ganz persönliche frage, wie sicher die von vielen: wenn es einen gott gäbe, wie könnte er das leiden von sooo vielen geschöpfen hinnehmen...


liebe puschelqueen, das soll keineswegs gegen dich und deinen glauben gehen. schön, dass du ihn hast, und du für deine moralische überzeugung ebenfalls den veganismus lebst. aber aktuell könnte seitens der kirche wirklich mehr geschehen , um den mitgeschöpfen ihr lebensrecht zu gewähren.... :heart:
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
08.11.2020, 10:04 Uhr
Zu christlicher Religion und Vegan: wir waren Anfang der 80 er Jahre auf dem Weg in die Schweiz (zu Schweizer Vegetarierhaus in der Nähe von Chur, da haben wir Urlaub mit Selbstverpflegung gemacht) nochmal für 2 Tage im Schwarzwald in Tuttlingen-Möhringen, im Lindenhof . Das war ein Zentrum der Nazoräer, die lebten streng vegan und beriefen sich damit wohl auf die Lehren der Essener. Sie haben sich auch selbst versorgt mit Gemüse aus eigenem Garten. Morgens gab es Hirsebrei mit Früchten. Da wir damals - noch- nicht vegan waren , sondern nur vegetarisch, war das etwas gewöhnungsbedürftig. Aber der Lindenhof ist leider vor ein paar Jahren vollständig abgebrannt, da vieles aus Holz war. Er wurde wohl wieder aufgebaut. Aber ich habe heute mal nachgeschaut, da scheinen neue Besitzer zu sein. Wenn ich Näheres weiß, gebe ich es gerne weiter.
Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
08.11.2020, 14:10 Uhr
Jetzt fällt mir auch noch ein Autor ein, der zur veganen Ernährung in der Christenheit im letzten Jahrhundert geschrieben hat: Carl-Anders-Skriver (1903-1983) war ein Theologe und hat sehr früh für die vegane Ernährung geschrieben:
https://www.compassionatespirit.com/wpblog/2013/12/12/carl-anders-skriver

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Wie haltet ihr es mit Insekten?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Katzen vegan ernähren
Wir haben 3 Katzen. Die sind ja Carnoviren. Hat Jemand …
-Emily-
54
Sunjo
heute, 10:59 Uhr
» Beitrag
Tierschutzskandale (Sammlung)
Tierquälerei nimmt kein Ende und wahrscheinlich bleiben …
kilian
26
Sunjo
gestern, 08:59 Uhr
» Beitrag
Petitionen
Ich finde einen Threat mit dem Titel Petitionen sinnvoll …
SariK
145
METTA
gestern, 08:46 Uhr
» Beitrag
Lebenshilfe für Kühe geht weiter, trotz Corona!
Dieser Verein braucht Unterstützung in Form von Patenschafte…
Crissie
13
Crissie
27.02.2021, 23:11 Uhr
» Beitrag
Veranstaltungsmitschnitte der Sommerakademie Tierschutzrecht 2018
Grad erreichte mich die Mail, dass auf dem Youtubekanal …
Salma
0
Salma
21.02.2021, 17:11 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.