Tierquälerei als Folge der Massentierhaltung »sozial adäquat«

Erstellt 14.10.2018, 10:33 Uhr, von Chrissie. Kategorie: Umwelt & Tiere. 2 Antworten.

Tierquälerei als Folge der Massentierhaltung »sozial adäquat«
14.10.2018, 10:33 Uhr
Hallo,

hier ein Bericht über ein haarsträubendes Urteil des Oberlandesgericht Stuttgart:

https://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/tierschuetzer-zieht-vor-das-verfassungsgericht?utm_source=nl18-42-43&utm_medium=email&utm_campaign=w-nl

Nach diesem Urteil wäre zementiert, dass das Tierschutzgesetz nicht für Massentierhaltungen gilt, ein Freibrief für Tierquälerei.
1x bearbeitet

antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
14.10.2018, 11:27 Uhr
HHaloo Chrissie,

das sind dich gute Neuigkeiten :thumbup:

Durch den Patzer des OLG Stuttgart kommt der Fall nun als Präzedenzfall vor das oberste Verfassungsgericht.

Und diese werden wohl kaum so eine dämliche und rechtswidrige Aussage tätigen wie die Heilbronner :thumbup:

Am Ende werden "wir" sogar aller Wahrscheinlichkeit nach endlich bestätigt haben, dass Hausfriedensbruch zur Bestätigung oder Dojumentation einer Straftat (Verstoß gegen das Tierschutzgesetzt) rechtlich erlaubt ist :D

Damit würden wir ein Situation wie in Österreich bereits präventiv vermeiden :thumbup:

Liebe Grüße,
Falk
Auf eigenen Wunsch deaktiviert.

1x bearbeitet

antworten | zitieren
14.10.2018, 14:58 Uhr
Hallo Falk,

danke für Deine positive Sichtweise. :thumbup: Ich hoffe sehr, dass Du Recht behältst!

Liebe Grüße
Chrissie
antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Petition "End the Cage Age" an die EU-Kommission

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren