Vegane Lebensweise Antiglobalisierung

Erstellt 16.11.2020, 20:20 Uhr, von Neugieriger. Kategorie: Umwelt & Tiere. 35 Antworten.

09.12.2020, 12:57 Uhr
Ingwer aus Bayern kannst Du evtl. hier bestellen: Daniel.eibl01@gmail.com
Weiß aber nicht, ob er kleinweise versendet.


Liebe Grüße
Crissie
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
09.12.2020, 14:23 Uhr
Ist schon interessant zu lesen was ihr so schreibt. Aber ich glaube wenn wir viele Waren wie Gewürze, Obst und andere Früchte nicht mehr kaufen würden ginge es den Menschen in den Ländern wo das angebaut wird wieder schlechter. Es beisst sich vieles irgendwo, hat ein für und wieder. Wir in Deutschland produzieren auch viele Produkte zum Export in alle Welt, es sichert Millionen von Arbeitsplätzen.
antworten | zitieren |
09.12.2020, 14:54 Uhr
Es ging mir jetzt erstmal nur darum, auf was wir alles verzichten müssten, wenn wir uns aus eigenem Anbau oder zumindest aus europäischer Erzeugung ernähren müssten. Dabei macht es mich schon nachdenklich, was für uns so ganz selbstverständlich und alltäglich ist, aber von weither herangeschafft werden muss, wie zum Beispiel Bananen, Schokolade und Kaffee.


Ob es den Menschen, die das alles für uns zu günstigen Preisen anbauen, darum gut geht, wage ich zu bezweifeln.
Gutes Beispiel ist die Sache mit dem Quinoa.
Wird in den reichen Ländern gehyped und dadurch für die Menschen, deren Grundnahrungsmittel es eigentlich ist, inzwischen unbezahlbar. Und wir BRAUCHEN mal ganz im Ernst kein Quinoa, oder? Auf keinen Fall so dringend, dass wir ihn ärmeren Menschen wegessen müssen.


Das ist die Schattenseite der Globalisierung. Von jetzt auf gleich alles zum Guten verändern können wir sicher nicht, aber drüber nachdenken und den eigenen Konsum hinterfragen schadet ja nicht.


antworten | zitieren |
09.12.2020, 19:53 Uhr
Man kann auch ein Teil der Produkte in Fairtrade Läden kaufen, so dass die Produzenten von Kaffee, Kakao, Schokolade, Bananen etc. einen fairen Preis erhalten.


Ja Quinoa, Avocados etc gab es früher auch nicht bei uns, und heute eher selten. Es wird dafür ein Bedarf geweckt und wenn alle genug haben, wird wieder ein neuer Bedarf geweckt.... :crazy: Cashewkerne wachsen ja auch nicht hier, ebenso wie Peka -oder Paranüsse, trotzdem sind sie heute auch sehr beliebt hier in Deutschland, gerade auch Cashewkerne um Käse herzustellen. Ach es ist schon schwierig manchmal. :-( .

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
09.12.2020, 21:58 Uhr
Eigentlich ist es nicht schwierig, wenn man ganz ehrlich zu sich ist. Wir haben viel mehr von allem als wir brauchen und wollen nicht nur auf nix verzichten, sondern immer noch mehr von allem.


Dabei wissen wir ganz genau, dass andere viel zu wenig haben und reden uns das schön, weil wir unseren Schweinehund nicht besiegen können.
Fair gehandelt ist sicher besser als nicht fair.
Vielleicht kann das eine oder andere Kind zur Schule gehen, statt Kaffee zu ernten, wenn die Eltern etwas mehr Geld für ihre Arbeit bekommen. Aber bestimmt wird es nicht mit dem SUV hingefahren und kann auch nicht mit seinem Handy die Mama anrufen, wenn es sein veganes Schulbrot im Auto liegengelassen hat. Und studieren wird es kaum, geschweige denn sich einen Job suchen, wo es sich so richtig selbst verwirklichen kann.

Ich schließe mich da ausdrücklich ein.
Auch ich lebe im Luxus bei durchschnittlichem Einkommen und bin echt zickig, wenn ich nicht genau die Lebensmittel im Laden finde, die ich jetzt gerade haben will. 🙈
Ich arbeite dran und freue mich immer, wenn andere mitziehen.😃

antworten | zitieren |
16.12.2020, 13:11 Uhr
Hallo!
Ich denke es wäre auf jeden Fall möglich. ist aber mit Verzicht verbunden. Andererseits könnte man dies auch von der anderen Seite betrachten und sagen, dass Verzicht ja nur möglich ist, wenn man selbst das Recht auf etwas hat und es ist halt fraglich, ob wir wirklich das Recht haben, Nahrungsmittel zu konsumieren, die am anderen Ende der Welt angebaut werden.
Lg Sandra
P.S. Erdnüsse kann man auch bei uns anbauen.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Newsletter Animal Rebellion



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Petitionen
Ich finde einen Threat mit dem Titel Petitionen sinnvoll …
SariK
146
METTA
heute, 20:00 Uhr
» Beitrag
Katzen vegan ernähren
Wir haben 3 Katzen. Die sind ja Carnoviren. Hat Jemand …
-Emily-
54
Sunjo
heute, 10:59 Uhr
» Beitrag
Tierschutzskandale (Sammlung)
Tierquälerei nimmt kein Ende und wahrscheinlich bleiben …
kilian
26
Sunjo
gestern, 08:59 Uhr
» Beitrag
Lebenshilfe für Kühe geht weiter, trotz Corona!
Dieser Verein braucht Unterstützung in Form von Patenschafte…
Crissie
13
Crissie
27.02.2021, 23:11 Uhr
» Beitrag
Veranstaltungsmitschnitte der Sommerakademie Tierschutzrecht 2018
Grad erreichte mich die Mail, dass auf dem Youtubekanal …
Salma
0
Salma
21.02.2021, 17:11 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.