Ausgelagert: Gute Erfahrungen, schöne Erlebnisse und Co.

Erstellt 21.03.2020, 19:51 Uhr, von kilian. Kategorie: Allgemein vegan. 29 Antworten.

21.03.2020, 22:08 Uhr
Meistern müssen wir es eh alle, was bleibt uns übrig? Aber es muss auch Konsequenzen geben oder wollen wir so etwas oder ähnliches wieder und wieder? Das hat überhaupt nichts mit mit dem Finger auf wen zeigen zu tun. Aber einfach wegschauen, weil es ja auch Unschuldige dort gibt? Schuldzuweisung sind außerdem oftmals auch hilfreich, oder sollen wir künftig auch keine Mörder mehr verurteilen?
Ich werd mich aber auch erstmal zurückziehen, denke ich. Denn ich hab auch keine Lust darauf, dass man seine Meinung nicht mehr sagen darf ohne dass irgendjemand hypersensibel reagiert, obwohl es meist gar nichts direkt mit einem zu tun hat. Ich möchte nichts verschleiern und fühl mich unwohl. Man muss sich auch mal Fehler eingestehen können.
Und ich möchte nochmal wiederholen, dass das absolut nichts mehr mit Vorurteilen zu tun haben kann. Ich bin einfach nur sehr realistisch. Und zu sehr in der linken und superduper menschenliebenden Extreme kann übrigens auch äußerst schädlich sein. 🙂 Ich habs erlebt, als ich bei der Rettung gearbeitet hab am Bahnhof in Wien als jeden Tag Tausende von Flüchtlingen ankamen. Aber das ist auch ein anderes Thema. Ich will damit nur sagen, es kommt einem oft so vor als würden sich die Ultralinken für was besseres halten, dabei haben die meisten keine Ahnung wie sehr sie damit schaden können. Wie in allem muss es ein gesundes Mittelmaß geben.
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
21.03.2020, 22:14 Uhr
Vielleicht sollte man erstmal eine Nacht drüber schlafen, um runter zu kommen, bevor man sich zurückzieht...?! Was das alles jetzt mit Ultralinken zu tun hat, erschliesst sich mir nicht. Aber egal. Gute Nacht.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.03.2020, 22:20 Uhr
Lena bleib bitte hier!!!
Und ja PeeBee, du hast Recht. Nicht nur die eine, sondern paar mehr Nächte, weil wir, glaub ich,
momentan eh mehr od. weniger überstrapaziert sind :red:
antworten | zitieren |
21.03.2020, 22:29 Uhr
Ich bin voll und ganz bei Lena und denke übrigens genauso und ich verstehe nicht wieso sie nicht einfach ihre Meinung sagen darf!?
Es muss sich dadurch doch keiner angegriffen fühlen!!
Und wem der Kommentar oder die Aussage nicht passt kann es ja einfach überlesen und trotzdem anders denken, aber man kann dem anderen seine Meinung nicht aufzwingen, egal von welcher Seite her
antworten | zitieren |
21.03.2020, 22:34 Uhr
Es war von mir nicht belehrend gemeint. Ich entschuldige mich, falls es so rübergekommen ist. 🙏 Niemand soll sich hier auf die Füße getreten fühlen.

In meiner Arbeit habe ich gelernt, auf Formulierungen zu achten und vielleicht fallen sie mir daher häufiger auf. 🤓
Wenn man Vorurteile vermeiden möchte (auch wenn sie unbeabsichtigt und nicht böse gemeint sind), dann sollten Nationalitäten nur genannt werden, wenn sie selbst als solche relevant sind. Und sonst nicht.
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.03.2020, 22:52 Uhr
Ja, hast Recht, PeeBee, ich werde auch erstmal versuchen runterzukommen. Mich hat es ein bisschen geärgert, denn ich habe niemanden beleidigt oder so.
Und ja, der Gedankensprung war vielleicht etwas zu groß, sorry. Es ist irgendwie alles losgesprudelt, als ich angefangen hab. 🤪
antworten | zitieren |
21.03.2020, 22:56 Uhr
Ich wünsche euch allen nun einen schönen Abend.

Macht's euch gemütlich :)

Bild: ohne Beschreibung

(Hund einer Freundin... :crazy: :green: )
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.03.2020, 22:58 Uhr
Danke für dieses Bild. 😄😄😄😄😄
antworten | zitieren |
22.03.2020, 11:01 Uhr
Ihr Lieben,

was ist denn hier los :| ? Bitte fallt nicht übereinander her. Wir leben alle gerade in einer Ausnahmesituation, die für uns alle neu ist. Nehmt bitte einfach mehr Rücksicht aufeinander und respektiert Euch. Es ist keinem geholfen, wenn wir uns hier gegenseitig virtuell "zerfleischen". Lasst auch andere Meinungen stehen, auch wenn sie Eurer Meinung entgegegen stehen. Wir alle haben unsere Meinungen aufgrund unserer Lebenserfahrung, Einstellungen und Informationen gebildet. Keiner weiß, welche Meinung richtig ist und welche nicht. Das wird (wenn überhaupt) erst die Zukunft zeigen. Wenn man einfach völlig anderer Meinung ist, kann man auch mal seinen eigenen Post zurückhalten oder entsprechend schreiben. Auf der anderen Seite, sollte vielleicht nicht jeder alle Worte in die Waagschale legen. Ich selbst nehme mich da nicht aus. Ich bin manchmal auch etwas empfindlicher. In einigen Dingen bin ich halt völlig anderer Meinung, aber auch das ist gut so. Jeder sieht die Dinge anders, sollte aber immer die Möglichkeit haben, dies uns mitzuteilen. Es wäre sehr schade, wenn sich hier jetzt einfach User zurückziehen. Auch das finde ich falsch.


In diesem Sinne, bleibt hier, schreibt Eure Meinung und akzeptiert andere Meinungen. Aggressivität ist in der realen Welt im Moment schon genug. Versuchen wir hier einen friedlichen Umgang miteinander.

antworten | zitieren |
22.03.2020, 11:26 Uhr
Ja, das möchte ich unterstützen.

Aber ich verstehe auch, dass man in solchen Zeiten wie diesen mal "daneben" liegt. Solange man anschliessend wieder "normal" ist ;-) , ist es für mich okay.

Wir sind alle in einer Situation, die jeden und jede überfordert, ich merke das auch an mir. Ich bin dünnhäutiger geworden. Ich habe mehr Ängste. Ich sorge mich um Verwandte und Freunde, um meine Frau (die glücklicherweise die Ruhe und Gelassenheit in Person ist, ohne irgendetwas zu verharmlosen oder nicht ernst zu nehmen) und durchaus auch um mich selbst als Vielfachbetroffener in Sachen Risiko. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es nach der Krise auch ein "Danach" geben wird.

Wir sind hier ein so nettes Forum, ich habe so etwas Wertschätzendes gegenüber allen noch in keinem Forum erlebt, und das mag ich an diesem Forum sehr. Lasst es uns gemeinsam dem Anderen leichter machen, indem wir dreimal durchatmen, bevor wir vielleicht (zu) heftig reagieren. Der Andere hat die gleichen Sorgen und Ängste, Nöte und Unsicherheiten wie wir selbst, auf die eine oder andere Art. Das werde ich jedenfalls versuchen, immer im Auge zu halten.

Passt auf Euch auf.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Ein Erfahrungsbericht eines veganen Monats auf Utopia



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Kleidung zu verschenken an Veganer
Ich habe ein paar Sachen abzugeben und würde gern damit …
Steph79
3
flo
heute, 09:08 Uhr
» Beitrag
In der Nähe
Wollte mal fragen ob in der Nähe (Saarbrücken) jemand von …
XbrilliX
1
Salma
gestern, 13:33 Uhr
» Beitrag
Mir geht es nicht gut und es wird immer schlechter!
Jetzt hab ich mir ein veganes Forum gesucht und ich würde …
VeggiePaula
2
kilian
31.07.2020, 18:54 Uhr
» Beitrag
Vegane Folge vom Tatortreiniger
Ich wollte mal in die Runde fragen, ob ihr diese Folge vom …
Eule96
1
susej
30.07.2020, 17:39 Uhr
» Beitrag
Die liebe Familie...
und ihre Vorurteile. Meine Schwiegereltern waren zu …
Blaustern
6
Salma
27.07.2020, 14:04 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Wir sind auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dein Adblocker hindert uns daran.

Schnell etwas beisteuern:
Paypal

 

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00302s
Posts, limitiert 0.0024s
header 0.001s
Gesamt: 0.21767 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,218 Sek.