Befragung: Veganismus in den Medien

Erstellt 06.06.2016, 14:33 Uhr, von julijopie. Kategorie: Allgemein vegan. 10 Antworten.

Befragung: Veganismus in den Medien
06.06.2016, 14:33 Uhr
Hi ihr Lieben,

ich schreibe gerade an meiner Bachelorarbeit in Kommunikationswissenschaft.
Das Thema meiner Befragung ist "Der Veganismus in den Medien" und nun brauche ich möglichst viele Teilnehmer.
Die Befragung dauert rund zehn Minuten und ihr könnt auch teilnehmen, wenn ihr keine Veganer seid.

Hier findet ihr den Link: https://www.umfrageonline.com/s/a212e9a
Die Umfrage ist von nun an zwei Wochen online.
Ich wäre euch auch super dankbar, wenn ihr diesen an ein paar Freunde schicken könntet, zB. auf Facebook! :)


Vielen Dank im Voraus! :green:
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
06.06.2016, 14:42 Uhr
Hallo,

bei der Frage "Wie lange ernähren Sie sich schon vegan?" mit der Bemerkung "Jahre und Monate angeben" ausschließlich den Feldwert Integer (nicht einmal Float) zuzulassen ist schon reichlich merkwürdig..

Evtl. solltest du das noch ändern (z.B. auf Wieviele Monate), da eine Beantwortung andernfalls recht unmöglich oder zumindest unvollständig ist. Für vergangene Ergebnisse kannst du den Wert du so oder so nicht mehr gebrauchen.

Grüße,
Falk
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
06.06.2016, 14:45 Uhr
Vielen Dank! werde ich sofort machen :)
antworten | zitieren |
06.06.2016, 14:47 Uhr
Hallo Julijopie,
Dir muss der gelb hinterlegte Hinweis und die Popup-Warnung entgangen sein, in Bezug auf den Link. Daher empfehle ich Dir, lieber erstmal lesen zu lernen. Ich denke, das ist Deinem Studium der Kommunikationswissenschaften zuträglich.
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
06.06.2016, 14:50 Uhr
Entweder ich habe es übersehen oder zu schnell weggeklickt.
Entschuldigung, aber heißt das jetzt, dass ich den Link entfernen muss?

antworten | zitieren |
06.06.2016, 14:58 Uhr
Das heißt, dass es nicht klug ist, sowas zu übersehen, zumal dort ebenfalls steht, dass Verstöße mit 75 Euro berechnet werden. Ich habe es sogar extra gelb hinterlegt, damit man schon sehr wegsehen muss um das zu übersehen. Und dann noch das Pop-Up.
Ich lass den Link mal drin und bitte Dich, in Zukunft einfach ein bisschen respektvoller zu sein, wenn es darum geht, fremde Communities für Deine Zwecke zu nutzen. Du hättest vorher per Mail anfragen können, dann hätte ich bestimmt zugestimmt.
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
06.06.2016, 15:00 Uhr
Ja, die dritte Zeile habe ich übersehen. Da es kein kommerzieller Link ist, ging ich davon aus, dass dieser in Ordnung ist. Entschuldige noch einmal und danke.
antworten | zitieren |
08.06.2016, 00:09 Uhr
Hallo,
es ist schon seltsam welche geringen Ansprüche viele Menschen für sich selbst haben. In den Medien werden wir jeden Tag mit Dingen die gut für uns sind überfrachtet. Das beste, sonst nichts sollen wir kaufen. Sobald es zur Frage der Ernährungsform vegan kommt, ist diese Objektivität vorbei. Viele Menschen machen sich mehr Gedanken um das Motoröl für ihr Auto als um die Nahrungsmittel die den eigenen Körper am laufen und gesund erhalten. Ich für meinen Teil nutze alle Informationen die ich bekomme damit es mir gut geht. Und so bin ich bei einer tierfreien Ernährung gelandet. Und es geht mir gut damit. Wobei eine Erkrankung die Ursache für diese Suche war.
Das wird in den Medien nicht gern gesehen, Menschen die alt werden und dabei gesund bleiben.
Und dann noch ohne Tabletten. Wir sollen alt und pflegebedürftig werden und nicht zu lange leben, sonst geht das System nicht auf. Die Rente soll über Pflegeleistungen und Medizinkosten wieder zurück in das System fließen. Seniorenbetreuung ist ein Wachstumsmodell in Deutschland.
Erst werden wir mit ungesunden Nahrungsmittel krank und abhängig gemacht und dann mit Medikamenten und eben notwendigen Operationen am Leben erhalten. Menschen sparen für die Pflege im Alter. Also ich spare mir die Pflege im Alter. Denn es gibt Beispiele für alte Menschen die sich seit Jahrzehnten vegan ernähren und nicht pflegebedürftig sind und keine Medikamente brauchen. Ein Horrorszenario für die Pharmaindustrie. Darum ist vegan in den Medien gleichbedeutend mit Mangel an wichtigen Nährstoffen wie Blei, Quecksilber und Nanoplastik im Fisch, Hormonen, Antibiotika, Steroiden und resistenten Keimen in Fleisch und Milch.
Eines darf jedoch gesagt sein. Es ist den Menschen gelungen die Ursachen für viele Krankheiten zu finden. Allein durch sauberes Trinkwasser und hygienische Maßnahmen gibt es bestimmte Krankheiten bei uns nicht mehr. Bis heute gibt es ja noch keine Statistik über die gesundheitlichen Folgen der veganen Ernährung. Das kann man erst in vielleicht fünfzig Jahren sagen. Und wenn sich dann ergibt das Diabetes, Herzkrankheiten und Krebs bei der veganen Ernährung im Vergleich zum Normalesser kaum auftreten, ist es nicht umkehrbar was die falsche Ernährung angerichtet hat. Die Zeit kann man nicht zurückdrehen.
antworten | zitieren |
08.06.2016, 10:22 Uhr
@Friedrich: Du kennst bestimmt Dr. Coldwell? Der ist ganz deiner Meinung. Schau dir seine deutschen Interviews im Kulturstudio (Youtube) mal an. Der geht soweit bis zu der Behauptung, dass "man" z. B. Gift in die Luft sprüht, um uns alle krank zu machen. Interessante Theorien, die mich sehr zum Nachdenken angeregt haben. Er führt auch auf, wieso wir alle von der Medizin (und von Monsanto) für dumm verkauft werden... Viel Spaß :-)
antworten | zitieren |
17.06.2016, 11:56 Uhr
An alle, die bisher teilgenommen haben: Vielen lieben Dank! :green:
Jede Teilnahme ist eine große Hilfe :3
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Missstände beim Obstanbau



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Besuch von Milchbauernhöfen möglich?
Ich selbst, seit einem Jahr vegan, versuche meine Frau …
Sebastian91
1
Salma
gestern, 22:05 Uhr
» Beitrag
EU-Parlament nichts Sinnvolles zu tun???
Boah, ich bin gerade total sauer..... Nächste Woche will …
Belinda
15
PuschelQueen
gestern, 17:24 Uhr
» Beitrag
Lieblingsveganer unter den Prominenten
Hmm, man hört und liest immer wieder von Prominenten, die …
Vegbudsd
17
Salma
Dienstag, 16:44 Uhr
» Beitrag
Fleischersatzprodukte-Fleischähnlich oder lieber UNähnlich?
Freu mich über den Austausch, was bevorzugt ihr? Valess …
Imene
10
Salma
Dienstag, 16:23 Uhr
» Beitrag
Frühstück
Hallo und einen guten Morgen zusammen. Wie sieht eigentlich…
Eigenliebe
22
akosua
18.10.2020, 19:06 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00218s
Posts, limitiert 0.0017s
header 0.00074s
Gesamt: 0.15274 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,153 Sek.