Greenpeace Energy

Bin ich als Veganerin geeignet?

17.03.2017, von , 13 Beiträge
Benutzerbild von Aya
Bin ich als Veganerin geeignet?

Guten Tag liebe Vegpool Gemeinschaft, ich frage mich des öfteren ob ich wohl Vegan leben könnte. Ich liebe Tiere und ich brauche eigentlich nicht unbedingt Fleisch. Das einzige Problem was ich sehe, ich bin ein fauler Mensch und zu faul um frisches Gemüse zu schnippeln. Außerdem lebe ich einfach gerne bequem. Und habe auch nicht extrem viel Geld um mir diese extrem teuren Veganen Produkte aus dem Reformhaus leisten zu können.

Gibt es vegane Dinge im Supermarkt wie REWE? Wie sieht es zum Beispiel mit diesen in Dosen befindlichen Gemüse aus wie Erbsen und Möhrchen oder Mais? Ist da was nicht veganes dran? Ist Pepsi Light vegan?

Vor welchen Lebensmitteln muss ich mich in Acht nehmen wo man vielleicht denkt es wäre nichts tierisches drin und ist es dann doch?

Ich habe schon mal ein paar Monate als Vegetarierin gelebt aber das war mehr oder weniger unfreiwillig, weil ich mich von Fleisch übergeben musste.
Liebe Grüße ~ Aya

Supporter sehen weniger Werbung!
Kein Benutzerbild

Hallo Aya,

jeder kann im Grunde vegan leben, weil Essen nur eine Gewöhnungssache ist. Vegane Produkte sind nicht teuer - Vegan heißt ja nur, dass es ohne Tier ist und nicht, dass es Bio, aus dem Reformhaus und aus Tofu ist.
Das heißt du kannst dich supergut von kohlehydratreichen Getreiden und Getreideprodukten ernähren wie Reis, Nudeln (halt die ohne ei - sind aber viele), Dinkelreis, Brot, Bulgur, Couscous, Hirse, Amaranth, Quinoa...
Dann Bohnen in der Dose oder getrocknet und alles, was man drauß machen kann: Kichererbsen (eben auch Hummus und Falafel), Erbsen, Kidneybohnen, Mais, weiße Bohnen, Wachtelbohnen, Linsen.... Kann man alles auch getrocknet im Beutel kaufen und muss es halt dann einweichen und kochen - das macht sich aber quasi von alleine.
Gemüse ist vegan, das kann man auch ganz normal im Rewe kaufen, ist auch saisonabhängig, wie teuer das ist. Wenn du faul bist: man kann auch eine Küchenmaschine nehmen, die macht Zeug klein. Oder: einfach machen, das hält man aus. Nur mit rumliegen und nichts tun macht sich essen halt nicht von alleine. Pommes sind auch vegan, wenn du darauf stehst ;)
Fallen...vielleicht Gummibärchen, da glaubt mir keiner, dass die nichtmal vegetarisch sind. Chips sind viele vegan, auch diese Asia-Fertigsuppen sind oft vegan. Hier gibt es ja viele Kochrezeptethreads und so, du kannst dich ja mal umschauen. Ich glaube die wenigsten hier leben und kochen wie Attila Hildmann oder irgendwie Foodblog-Lifestyle-Veganer. Man macht sich sein essen auch nicht aufwendiger oder teurer als mit Fleisch und Käse.

Pepsi light ist glaub ich vegan, aber kann man ja googlen.
cthulhu fhtagn ia ph nglui mglw nafh
Benutzerbild von Aya

Hallo pummelchen, vielen Dank erstmal für deine ausführliche Antwort! Also das Gemüse in den Dosen und Gläsern ist das auch vegan? Und Gummibärchen bzw. allgemein diese Gummi Tiere da stehe ich eh nicht drauf. ^^ Pommes bzw. Kartoffeln allgemein stehe ich eher nicht so drauf. Damit haben mich meine Eltern immer überfüttert.

Welche Asia Fertigsuppen meinst du denn die Vegan sind? Wenn ich daran denke dann kommt mir Bihun Suppe in den Kopf und da ist ja Flappie (Hähnchen) drin.

Und vegane Chips finde ich mal irgendwie lustig weil man mit vegan ja immer gesund verbindet da passen so Chips gar nicht. Aber gut ich möchte mich ja auch nicht vegan ernähren weil ich gesund leben will sondern weil ich meine geliebten Flappies einfach nicht mehr essen möchte. (Flappies ist von Flap Flap abgeleitet und damit meine ich alles was Flügel hat ^^)
Liebe Grüße ~ Aya
Kein Benutzerbild

Hallo Aya,
vegan hat erstmal von sich aus wenig mit gesund oder teuer zu tun, so wird es gerne mal von Leuten dargestellt, die wenig Ahnung haben^^
Mit Asia-Suppen meine ich die mit den lockigen Nudeln in Brühe, wo man nur heißes Wasser drüberkippen muss. Die von IndoMie oder Demae Ramen sind manchmal vegan. Es gibt auch ganz "normale" Dinge die vegan sind. Diese Zimties von Aldi warens glaub ich, Oreo-Kekse, Chips, manche Kaubonons, da gibts aber Listen bei Peta2 im Internet.
In Dosen mit Gemüse ist nichts tierisches ;) Genauso wenig in gefrorenem Gemüse, solange das kein Buttergemüse ist. Das wäre vielleicht auch eine Lösung für dich: Beutel auf, Gemüse auftauen - kein Schnippeln.
cthulhu fhtagn ia ph nglui mglw nafh
Benutzerbild von Aya

Hi pummelchen, vielen Dank! Was ist denn peta2? Danke für die genannten Lebensmittel. :3
Liebe Grüße ~ Aya
Benutzerbild von Aubergina

Einfach anfangen und nicht entmutigen lassen, wenn du mal was unveganes gegessen hast.

lg Aubergina
Benutzerbild von kilian

Hallo Aya,
herzlich Willkommen hier!
Man kann auch faul sein und vegan leben. Dann gibts halt einfachere Gerichte. Z. B. Gemüse-Pilz-Pfanne mit ner einfachen Sättigungsbeilage, Suppe o.ä. Ist in ein paar Minuten gemacht.

Ich würde die Faulheit nur nicht auf Kosten der Gesundheit gehen lassen (wie es der Großteil der Bevölkerung tut). Mit der Beschäftigung mit der Ernährung kommt auch die Freude daran.

Ich betreibe Vegpool, bin selbst seit ~16 Jahren vegan und habe - zusammen mit Ernährungsexperten - den veganen Online-Kurs unter https://www.vegan-werden.de erstellt, der für Menschen wie Dich die wichtigsten Infos fundiert zusammenfasst und einsteigerfreundlich aufbereitet. Es hat sich einfach gezeigt, dass es Sinn macht, die Umstellungsphase gleich richtig zu machen, damit nicht jeder die klassischen Fehler machen muss :-) Denn leider ist es so, dass viele Einsteiger doch immer wieder dieselben Fehler machen (z.B. einfach Tierprodukte weglassen oder diese 1:1 ersetzen wollen... und dadurch die Vielfalt und das Potential der veganen Ernährung gar nicht richtig kennenzulernen).

Die Investition ist eine Investition in Deine Gesundheit.
Kannst Du ja mal testen - 7 Tage Geld-Zurück-Garantie.

Viele Grüße

Kilian
"Von nichts sind wir fester überzeugt als von dem, worüber wir am wenigsten Bescheid wissen" (Michel de Montaigne)

2 mal bearbeitet
Benutzerbild von Aya

Hallo Aubergina danke für die netten Worte, ich werde dran denken!

Hi Kilian, erstmal danke für persönliche Begrüßung, ich fühle mich geehrt. Du sagst was von Gemüse Pilz Pfanne aber sind Pilze denn Vegan sind das nicht Tiere oder sind das tatsächlich Pflanzen? Also Pilze zählen als Vegan?

Ich schaue mir mal an was du mir verlinkt hast, vielen Dank!
Liebe Grüße ~ Aya
Benutzerbild von kilian

Hallo Aya,
Pilze sind weder Tiere noch Pflanzen, sondern eine eigene Art. Und Pilze sind vegan :-)
https://www.vegpool.de/wissen/sind-pilze-vegan.html
Viele Grüße
Kilian
"Von nichts sind wir fester überzeugt als von dem, worüber wir am wenigsten Bescheid wissen" (Michel de Montaigne)
Benutzerbild von Aya

Hi Kilian, danke für die Info, war mir da echt unsicher! :D
Liebe Grüße ~ Aya
» Antwort erstellen
Veganer Newsletter
Gratis abonnieren:
✔ Lesenswert. ✔ Jederzeit kündbar. » Mehr Infos