Der Druck zu groß!

Erstellt 10.02.2020, 21:05 Uhr, von Honeycat83. Kategorie: Allgemein vegan. 37 Antworten.

11.02.2020, 19:24 Uhr
Zitat Dana:Bei solchen Sachen sind immer zwei beteiligt: der eine, der erpresst und der andere, der sich erpressen lässt.

Das stimmt zwar, aber damit kann keinesfalls gemeint sein, dass das Opfer selbst schuld ist (was du auch nicht gesagt hast, und ich dir auch nicht unterstellen wollte, gemeint zu haben - nur um das gleich mal von vornherein als Konfliktpunkt auszuschließen). Hier wäre eben wirklich wichtig, sich Hilfe zu suchen. Wenn das Selbstwertgefühl erstmal so tief im Keller ist, dass man so etwas mit sich machen lässt, kommt man da allein nur sehr schwer wieder raus.
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
11.02.2020, 19:33 Uhr
Das wollte ich auch nicht sagen, aber man muss sich manchmal schon mal durchsetzen (das musste ich auch lernen).
antworten | zitieren |
11.02.2020, 19:41 Uhr
Zitat Dana:Das wollte ich auch nicht sagen, aber man muss sich manchmal schon mal durchsetzen (das musste ich auch lernen).


Die Formulierung "müsste" wäre da ein "vielleicht" doch angebrachter. Diese Kategorien wie "man muss sich dann doch mal am Riemen reißen" usw. funktionieren nicht bei jedem Menschen. Insbesondere nicht bei Menschen, die nie gelernt haben, dass auch sie sich überhaupt gegen irgendwen durchsetzen könnten. Gerade die geraten immer wieder an genau die entsprechenden "Gegenstücke", die sich ihre Stärke durch schwächere Menschen ständig bestätigt sehen wollen. Von denen in einer solchen Situation zu fordern, sich "mal durchsetzen zu müssen" ist so zielführend wie die Forderung an einen blinden Menschen, die Malkünste eines Picasso erklären zu können. Netter Satz, aber leider undurchführbar.
antworten | zitieren |
11.02.2020, 20:08 Uhr
Man muss (und nein nicht müsste) solche Dinge selbst regeln. Es ist nicht möglich von außen die Dinge zu erledigen. Man kann sich zwar Rat holen, aber letztendlich muss man selber tätig werden und zwar egal in welcher Richtung (auch wenn sie ihren Mann verlässt, muss sie das machen und nicht jemand anderes). Wenn es einem richtig schlecht geht, ändert man sein Verhalten. Ich war schon in ähnlicher Situation und habe auch gejammert, bis eine Freundin zu mir sagte: Dir geht es noch gar nicht schlecht genug, sonst würdest Du längst etwas ändern. Und im Nachhinein muss ich sagen, sie hatte Recht.
antworten | zitieren |
12.02.2020, 08:38 Uhr
Hallo Dana
ich sehe das ähnlich, weil es bei anderen Fällen auch ähnlich ist, Ich habe eine Bekannte die krank ist und eigentlich betreutes Wohnen bräuchte, aber sie lehnt vieles ab, was man ihr rät, alles ist - in ihren Augen- nicht richtig.
Was aber wichtig wäre bei Honeycat 83, dass sie sich vorher gut informiert , wo sie länger bleiben kann, wenn sie raus will, denn sonst muss sie vielleicht reumütig wieder zurückkehren.
Ein letzter Punkt wäre noch(was Du ja auch angesprochen hast) , es mit einer Paarberatung zu probieren, so der Partner denn zustimmt. Was überhaupt nicht klar ist, hat sie Kinder oder nicht, das geht aus dem thread jetzt nicht hervor.
Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
12.02.2020, 08:54 Uhr
Zitat Dana:Ich war schon in ähnlicher Situation und habe auch gejammert, bis eine Freundin zu mir sagte: Dir geht es noch gar nicht schlecht genug, sonst würdest Du längst etwas ändern.


Ein sehr berührendes Gedicht - manche schaffen es nicht, obwohl es ihnen noch viel schlechter geht. Schön, dass du es geschafft hast, Dana, aber Menschen sind verschieden.
https://www.scrapbook.com/poems/doc/31491.html (I got flowers today)
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
12.02.2020, 09:00 Uhr
Das mit der Paarberatung kann ich auch empfehlen. Die habe ich ja auch in Anspruch genommen und über die örtliche Diakonie war sie sogar kostenlos. Allerdings wurde dort die Sache mit der Ernährung komplett ausgeklammert. Die Beraterin meinte, sie würde sich damit nicht auskennen und diesbezüglich sollten wir uns mit einem Ernährungsberater zusammensetzen. Das fand ich schon ein wenig blöd, weil es eben der hauptsächliche Grund war weshalb es immer wieder zum Streit kam.

Es wurden also andere Baustellen besprochen wie man z.B. aus einem handfesten Streit eine sachliche Diskussion drauß machen könnte oder allgemeine zwischenmenschliche Dinge die schon immer ein wenig gebrodelt haben.

Also eine ultimative Lösung wars nicht, aber schlecht auch nicht. Und es nahm ein wenig die Spannung raus.
antworten | zitieren |
12.02.2020, 12:34 Uhr
Vielleicht gibt es so etwas - also Paarberatung- in Verbindung mit Gewaltfreier Kommunikation. Das hat schon einigen geholfen, die Spannungen - egal welcher Art- rauszunehmen.
@Sunjo
Das Gedicht ist sehr traurig , aber wichtig, denn ich habe das mal im TV gesehen, wie viele Frauen sich bis zum tragischen Ende immer noch Hoffnung machen ,obwohl sie von ihren Partner misshandelt werden .Und das Umfeld (also Freunde und Verwandte) bekommt es auch nicht mit, weil die Frauen zu wenig darüber erzählen, oder es wird ihr nicht geglaubt, dass der Partner so sein kann. Und leider sind die Frauenhäuser immer noch in der Unterzahl und können Zuwenig bedrohte Frauen (oft auch mit Kindern) aufnehmen. :-(
lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren |
12.02.2020, 16:36 Uhr
...und wieder bricht jemand unter dem Druck des Ehepartners, der einen ANGEBLICH liebt, zusammen. Solche Situationen gibt es ja nicht nur bei Streitigkeiten um die Ernährungsweise, sondern auch in anderen Bereichen, wie unterschiedliche Einstellungen zum Thema Glauben oder gar die Berufswahl. Ich will nicht wissen, wie viele Menschen in einer solch intoleranten Beziehung unter solchem Druck leben müssen. Ich würde mich niemals so unter Druck setzen lassen - auch nicht aus Liebe!!! Auch wenn man sein Leben teilt und einen gemeinsamen Weg geht, ist es dennoch immer noch mein Leben und meine Entscheidung, wie ich mich ernähre, an was ich glaube oder welchen Berufsweg ich einschlagen möchte. Ohne Toleranz ist niemand frei in einer Ehe.....
antworten | zitieren |
13.02.2020, 12:28 Uhr
Liebe Honeycat,

wie Du lesen kannst, hast Du viele hier berührt mit Deinem Thread.

Wie geht es Dir nun nach 3 Tagen?

:heart: Salma
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Was mir heute passiert ist........



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Fortbildungen & Zertifizierungen
Ich habe gesehen, dass es eine Zertifizierung zum vegangen …
Matthias
0
Matthias
heute, 11:27 Uhr
» Beitrag
Gute Erfahrungen, schöne Erlebnisse und Co.
Vielleicht können wir ja hier mal all die Dinge hineinschrei…
PeeBee
117
Salma
gestern, 12:07 Uhr
» Beitrag
Probleme mit Kindergarten
Meine Familie und ich (2 Erw. 3 Kinder 2,5 und 7 Jahre …
Thompson
11
METTA
gestern, 11:54 Uhr
» Beitrag
Nur dumme Sprüche - hört das jemals auf?
Ich schreibe heute das erste Mal hier etwas, weil ich …
linxia
12
Matthias
gestern, 09:07 Uhr
» Beitrag
Geschlossen: Warum keine Milch?
Für einen neuen Artikel sammle ich gute Gründe gegen …
kilian
10
kilian
24.09.2020, 13:55 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00474s
Posts, limitiert 0.00398s
header 0.00114s
Gesamt: 0.2074 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,207 Sek.