Du Schwein! schon indirekt behandeln wir Tiere nicht Artgerecht.

Erstellt 09.08.2020, 20:05 Uhr, von Eule96. Kategorie: Allgemein vegan. 4 Antworten.

Du Schwein! schon indirekt behandeln wir Tiere nicht Artgerecht.
09.08.2020, 20:05 Uhr
Guten Abend Zusammen,

mir ist aufgefallen, dass man öfters zB. so etwas sagt wie "Du Schwein" oder "so ein Schwein" und das quasi unterschwellig mit etwas negativen verbindet.
Könnt Ihr da eventuell ein paar Tips geben, wie Ihr solche Aussagen umgewandelt habt.
Fallen Euch da auch noch ein paar andere Sätze ein, wo man Tiere unterschwellig minderwertig dastehen lässt und habt Ihr dafür auch ein Beispiel was Ihr stattdessen eingesetzt habt?

Irgendwie wird das ja in der Gesellschaft als normal empfunden und die meisten denken da ja auch nicht so wirklich darüber nach.

Ich danke Euch vielmals


Beste Grüße
Robin


antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
09.08.2020, 20:21 Uhr
Hallo Robin,


ich versuche, Schimpfwörter ganz zu vermeiden. Eigentlich braucht man sie gar nicht. Und man kann ja das Ding beim Namen nennen, also Verbrecher oder Betrüger, oder Schlamassel. Statt "Du Schwein" kann man sagen "Du bist falsch dran, überleg noch mal richtig" oder etwas in der Art. Und etwas komische Bezeichnungen gehen auch, so wie Clown, Pappnase, Schlaumeier, etc. Oder ist das schon wieder eine Beleidigung des Berutsstandes der Artisten?

Aber Du hast völlig Recht, man muss aufpassen, was man sagt. Wie es schon in der Bibel steht: Am Anfang war das Wort.


Liebe Grüße
Crissie
antworten | zitieren |
10.08.2020, 10:58 Uhr
Also das übelste was mir einfällt wäre "du Mensch", aber das ist dann vielleicht doch etwas sehr hart :happy:
antworten | zitieren |
10.08.2020, 14:18 Uhr
Nane, stimmt ;-) So in der Art "Du...Du ... stotter...such.... MENSCH!"

Habe zu Deiner Frage, Eule, diesen Thread gefunden: Da haben sich schon viele Gedanken gemacht, manches zum Lachen... https://www.vegetarierforum.de/threads/10189-vegane-schimpfwoerter

Ich persönlich versuche, die Menschen auch nicht zu beschimpfen, wenn mich einer zu sehr aufregt, dann sage ich erstmal: "bitte machen Sie das doch anders". Wenn er sich weigert, pampig wird, auch nach Darstellung von gewichtigen Gründen für meinen Wunsch (z.B. werfen in Berlin viele Leute Flaschen einfach in die Gegend, da kann ich nicht an mich halten), sagt, dass mich das nix anginge, dann sage ich erst: Ich habe höflich einen Wunsch an Sie herangetragen. Nächste Eskalationsstufe: Ich benenne seine Handlung: Dieses Verhalten ist in meinen Augen rücksichtslos, egoistisch, asozial, betrügerisch, gefährlich für andere, o.ä.


Wenn ich im privaten mal lästern muss, dann nutze ich Worte wie: dumme Nuss, nix inner Birne... Gibt ja auch so Äußerungen wie: Stroh ist schlauer, dumm wie Brot.... ;-) Alles vegan ;-) ))

Aber eigentlich finde ich es auch nicht schlecht, wenn es einem erstmal rausgerutscht ist, wie z.B. "dumme Kuh", dann zusagen: "ach nee, nicht gut, die lieben Tiere dafür herzuhalten, die sind ja viel intelligenter als man denkt", dann bekommt diese sprachliche Erniedrigung von Tieren wenigstens ein Plattform zum Drübernachdenken....

Ja, schon erschreckend, wie wir Menschen durch Schimpfworte die Tiere erniedrigen.... schön, dass Du drüber nachdenkst!
antworten | zitieren |
11.08.2020, 20:58 Uhr
Ich meine, dass diese Schimpfwörter von den Menschen erfunden wurden, damit sie überhaupt die Tiere töten konnten. Auch Hitler hat die Juden übelst beschimpft und erniedrigt, um die Gesinnung in der Gesellschaft zu schaffen für das spätere Töten.


Daher denke ich, dass es sehr wichtig ist, damit aufzuhören.

Und ein zweiter Aspekt: Mit einem Schimpfwort mache ich die ganze Person nieder. Richtig wäre es, den Fehler, den diese Person gemacht hat zu benennen und darüber zu sprechen, wie dieser Fehler behoben werden kann. Jeder Mensch macht Fehler, aber keiner ist ein Fehler. .
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

In der Nähe



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Gute Erfahrungen, schöne Erlebnisse und Co.
Vielleicht können wir ja hier mal all die Dinge hineinschrei…
PeeBee
115
Smaragdgruen
gestern, 18:24 Uhr
» Beitrag
Warum keine Milch?
Für einen neuen Artikel sammle ich gute Gründe gegen …
kilian
9
Sunjo
21.09.2020, 20:20 Uhr
» Beitrag
Hilfe und Tips
Meine Freundin die schon seit 10 Jahren Vegetarierin ist …
VegaChris
3
Salma
19.09.2020, 11:11 Uhr
» Beitrag
Wie schaffe ich es am besten, dass mehr Leute vegan werden?
Ich denke, dass die Welt besser wäre, wenn viel mehr …
winfoma
7
vegandra
18.09.2020, 12:47 Uhr
» Beitrag
Doku auf Netzlix: "The Social Dilemma"
Lief vor wenigen Tagen auf Netflix an: "The Social Dilemma"…
kilian
1
METTA
15.09.2020, 17:35 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00172s
Posts, limitiert 0.00132s
header 0.00073s
Gesamt: 0.1445 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,145 Sek.