Ernährungsberater/in für veg. und vegane Kostformen - jemand Erfahrung??

Erstellt 24.06.2021, 10:48 Uhr, von Yvo80. Kategorie: Allgemein vegan. 15 Antworten.

Ernährungsberater/in für veg. und vegane Kostformen - jemand Erfahrung??
24.06.2021, 10:48 Uhr
Hallo,


hat sich hier jemand zufällig zum Ernährungsberater/in für vegetarische und vegane Kostformen ausbilden lassen?


Ich überlege ja immer, wo man ansetzen kann, um irgendwie was zu verändern. Nun frage ich mich, ob es Sinn macht sich ausbilden zu lassen, um z. B. Vorträge zu halten, in die Schulen zu gehen und zu informieren, vielleicht Kochkurse zu geben usw. ? Das kann man sicherlich auch alles ohne Ausbildung, aber für mich selber wäre es wichtig, dann auch das nötige Hintergrundwissen zu haben.


Was meint ihr?

:wink:
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
24.06.2021, 11:17 Uhr
guter Plan! :clap: :thumbup:

Ich erinnere, dass sich hier schon einige vorgestellt haben, die das studiert haben. Konkret habe ich aber nur noch die User rapscha und virginia im Kopf.

Viel Glück!
antworten | zitieren |
27.06.2021, 18:51 Uhr
Hi,


Ich hab mir auch schon überlegt, so eine Ausbildung bei der Reformhaus Fachakademie in oberursel zu machen, finde das aber zu teuer dort. Zudem kann ich mir die Fahrt dorthin nicht leisten. Würde aber gerne einen Coachs für ein paar Stunden engagieren, der mich etwas trimmt.
antworten | zitieren |
28.06.2021, 09:19 Uhr
Hallo Yvonne
vielleicht kannst Du auch bei Herrn Markus Keller studieren :
Dr. Markus Keller (Jahrgang 1966) ist Ernährungswissenschaftler und gründete das Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE). Er leitet als verantwortlicher Hochschullehrer den Studiengang Vegan Food Management an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM).

Wenn Dich das interessiert. Er hat auch schon einige Bücher veröffentlich u.a. zusammen mit Prof. Claus Leitzmann : Vegetarische und vegane Ernährung.


Lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren |
28.06.2021, 10:01 Uhr
Hallo Yvo,

ich kann dich gut verstehen, habe mir selbst lange diese Gedanken gemacht. Schließlich habe ich mich für eine Ausbildung zur Veganen Ernährungsberaterin entschieden - einfach, um das Grundwissen zu bekommen. Bin jetzt seit einem Jahr dabei und kann dir die Fernschule ecodemy sehr empfehlen. Alle Infos dazu findest du im Netz.
Wenn dich weitere Details interessieren, kannst du dich gerne bei mir melden.

Herzliche Grüße Elke



antworten | zitieren |
28.06.2021, 18:09 Uhr
Zitat Elsu:Schließlich habe ich mich für eine Ausbildung zur Veganen Ernährungsberaterin entschieden - einfach, um das Grundwissen zu bekommen. Bin jetzt seit einem Jahr dabei und kann dir die Fernschule ecodemy sehr empfehlen.




Zitat ELORA-DANAE: Ausbildung bei der Reformhaus Fachakademie in oberursel zu machen, finde das aber zu teuer dort.


Also die Idee eine zusätzliche Ausbildung zur veganen Ernährungsberaterin zu machen, finde ich charmant (auch wenn ich zeitlich nicht in der Lage wäre, das neben meinem Brotjob zu machen, aber für mich selber absolut denkbar). Ich habe mich zwar noch nicht mit dem Ecodemy befasst, aber das von der Reformhaus Akademie finde ich gut. Ich glaube, es liegt mir mehr, dass kompakt an einem Wochenende zu haben als mich jeden Tag zu motivieren, mich hinzusetzen. Wobei das bei Ecodemy wahrscheinlich intensiver ist.
antworten | zitieren |
28.06.2021, 18:43 Uhr
Ich denke mal, jede Vertiefung bringt uns irgendwie weiter. Und es ist ja gerade interessant zu hören, welche unterschiedlichen Möglichkeiten und Erfahrungen es gibt. Auf jeden Fall tut sich etwas in der Ernährungs-Branche, und das freut mich.
Wünsch euch einen schönen Abend!
antworten | zitieren |
28.06.2021, 20:38 Uhr
Ich mache ebenfalls eine Ausbildung zur veganen Ernährungsberaterin bei ecodemy. Habe vor einem halben Jahr angefangen, musste allerdings für einige Zeit pausieren, da ich durch Krankheit ausgebremst war (weshalb ich auch länger nicht im Forum aktiv war). Jetzt geht's wieder weiter. Ich bin insgesamt zufríeden mit der Ausbildung. Die freie Zeiteinteilung ist für mich optimal, bzw anders wäre es für mich gar nicht machbar, da ich in meinem Hauptberuf im Schichtdienst arbeite.
Neben der persönlichen Wissenserweiterung und -vertiefung möchte ich die Ausbildung längerfristig auf jeden Fall auch beruflich nutzen, in Kombination mit einer bereits absolvierten Ausbildung als Heilpraktikerin.
Unabhängig von den beruflichen Plänen hat es mir auf jeden Fall schon viel gebracht, an Wissen und an Argumentationsgrundlagen.
Falls Du Dich für eine Ausbildung in dieser Richtung entscheiden solltest, wünsche ich Dir viel Freude und Erfolg dabei!
antworten | zitieren |
28.06.2021, 20:55 Uhr
Ich denke, die Ecodemy Ausbildung ist sicher tiefergreifend als die von der Reformhaus Akademie, aber der Preis ist ja echt heftig. Wie umfangreich sind die denn monatlichen Lektionen? Wieviel Zeit muss man da denn aufwenden?
antworten | zitieren |
28.06.2021, 21:43 Uhr
Ja, der Preis ist nicht ohne...-aber ich finde, dass das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Die Unterrichtsinhalte finde ich tiefgehend und fundiert. Die einzelnen Skripte sind unterschiedlich umfangreich, die Länge variiert zwischen ca. 50 und 300 Seiten (die meisten zwischen ca. 100 und 200). Dazu kommen noch Videos und Hörbücher. ecodemy gibt den Zeitaufwand mit ca. 10,5 Stunden pro Woche bzw. 1,5 Stunden pro Tag an, was auch meiner bisherigen Erfahrung entspricht.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Welches Vegan/Tierrechts-T-Shirt würdet ihr empfehlen?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Die Veganerin die aufgibt
Liebe Leute! Ich weiß ich hab mich länger nicht gemeldet …
suki
10
Dana
heute, 19:02 Uhr
» Beitrag
Neuer Gürtel
Ich suche einen neuen Gürtel. Es soll Vegan sein, weil der …
Revan335
2
tomx
heute, 19:00 Uhr
» Beitrag
Neues Uhrenarmband
Ich suche ein Armband für meine Uhr. Es soll Vegan sein, …
Revan335
0
Revan335
heute, 17:47 Uhr
» Beitrag
Vegane Arbeitsschuhe- Hat jemand eine Tipp?
Im Moment halten die Arbeitsschuhe meines Mannes noch eine …
Bianca
15
Ef70
heute, 15:36 Uhr
» Beitrag
Ekelempfinden bei Ei- und Fleischgerüchen
Seit langem beobachte ich bei meiner Frau und mir eine …
Vegbudsd
13
Vegbudsd
heute, 14:08 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.