Europapark

Erstellt 10.07.2019, 17:31 Uhr, von Julen. Kategorie: Allgemein vegan. 11 Antworten.

Europapark
10.07.2019, 17:31 Uhr
Letzte Woche waren wir in Rust im Europark und es war aus veganer Sicht wirklich traurig dort. Wahrscheinlich kann man jetzt sagen: "Selbst Schuld", weil einem ja die Erfahrung schon sagt, dass es in den meisten Freizeitparks (so wie auch auf den meisten Volksfesten) nicht so gut um gesunde Nahrungsmitteln bestellt ist. Aber wie omnivore Menschen auch, wollen vielleicht auch Veganer mal einen Abstecher in solche Gefilde wagen und ein wenig Achterbahn fahren :green:

Vorher im Internet informiert, fand ich sogar einige "Gastronomen" dort, die auch veganes anboten, wie zum Beispiel das Foodloop, wo ein veganes Geschnetzeltes auf der virtuellen Karte stand. Leider gab es dieses Gericht nicht vor Ort, da der Parkbetreiber, ich zitiere: "angeordnet hat, vegane Gerichte von der Karte zu streichen". :oo Selbst der Maxi-Gemüseburger (Maxi-Brötchen mit Mini-Gemüsebratling) war mit etwas Schmandartigem bestrichen und das Brötchen enthielt auf Nachfrage Milch.

Online finden sich zwar auch auf anderen Karten vegane Gerichte, aber ich habe das nicht vor Ort überprüft, ob nicht auch hier die Parkleitung den Rotstift angesetzt hat.

Das asiatische Restaurant, wo man noch am ehesten etwas Veganes erwarten könnte, ist derzeit geschlossen (abgebrannt) und die meisten anderen Karten, die ich vor Ort gesichtet habe, boten maximal einen vegetarischen Snack oder einen Salat an. Ob der Gemüseburger in der Imbissbude neben der Euromir vegan ist, konnte mir die Angestellte nicht sagen. Zugegebenermaßen war ich auch schlecht vorbereitet bzw. dachte, dass es leichter wäre, etwas veganes zu finden. Essen mitnehmen wäre zwar möglich, aber Taschen mitzuschleppen ist auch nicht so praktisch, wenn man die Fahrgeschäfte nutzen will, und echt schwer, wenn man den ganzen Tag unterwegs ist.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder besucht ihr solche Orte einfach nicht? Mich hat das echt genervt. Wie schön wäre doch das Leben, wenn man einen schönen Hafer-Milchcafé trinken könnte, ohne vorher stundenlang zu recherchieren, aber der Bedarf ist vielleicht einfach nicht da. Dabei dachte ich, dass sich das Bewusstsein schon in mehr Köpfen etabliert hätte *seufz*
antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
10.07.2019, 18:06 Uhr
Hier meine Erfahrungen von 2016:

https://www.vegpool.de/forum/allgemein/vegan-im-europapark-1.html
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
10.07.2019, 18:08 Uhr
Hallo Julen,
also wir haben einmal einen Legopark in Dänemark besucht, da waren wir- also Eltern und Sohn ca. 8 Jahre- aber noch "nur vegetarisch" drauf. Danach haben wir solche Parks gemieden, wir sind nicht so Fans von Fahrgeschäften; ja als Kind und Jugendliche habe ich das an meinem Heimatort auch gemacht.

Aber nichts desto trotz finde ich es schon unverschämt, wenn man auf der online Karte etwas veganes sieht und dann in echt nichts davon erhält, da würde ich mal an den Betreiber des Europaparks schreiben, mit der "Drohung" dass Du andere Veganer zum Boykott aufrufst. :green: Denn es gibt ja immer mehr große und kleine Menschen , die vegan leben und auch im Europapark, das wäre dann eine Diskriminierung, wenn sie dort nichts bekommen.
Veg-Badge

antworten | zitieren
10.07.2019, 18:23 Uhr
Bei 6 Mio Besucher jedes Jahr, wäre es der Familie Mack wahrscheinlich relativ egal, ob da zum Boykott aufgerufen wird oder nicht. Von daher wäre eine Drohung sicher nicht das Mittel der Wahl, sondern vielmehr ein freundlicher Hinweis, auf die Ausbaufähigkeiten der Karte.

Aber grundsätzlich ist es aber schon traurig, dass der Europapark nichts veganes (mehr) anbietet. Wie gesagt ich habe vor drei Jahren eine andere Erfahrung gemacht.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
10.07.2019, 19:34 Uhr
Hier ist noch ein Erfahrungsbericht:

https://carpe-vegan.com/vegan-im-europa-park/

Laut diesem sieht es eigentlich gar nicht so schlecht aus.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
10.07.2019, 19:47 Uhr
Auf der "Größten Kirmes am Rhein" in Düsseldorf gibt es schon seit 2014 regelmäßig vegane Imbissangebote. Diesmal soll zusätzlich sogar noch ein Anbieter mit natürlich hergestelltem veganen Eis dazu kommen. Es geht also auch anders. :D
antworten | zitieren
10.07.2019, 21:53 Uhr
Zitat Dana:Hier ist noch ein Erfahrungsbericht:

https://carpe-vegan.com/vegan-im-europa-park/

Laut diesem sieht es eigentlich gar nicht so schlecht aus.


Den habe ich vorher auch gefunden. Allerdings ist es ärgerlich, wenn man sich darauf einstellt, dass es ein veganes Angebot gibt, es dann vor Ort aber nicht verfügbar ist. Vor allem, wenn man - müde und hungrig - mit ein paar Nicht-Veganern und Kindern vor dem Restaurant bereits eine halbe Stunde auf den Tisch gewartet hat und dann feststellt, dass besagtes veganes Gericht von der Karte genommen wurde. Es ist dann auch schwer, die anderen davon zu überzeugen, noch einmal durch den halben Park zu marschieren, um erneut anzustehen, wenn man nicht sicher ist, ob es in dem anderen Restaurant besser ist. Laut der Bedienung im Foodloop wurden ja nicht nur dort die veganen Gerichte gestrichen.
antworten | zitieren
11.07.2019, 09:23 Uhr
Also in dem Fall hätte ich etwas Vegetarisches genommen. Schade ist es auf jeden Fall, vor allem wenn man sich vorher auch noch schlau macht.
Wie gut das ich Achterbahnen nicht mag :red:
Willst du die Welt verändern, beginne bei dir selbst ❤️

antworten | zitieren
12.07.2019, 16:25 Uhr
Das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen (noch dazu, weil ich demnächst auch in den Europapark will) und ich musste die mal anschreiben. Hier die Antwort:

Guten Tag Frau XXXX,

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Selbstverständlich haben wir auch eine Vielzahl in Veganen Gerichten in unserem Gastronomischen Angebot. Anbei sende ich Ihnen ein Infoblatt, welches unsere aktuellen Angebote darstellt.

Ich hoffe Ich konnte Ihnen hiermit weiterhelfen, andernfalls können Sie sich gerne nochmal direkt mit mir in Verbindung setzen.

Mit herzlichen Grüßen aus dem Europa-Park

Andreas Fischer
Qualitätsbeauftragter
Park-und Eventgastronomie

Europa-Park GmbH & Co Mack KG
Europa-Park-Straße 2
77977 Rust bei Freiburg

Gleichzeitig bekam ich eine pdf mit den entsprechenden vegetarischen/veganen Speisen in den einzelnen Restaurants/Bistros/Imbissen. Leider kann ich die nicht hochladen.

लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
12.07.2019, 18:28 Uhr
Hallo Dana,

Zitat Dana:Gleichzeitig bekam ich eine pdf mit den entsprechenden vegetarischen/veganen Speisen in den einzelnen Restaurants/Bistros/Imbissen. Leider kann ich die nicht hochladen.

Handelt es sich dabei um folgendes Dokument?
https://www.europapark.de/sites/default/files/infoblatt_parkgastro_vegetarische_vegane_speisen_mai_d.pdf

Darüber hatten wir uns bei unserem letzten, durchaus positiven, Besuch des Europaparks informiert :D

Liebe Grüße,
Falk
Auf eigenen Wunsch deaktiviert.

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Zwickmühle

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren