Gutes Gefühl

Erstellt 21.01.2020, 08:30 Uhr, von Eigenliebe. Kategorie: Allgemein vegan. 7 Antworten.

Gutes Gefühl
21.01.2020, 08:30 Uhr
Hallo zusammen
Heute wieder ein Tag genießen, ohne das ein Lebewesen für mich leiden oder sterben muß.
Schööön...
Hatte gestern Abend im Wald ein aufeinandertreffen mit einem Fuchs. Auge in Auge und das bestimmt 1 Minute.
Einfach schön......
Ich wünsche euch einen schönen Tag und vergesst nicht, euch was gutes zu tun.
Lg Dietmar



2x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
21.01.2020, 10:08 Uhr
Hallo Dietmar
guten Morgen und danke für den schönen Bericht. Früher auf einer anderen Laufstrecke ist mir auch öfters mal ein Fuchs begegnet. Jetzt sehe ich im Frühjahr ab und zu die Störche auf der Wiese, an der ich vorbeilaufe, da es da so eine Senke mit Wasser gibt, wo sie sich - vielleicht- kleine Frösche holen.
Ich denke man kann viel liebende Güte in dem Moment der Begegnung ausstrahlen , das merken die Tiere auch und sind vielleicht beim nächsten Mal bereit noch länger mit Dir in Kontakt zu treten
lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
21.01.2020, 21:42 Uhr
Hallo Metta und Dietmar,

schön, sowas zu lesen!


Ich hab heute auf meiner Abendrunde nur den Bulli von meinen Nachbarn getroffen, der mich überschwänglich begrüßt hat. Die wilden Tiere waren schon schlafen, war zu spät.


Liebe Grüße
Chrissie

antworten | zitieren |
22.01.2020, 01:32 Uhr
allein solche Berichte könnten mich beinahe verführen, Waldläufe in Betracht zu ziehen. Bei mir gehen die Erwartungen allerdings dann doch eher in Richtung 150kg schwere Bache mit ihren Frischlingen, die mich nicht als ihren Freund betrachtet, sondern mich auf und um die Bäume jagd... :green:
antworten | zitieren |
22.01.2020, 07:57 Uhr
Zitat Vegbudsd:Bei mir gehen die Erwartungen allerdings dann doch eher in Richtung 150kg schwere Bache mit ihren Frischlingen, die mich nicht als ihren Freund betrachtet, sondern mich auf und um die Bäume jagd... :green:


Ich mache zwar keine WaldLÄUFE, aber wir gehen sehr viel im Wald spazieren, aber das ist uns noch NIE passiert :-) Rehe sehen wir manchmal, wir haben schon mal einen Uhu und eins, zwei Füchse gesehen, und wir hören natürlich mancherlei Tiere, die wir gar nicht sehen, z.B. Spechte. Aber ein Wildschwein?! Nö. Ich glaube, die Gefahr ist doch eher gering (und ein schönes Argument, KEINE Waldläufe zu machen ;-) ;-) ;-)
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
22.01.2020, 09:08 Uhr
Moin
Ich bin jemand, der quer durch den Wald geht und die Hauptwege meidet.
Natürlich halte ich mich vom Dickicht fern.
Waldläufe sind da nicht möglich und auch nicht mein Thema.
Ich versuche einfach durch Stille und Einsamkeit, die Natur und Tierwelt wahrzunehmen.
Einfach die Achtsamkeit für den Moment zu genießen.
Da gibt es immer was zu entdecken.
Wenn ich so in die Natur eintauche, kommt immer wieder das Gefühl, dass ich hier zu Gast bin und auf keinster Weise das Recht habe irgend einem Lebewesen Leit anzutun.
Vielleicht erkennen das die Waldbewohner und wir werden uns mehr vertraut.
Lg Dietmar

antworten | zitieren |
22.01.2020, 12:06 Uhr
Ich geh mit meinem Pferd gern in den Wald. Wir treffen immer einige Hasen, manchmal Rehe und Füchse, viele Vögel, Eichhörnchen, aber nur einmal ein Wildschwein. Leider noch nie ein Wolf oder ein Dachs oder ein Waschbär. Letzteres hab ich aber am Waldrand einmal gesehen, als ich mit dem Auto vorbei gefahren bin.
Ich glaube unser Wald ist sehr sicher.
antworten | zitieren |
22.01.2020, 12:21 Uhr
Also mir ist vor ein paar Jahren im Sommer schon einmal bei einer anderen Strecke - aber glücklicherweise weiter entfernt- passiert, dass ich ein Wildschwein mit mehreren Jungen gesehen habe, da war ich recht früh unterwegs. Und manchmal wenn ich Rehe gesehen habe, die über den Weg liefen, bin ich auch stehen geblieben und habe gewartet, bis alle den Weg gekreuzt haben. Richtig große Hasen habe ich in hier bei uns schon lange nicht mehr gesehen, aber letztes Jahr im Gebiet Waldeck-Frankenberg schon mal beim Laufen. Wobei ich jetzt nicht mit 10 km/h unterwegs bin, eher zwischen 6 und 7 km/h und hügelaufwärts in Waldeck waren es noch weniger ! :green:
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

endlich kann ich mich ernähren wie ich will



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Fragen eines Neulings einem ehemaligem Fleischesser der viel Sport treibt
Ich habe mich jetzt wegen meinem Sport/Gesundheit schon …
greenmonkey
10
Salma
gestern, 17:08 Uhr
» Beitrag
TV-Tipps rund um das Thema Vegan
Dienstag, 10.Juni 2014, 20.15 und Donnerstag, 12.Juni …
Ebony
127
Smaragdgruen
02.07.2020, 20:57 Uhr
» Beitrag
Kontakte zu Veganern
Ich bin 51 Jahre, wohne in Bochum und vermisse den Kontakt …
Frieda68
4
Frieda68
02.07.2020, 13:39 Uhr
» Beitrag
Veganes Duschgel und Shampoo
Ich möchte keine Produkte kaufen, für die Tierversuche …
Susa
20
Cyro
29.06.2020, 01:04 Uhr
» Beitrag
Aktion von Animal Rebellion
Muss ziemlich sichtbar gewesen sein, wenn es die Aktion …
Sunjo
0
Sunjo
24.06.2020, 13:50 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Unsere Arbeit basiert auf freiwilliger Unterstützung. Danke an Alle, die mitmachen!

Einmalig etwas beisteuern:
Paypal

oder

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00225s
Posts, limitiert 0.00153s
header 0.00084s
Gesamt: 0.17399 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,174 Sek.