Lieblings Aufstriche

Erstellt 19.11.2018, 15:15 Uhr, von flo. Kategorie: Allgemein vegan. 37 Antworten.

23.11.2018, 10:27 Uhr
Mir schmeckt von Green heart der Paprikaaufstrich und der Hummus Marrakesch besonders gut.
Von DM mag ich die Kräuter Pastete.
Den veganen Aufschnitt von Denree gibt es ca. einmal wöchentlich mit Essiggurken auf Dinkelbrot zum Abendessen. :thumbup:
Vielleicht wage ich demnächst den Versuch Hummus aus grünen Erben selbst herzustellen. ;)
antworten | zitieren |
24.11.2018, 13:20 Uhr
Zitat SariK:
Bild: ohne Beschreibung

Bester Aufstrich der welt :heart:
Mit Breze ein Gedicht :D


Hallo Sarik , das habe ich hier in Hessen noch nicht gesehen!, Gibt es das nur in Bayern ?

lg METTA
antworten | zitieren |
24.11.2018, 18:25 Uhr
Hallo Metta.
Keine Ahnung das weiß ich nicht so genau. Ich hab den mal bei unseren Rewe im veggie Regal gesehen und probiert. Seitdem kaufe ich den dort. Hab ihn auch noch nirgends anders bei mir in der Umgebung gesehen außer bei DIESEM Rewe.
Vll einfach mal suchen oder ansonsten Onlineshop?

PS. In diesem bereits genannten veggie Regal im Rewe wurde jetzt total aufgestockt im Sortiment :heart:
Neulich gesehen und ich musste gleich mehr einkaufen :D
Da gibt's jetzt total viele Aufstriche & Aufschnitte & 'soßen' von bedda.
Hab mich schon bisschen durchprobiert und den Aufstrich 'scharfe dattel' finde ich net schlecht und heute 'lupine jalapeno' war auch gut... Erinnert mich total an den Aufstrich 'liptauer scharf' von früher ;)

Lg
antworten | zitieren |
25.11.2018, 14:10 Uhr
Zitat SariK:
Bild: ohne Beschreibung

Bester Aufstrich der welt :heart:
Mit Breze ein Gedicht :D

Danke, den kannte ich noch nicht.
antworten | zitieren |
28.11.2018, 23:20 Uhr
Danke an alle! :clap:
LG
FLO
antworten | zitieren |
29.11.2018, 16:32 Uhr
Momentan liebe ich Kichererbse- Chili und Rote Bete-Apfel, sie sind beide von Sanchon :thumbup:
antworten | zitieren |
19.12.2018, 22:14 Uhr
Hi Flo,

ich habe ein tolles Rezept für einen Tofu "Frischkäse". Einfach im Mixer (oder mit dem Stabmixer) mit frischen oder TK Kräutern, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer cremig gemixt - fertig und super lecker. Hat sogar noch Proteine... :)
Das Tolle ist, dass der Geschmack immer angepasst werden kann. Mal mehr ins indische vielleicht mit Kurkuma und Currypulver, oder oder oder. Da ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Wenn du es mal ausprobieren solltest, dann schreib mir doch gerne mal, wie es dir geschmeckt hat und welche Geschmacksrichtung du probiert hast.

LG aus dem schönen Hamburg
Chantal
antworten | zitieren |
20.12.2018, 09:05 Uhr
Wir machen die Aufstriche immer selbst. Aktuell ist Kastaniencreme der Renner, die wachsen direkt bei uns auf der Finca. Und in 10-14 Tagen kommt dann Avocadocreme an die Reihe.
antworten | zitieren |
27.12.2018, 16:19 Uhr
Zitat Bergbauer:Wir machen die Aufstriche immer selbst. Aktuell ist Kastaniencreme der Renner, die wachsen direkt bei uns auf der Finca. Und in 10-14 Tagen kommt dann Avocadocreme an die Reihe.


Hallo Josef, Kastaniencreme hört sich gut an, bei uns gibt es leider nicht so viele Esskastanien :-)
Avocadocreme haben wir auch schonmal gemacht mit Seidentofu; man muss bei den Dingern immer den rechten Moment abpassen, entweder sie sind zu hart oder schon fast braun innen :-( . In letzter Zeit essen wir weniger Avocado, da wir gehört haben, dass es durch die große Nachfrage in Deutschland teilweise schon Monokulturen anderswo gibt. Das Problem hast Du glücklicherweise nicht! :D
antworten | zitieren |
08.01.2019, 11:15 Uhr
Ich mache mir oft Hummus oder Pesto als Brotaufstrich. Die Produkte, die es im Handel gibt, sagen mir nicht so zu. Ich finde auch, dass diese ganz schön teuer sind. Beim Pesto variiere ich, damit keine Langeweile aufkommt. Am liebsten esse ich jedoch Olivenpesto mit Knoblauch, Mandeln, Olivenöl, Basilikum, Hefeflocken, Salz und Pfeffer - einfach und super lecker. Auch Petersilienpesto gehört zu meinen Favoriten und ist schnell zubereitet: Glatte Petersilie, Mandeln, Zitronensaft, Salz und Pfeffer - alles in einem Mixer geben, pürieren -> fertig.


Ich belege mein Brot dann mit Räuchertofu (der Taifun-Räuchertofu ist mein Liebling :D ), Rucola und unterschiedlichem Gemüse (wie Paprika, Mohrrübe, Gurke, Tomate). Gerade wenn ich unterwegs bin und weiß, dass es dort kein veganes Essen gibt, bereitete ich mir solche Brote vor.

Mein neuestes Hobby ist das Herstellen von veganem Käse aus fermentierten Cashewkernen. Das müsst ihr unbedingt ausprobieren :clap: . Es dauert zwar ein paar Tage, bis der Käse fertig ist, aber es lohnt sich. Ich habe sogar schon veganen Camembert hergestellt mit Hilfe einer veganen Weißschimmelkultur. Das Ergebnis war beeindruckend - der vegane Camembert sah aus wie ein "echter" und schmeckte viel besser. Der Camembert ist allerdings erst nach 4 Wochen verzehrfertig.


Was kommt bei euch aufs Brot außer Aufstrich?
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Nierensteine



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vegan & Omni Freunde
Wie bereits in anderen Threads zu erkennen ist, kennen …
ItsaMeLisa
34
Katzenmami
heute, 15:33 Uhr
» Beitrag
Schlechtes Gewissen bzgl. Eines nicht veganen Einkaufs
Dies ist mein erster Beitrag. Wir kennen es alle irgendwo, …
Anno
6
Blaustern
gestern, 22:18 Uhr
» Beitrag
Eltern zahlen vegane Ernährung nicht
Ich würde gern Veganerin werden. Ich bin 15 Jahre alt und …
Felice
4
Sunjo
29.11, 09:22 Uhr
» Beitrag
einige Zeilen von 'winona'
Auch ich mag mich hier mit einer Vorstellung meinerseits …
winona
9
Katzenmami
24.11, 19:12 Uhr
» Beitrag
Waren frühere Autos veganer als die heutigen?
Ich würde sagen "ja". Wir haben uns gerade einen fast 40 …
tomx
6
METTA
22.11, 13:21 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.