Mail an den WDR

Erstellt 30.12.2021, von Salma. Kategorie: Allgemein vegan. Noch keine Antwort.

Mail an den WDR
30.12.2021
Hi Leute,
in der Weihnachtszeit mehren sich ja im TV Kochsendungen. Und kürzlich bin ich wieder auf eine gestoßen, in der es um traditionelle Küche mit mächtig viel tierischen Zutaten ging.
Deshalb habe ich dem WDR diese Mail gesendet. Vielleicht ein Anstoß und textliche Untertützung für jemanden von Euch, sich ebefalls an Sender zu wenden.


"Sehr geehrte Damen und Herren,
soeben stieß ich auf die Sendung von Herrn Freitag bei Ihnen - jedemenge Kochempfehlungen mit Fleisch und Milchprodukten.


Ich möchte Sie bitten, sich zu informieren, wie sehr UNSERE einzige Welt durch unseren Konsum von tierischen Produkten belastet wird und in welch riesigem Ausmaß der Klimawandel damit zusammenhängt.


Es ist schon lange an der Zeit, in unserer Gesellschaft nicht mehr tierische Lebensmittel zu bewerben, sondern der Menschheit rein pflanzliche Nahrung näher zu bringen. Die Gründe sind vielfältig, UND überzeugend. Auch Corona mahnt den Menschen. Denn es lauert bereits der nächste Virus, der fähig ist, von Tieren auf MEnschen sich zu übertragen und zu mutieren.

Bitte lesen z.B. hier:
https://www.peta.de/veganleben/warumvegan/
https://www.bevegt.de/warum-vegan/
https://veganz.de/blog/warum-es-besser-ist-vegan-und-nicht-vegetarisch-zu-leben/
https://www.vegpool.de/magazin/veganismus-argumente-oekologisch.html
https://www.vegpool.de/magazin/vegan-gesundheitliche-vorteile.html
https://www.soko-tierschutz.org/blog
https://landwirtschaft.jetzt/de/umwelt/
https://www.nikorittenau.com/vegan-ist-unsinn/
https://www.ariwa.org/zoonosen/
https://www.deutschlandfunk.de/klima-tiere-zoonosen-welche-verantwortung-der-mensch-fuer-100.html
https://de-de.facebook.com/fuertierrechte/


Als öffentlich rechtlicher Sender haben auch Sie eine Aufklärungspflicht, die ich mißachtet sehe, wenn noch immer in Kochsendungen die veraltete Tradition tierische Produkte zu konsumieren hochgehalten wird - zum Schaden von nichtmenschlichen Lebewesen, zum Schaden unserer Umwelt und zum Schaden unserer Gesundheit. Es ist schon längst 5 nach 12, und ALLE auf dieser Welt müssen dringends etwas ändern. Traditionen hin oder her. Mensch muss aus Fehlentwicklungen lernen und umdenken. Es gibt in unserer Zivilisation keinen Grund mehr außer Gewohnheit/Tradition, tierische Produkte zu konsumieren. Selbst Vitamin B12 kann substituiert werden, genauso, wie es den Tieren in der tierischen Ausbeutungsindustrie synthetisch zugeführt wird.


Vielleicht ein Thema für Sie und Ihr Programm im Januar: Der Veganuary!
https://proveg.com/de/blog/proveg-veggie-challenge-pflanzlich-im-januar/
https://veganuary.com/de/

Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, unterstütze ich Sie natürlich gerne.

Mit freundlichen, veganen Grüßen"

✌️💚
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Vegan: Ernährung oder mehr?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vegane Prominente
Immer mehr Leute werden vegan, auch prominente Schauspieler,…
flo
23
Salma
gestern, 09:21 Uhr
» Beitrag
Aus Früchte gemachte Getränke weniger "gesund" als die ganze Frucht?
Warum sind nach Angaben gewisser Personen zu einem Getränk …
Zilla
20
Zilla
Montag, 08:32 Uhr
» Beitrag
mal 'ne frage: ist veganismus profan?
Ich habe von einer mir sehr nahestehenden person in voller …
Salma
8
Isalabella
13.05.2022
» Beitrag
Meine Mail an bofrost
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Ihren Sommer-Spezial…
Salma
2
Salma
13.05.2022
» Beitrag
Handtaschen
[LINK] Ich brauchte eine neue Tasche und habe obige Marke …
Ef70
3
tomx
10.05.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.