Mottoparty: Helden der Kindheit

Erstellt 28.09.2018, 07:32 Uhr, von Nozomi. Kategorie: Allgemein vegan. 3 Antworten.

Mottoparty: Helden der Kindheit
28.09.2018, 07:32 Uhr
Hallo ihr Lieben :wink:

bald steht mein Geburtstag vor der Tür und ich möchte dieses Jahr endlich wieder etwas größer feiern (ca. 20 - 25 Leute). Wie ihr in der Überschrift schon lesen konntet wird es die Mottoparty Helden der Kindheit bzw. Anime/Kinderserien MIT Verkleidung, was bestimmt sehr witzig wird!

Allerdings weiß ich noch nicht ganz genau was ich meinen Freunden zu essen geben werde - immerhin soll es ja auch zum Motto passen!
Japaner essen leider sehr viel Fisch und (veganes) Sushi (habe ich noch nie gemacht) ist mir zu viel arbeit.

Ich habe mich schonmal für einen großen Topf Curry (mit Reis) entschieden, da es immerhin Detektiv Conans lieblingsessen ist und relativ lange warm bleibt. Außerdem will ich Muffins backen, auf die ich dann Pokémon und Harry Potter Esspapier legen möchte (es wird wohl nicht so schwer sein welche mit veganen Farbstoffen zu finden).

Als Deko habe ich mir überlegt neben der Musik Animes auf dem Fernseher laufen zu lassen, Pokémon-Plüschtiere aufzustellen und evtl. Micky Maus Ohren oder ähnliches für Gäste ohne Kostüm zu kaufen.

Da das bis jetzt leider alles an Ideen war wollte ich euch fragen, ob ihr Ideen für warme Speisen, Snacks, Kuchen, Deko und Getränke habt. Z.B. der Vielsafttrank von Harry Potter?


Liebe Grüße,

Claudia
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
28.09.2018, 08:13 Uhr
Hallo Claudia,

bzgl. japansicher Party-Speisen kann ich dir das Buch "Umami: Vegan japanisch kochen" sehr ans Herz legen (auch als e-Book erhätlich) :thumbup:
https://www.buecher.de/shop/japan/umami/welslau-laura-erler-jasmin/products_products/detail/prod_id/47294075/

Von japanischen Kroketten über Tofu-Frikadellen bis zu Dango findet man in dem Buch jedes erdenkliche "klassische" Fingerfood aus den gängigen Anime :thumbup:

Sehr positiv empfinde ich, dass nicht allzu schwierig beschaffbare Zutaten in den Rezepten verwendet werden, sodass man mit einem Besuch im Asia-Shop alles einkaufen kann, das man benötigt :D

Liebe Grüße,
Falk
antworten | zitieren |
30.09.2018, 19:26 Uhr
Danke ^_^ das hört sich schonmal sehr lecker an :thumbup:
antworten | zitieren |
01.10.2018, 17:27 Uhr
Hallo!
Also wenn Dir Sushi zu viel Arbeit sind, was ich absolut nachvollziehen kann, dann gibt es die Alternative der Onigiri und Onigirazu.Die gehen wesentlich schneller und schmecken genauso gut.
Mochis zum Naschen kann man beim Asiaten auch kaufen.
Viele Grüße von Luni :wink:

antworten | zitieren |

Nächster Thread:

Eure veganen Lieblings-Weine

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.