Rein vegane Kosmetikmarken

Erstellt 08.04.2017, 09:34 Uhr, von Nozomi. Kategorie: Allgemein vegan. 42 Antworten.

Rein vegane Kosmetikmarken
08.04.2017, 09:34 Uhr
Hallo meine Lieben :)

Ich suche nach rein veganen Kosmetikmarken - was sich für mich irgendwie doch ein bisschen schwierig gestaltet.
Durch die Recherche von Erbse (ich denke manchen von euch ist sie bekannt?) habe ich schon ein paar Marken gefunden, aber diese Produkte kann man nur online kaufen.
Ich habe auch mal hier im Forum gesucht, habe aber nichts passendes gefunden.

Kosmetik online kaufen kommt für mich erst infrage, wenn es in meiner Umgebung keine Geschäfte gibt, die Produkte von rein veganen Marken anbieten.

Meine Frage an euch: Kennt ihr vegane Kosmetik Marken (auch Shampoo usw.) die es in der Drogerie oder sonstigen Geschäften gibt? Oder könnt ihr mir andere Marken empfehlen?

Liebe Grüße :wink:
Veg-Badge
Veg-Badge

antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
08.04.2017, 09:45 Uhr
Hallo Nozomi,

im DM gibt es Alverde Naturkosmetik - da habe ich bisher noch nichts unveganes gefunden.

Von Duschgel über Shampoo bis Deodorants hat Alverde ein breit gefächertes Sortiment ;)

Grüße,
Falk
Auf eigenen Wunsch deaktiviert.

antworten | zitieren
08.04.2017, 11:24 Uhr
Ich hätte auch spontan Alverde gesagt, das soll aber halt nicht soooo krass hohe Standarts an Bio und Reinheit und überhaupt haben, irgendwer hatte mir mal abgeraten, muss man nochmal recherchieren.
Und vielleicht auch Lavera? Davon habe ich Cremes, die sind auf jeden Fall vegan. Ich lese gerade: 95% vegane Kosmetik, also nicht alles.
cthulhu fhtagn ia ph nglui mglw nafh

1x bearbeitet

antworten | zitieren
09.04.2017, 14:24 Uhr
Rein Vegane Marken die man vor Ort kaufen kann sind mir nicht bekannt.

Auch Alverde benutzt Honig oder Bienenwachs in ihren Produkten.
Ebenso Lavera.
(beispiel zb. Hopfen-Honig Shampoo, Lippenpflegestifte, Milch-Honig Duschen etc.)
Ob Karmin noch in Dekorativer Kosmetik eingesetzt wird, bin ich überfragt.


antworten | zitieren
10.04.2017, 14:02 Uhr
Karmin wird manchmal noch bei Lippenstiften verwendet.
Alverde stellt auch nicht vegane Kosmetik her und produziert glaube ich in den Dalliwerken :/
Ich glaube es tendiert dazu, dass ich online kaufen muss.

LG :wink:
Veg-Badge
Veg-Badge

antworten | zitieren
10.04.2017, 14:36 Uhr
Hallo Nozomi,

evtl. sollten wir dann vorab deine Ansprüche an die rein vegane Kosmetikmarke klären:
Was soll diese denn anbieten und was unterlassen?

Für mich ist Alverde z.B. eine vegane Kosmetikmarke, da ich bisher keine unveganen Produkte im Laden gesichtet habe und für mich die Produktionsstätte unbedeutend ist (ähnlich wie z.B. bei der Vleischwurst von Wiesenhof) ;)

Grüße,
Falk
Auf eigenen Wunsch deaktiviert.

antworten | zitieren
10.04.2017, 16:05 Uhr
Jetzt hab ich mal gegrübelt und mir ist da tatsächlich jean und Len eingefallen.
Die müsste tatsächlich rein Vegan herstellen und ist gerade im Handel auf dem Vormarsch.
Allerdings keine NK Produkte.

Ebenso wie die Produkte von CD, auch komplett ohne Tier. Aber eben auch keine NK.

Wenn es dir dann auch noch auf die Produktionsstätte ankommt bleibt dir aber nur Online übrig.

Oder aber selber machen, und das ist wirklich nicht soooo schwer :D
antworten | zitieren
12.04.2017, 19:27 Uhr
@Falk: Alverde haben auch Produkte auf dem Markt, die nicht vegan sind.
Das erste Kriterium wäre, dass die Marke nur vegane Produkte produziert (und keine Tierversuche macht). Dann sollte die Marke evtl. Selbstständig sein oder zumindest nicht zu Konzernen gehören oder sonst in irgendeiner Art und Weise Marken usw. finanziell unterstützen, die Tierversuche durchführen und nicht vegane Produkte produzieren.
Und diesen Kriterien entsprechen bis jetzt nur Marken, die nur im Internet zu finden sind.

@Xuyadra: Hast du schon Erfahrung damit gemacht Kosmetik selbst herzustellen? Das hört sich sehr interessant an!
Veg-Badge
Veg-Badge

antworten | zitieren
16.04.2017, 17:12 Uhr
Zitat Nozomi:@Xuyadra: Hast du schon Erfahrung damit gemacht Kosmetik selbst herzustellen? Das hört sich sehr interessant an!


Ich benutze nicht viel, von daher...
Shampoo bzw. zum Duschen mach ich mir Shampoobars. Gibt tausende Rezepte bei google.
Standard: Tensid (zb. SLSA und Öle, ähterisches Öl bei bedarf)
(benutze aber auch noch Kräuter von Khadi, Naturseife, oder stinknormales Roggenmehl :green: )

Deocreme:
Natron, Öle, evtl. Stärke, bei bedarf ätherisches Öl

Creme:
Kokos, Babassu, Sheabutter, Jojoba...was du willst

Aus Kastanien oder Waschnüssen kann man sich ebenfalls ein flüssiges Shampoo/Duschgel zaubern. Evtl. Xanthan zum andicken dazu. Hält nur keine Woche und wird Ranzig.


Hört sich wohl sehr Öko an, aber bin ich sicher nicht ;)
antworten | zitieren
18.04.2017, 22:22 Uhr
ich hab mir heute bei DM eine neue Creme von "Nonique" gekauft
scheint wohl eine rein vegane Naturkosmetik Marke zu sein.
Sogar die Verpackung besteht aus Karton, stach mir sofort ins Auge :)
Hab Cremes, Reinigungslotionen und Shampoos etc. gesehen.
Warn sogar nicht mal sonderlich teuer :thumbup:
i+m ist glaube ich auch komplett vegan und Natur
...und sante?
antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Problem Avocado

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren