Tipps zum veganen Lebensstil gesucht

Erstellt 06.11.2017, 15:31 Uhr, von Planti. Kategorie: Allgemein vegan. 12 Antworten.

Tipps zum veganen Lebensstil gesucht
06.11.2017, 15:31 Uhr
Hallo allerseits!

Ich bin gearde dabei, von vegetarisch auf vegan umzustellen. Dabei ist mir nochmal aufgefallen, wo überhaupt alles tierische Prdoukte drin sind. Milch und Eier, sowas ist klar, aber dass selbst Apfelsaft nicht vegan sein kann, war mir absolut nicht bewusst. Deswegen: habt ihr Tipps, wie ich meine Ernährung effektiv und 100% vegan umstellen kann, ohne etwas zu vergessen? Und was empfehlt ihr mir noch in der Hinsicht auf meinen generellen Lebensstil? (Kleidung, Make-Up, Sport, etc.)

Danke schonmal im Vorraus! :clap:
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
07.11.2017, 17:13 Uhr
Haushaltsreiniger/Waschmittel

Aber ich denke das kommt doch sowieso mit der Zeit alles von allein.
Da schaust du dann schon ganz bewusst von selbst darauf wenn du etwas neu kaufst.



antworten | zitieren |
07.11.2017, 17:36 Uhr
Hallo Planti,
herzlich willkommen hier im Forum!
Schöner Schritt, den Du da gehst!

Zitat Planti:habt ihr Tipps, wie ich meine Ernährung effektiv und 100% vegan umstellen kann, ohne etwas zu vergessen?


Wichtiger Schritt: Tu, was Du ohne Probleme und übermäßigen Aufwand im Alltag hinbekommst - den Rest ignoriere einfach. 100% vegan funktioniert einfach nicht. Ich glaube sogar, dass viele Veganer nach ein paar Jahren wieder aufhören, weil sie sich mit Perfektionismus überfordern.

Wenn Du bewusst vegane Lebensmittel einkaufst (Zutaten lesen) und bei Klamotten auf (Abwesenheit von) Leder und Wolle achtest, dann ist das Wichtigste geschafft. Mach Vegan nicht zum Mittelpunkt Deines Lebens :)

Siehe auch: https://www.vegpool.de/magazin/kann-man-ganz-vegan-leben.html

Kilian (16 Jahre vegan, gibt diese Tipps aus gutem Grund)
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
07.11.2017, 19:50 Uhr
Diese Antwort finde ich super :thumbup:
und genauso handeln mein Mann und ich :D
vielleicht liegt das auch bloß daran, dass wir beide schon 60 Jahre alt sind und erst
seit 3 Jahren vegan leben :oo
Dann sieht man die Dinge wahrscheinlich etwas entspannter und nicht so verbissen
beste vegane Grüße Elisabeth
antworten | zitieren |
07.11.2017, 20:09 Uhr
Ich bin auch ganz frisch vegan geworden. Bin gespannt auf die Veränderungen!
antworten | zitieren |
13.11.2017, 15:22 Uhr
Ich danke euch für die Tipps! :) ich schätze, da ich schon Vegetarierin war, ist es etwas einfacher das im Alltag zu integrieren. Ich werde versuchen, das nicht zu verbissen zu sehen ;) trotzdem soll es ja funktionieren :D will ja nicht ewig zwischen vegan und vegetarisch hängen bleiben:oo
antworten | zitieren |
17.11.2017, 08:12 Uhr
Lies dir auf jeden Fall immer genau die Zutatenliste/Inhaltsstoffe durch. In der Regel kann man der Veganblume aber auch vertrauen. Bei Kosmetik würde ich auf Naturkosmetik umstellen, die sind sowieso immer vegan (überall wo rote Farbpigmente drin sind, würde ich auch nochmal genau drauf schauen), aber oft haben sie auch das Siegel gegen Tierversuche drauf.
Bei Kleidung bin ich ehrlich gesagt nicht so kleinlich. Also, natürlich trage ich kein Leder oder Pelze, aber ich finde es zum Beispiel in Ordnung, wenn irgendwo Schafwolle drin ist. Wenn die Tiere nicht regelmäßig geschoren werden, kann das sogar echt unangenehm für sie werden. Wo die Schafe letztendlich landen, ist natürlich wieder eine andere Geschichte...
antworten | zitieren |
17.11.2017, 11:18 Uhr
Stop!
Naturkosmetik ist nicht sowieso immer Vegan.
Bitte nicht nur weil es Naturkosmetik heißt mit Vegan gleich stellen.
Und Tierversuchsfrei, heißt auch nicht Tierfrei.
antworten | zitieren |
17.11.2017, 11:32 Uhr
Leider ist auch die Art, WIE die Schafe geschoren werden nicht besonders lustig für sie. Ein Bericht von PETA klärt da auf.
Für mich jedenfalls ist auch Wolle (egal ob Schaf oder Alpaka) tabu.
Aber nicht verzweifeln, es gibt noch genügend andere, warme Materialien, die nicht von Tieren stammen :)

Liebe Grüße
Moni
antworten | zitieren |
24.11.2017, 15:08 Uhr
Danke für die Infos! Was Kosmetik angeht hab ich gottsseidank eine Freundin gefunden, die sich sehr damit auskennt und mir jetzt hilft wo sie kann ^-^

Wolle ist so ein Thema, wo ich mir nicht sehr sicher bin, danke Ejala für deine Info! Versuche auch ein wenig meine Kleidung zu sortieren und wirklich auf sowas zu verzichten :)

Es läuft auf jeden Fall ganz gut bei mir! Soweit ich das beurteilen kann, ist meine Ernährung auf jeden Fall jetzt vegan. Habe einige Zeit gebraucht, aber es fällt mir immer leichte zu erkennen, was ich kaufen kann und was nicht und ich probiere auch noch mehr selber aus mit Rezepten, die ich zum Teil auch hier gefunden habe (zB Mandelmus *-*)

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Vegane Wimperntusche



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Probleme mit Kindergarten
Meine Familie und ich (2 Erw. 3 Kinder 2,5 und 7 Jahre …
Thompson
10
Thompson
gestern, 20:22 Uhr
» Beitrag
Nur dumme Sprüche - hört das jemals auf?
Ich schreibe heute das erste Mal hier etwas, weil ich …
linxia
4
Crissie
gestern, 19:47 Uhr
» Beitrag
Geschlossen: Warum keine Milch?
Für einen neuen Artikel sammle ich gute Gründe gegen …
kilian
10
kilian
Donnerstag, 13:55 Uhr
» Beitrag
Gute Erfahrungen, schöne Erlebnisse und Co.
Vielleicht können wir ja hier mal all die Dinge hineinschrei…
PeeBee
115
Smaragdgruen
23.09.2020, 18:24 Uhr
» Beitrag
Hilfe und Tips
Meine Freundin die schon seit 10 Jahren Vegetarierin ist …
VegaChris
3
Salma
19.09.2020, 11:11 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Wir sind auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dein Adblocker hindert uns daran.

Schnell etwas beisteuern:
Paypal

 

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00198s
Posts, limitiert 0.00148s
header 0.00084s
Gesamt: 0.15207 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,152 Sek.