Umfrage

Erstellt 04.06.2017, 14:57 Uhr, von Marvin. Kategorie: Allgemein vegan. 21 Antworten.

Umfrage
04.06.2017, 14:57 Uhr
Hallo, unsere Seminarfacharbeit beschäftigt sich mit dem Thema "Veganismus - ein "gefährlicher Trend"?" und wir wollen analysieren, wie sich diese Art der alternativen Ernärhung denn auf den Menschen oder auch z.B. die Umwelt auswirkt.
Wir sind 4 Leute in unserer Gruppe, wovon keiner vegan lebt. Allerdings stehen wir dem Thema eher neutral gegenüber und haben keine Vorurteile.
Es wäre cool, wenn hier ein paar den Fragebogen noch ausfüllen könnten, damit wir auf dieser Seite noch paar bekommen. Denn bisher hat eher die Mehrheit an nicht-Veganern den Fragebogen ausfüllen können. DieUmfragen sind natürlich anonym.

LG Marvin
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
04.06.2017, 14:58 Uhr
Umfrage zum Thema "Veganismus - ein "gefährlicher Trend"?"

Wir sind Schüler vom Erasmus-Reinhold-Gymnasium in Gorndorf und besuchen derzeit die 11. Klasse. Im Rahmen unserer Seminarfacharbeit „Veganismus – ein „gefährlicher Trend“?!“ möchten wir eine Umfrage durchführen.

Soziometrische Angaben:
Alter: o 15 – 18 o 19 – 25 o 26 – 10 o über 40 o ab 60
Geschlecht:
Beruf:
Einkommen: o unter 1000 o 1000 – 1500 o1500-2000 o über 2000
Wohnort:

1.) Sind Sie Veganer?
o ja o nein
2.) Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, vegan zu leben?
o ja onein
Warum:_____________________________________________________________
3.) Was glauben Sie, seit wann gibt es vegane Ernährung?
___________________________________________________________________

4.) Wurden Sie schon einmal mit diesem Thema konfrontiert?

o ja o nein
Wodurch: ___________________________________________________________

5.) Gibt es in Ihrem sozialen Umfeld Menschen, welche vegan leben?
o ja o nein
Alter: _______
Geschlecht: ________________

6.) Da dieses Thema in den Medien immer populärer wird, steigt auch
die Anzahl derer, die sich für eine vegane Lebensweise entscheiden.
Denken Sie, dass die meisten dies aus voller Überzeugung tun oder
lediglich dem Trend folgen?

o Trend o Überzeugung
Weil: _________________________________________________________________

7.) Was denken Sie, wie sich vegane Ernährung auf den Körper auswirkt?
o positiv o negativ
Begründung:_________________________________________________________

8.) Nennen Sie Gründe, warum sich Menschen entscheiden vegan zu leben!
___________________________________________________________________

9.) Nennen Sie Gründe, welche gegen eine vegane Ernährung sprechen.
___________________________________________________________________

10.) Denken Sie, dass vegane Ernährung kostenintensiver ist?
o ja o nein
Warum: _______________________________________________________________

11.) Wie stehen sie zu veganer Ernährung bei Kindern?
___________________________________________________________________

12.) Wie würden Sie reagieren, wenn auf tierischen Produkten Bilder von
Massentierhaltungen zu sehen wären?
___________________________________________________________________
12.) Haben Sie schon einmal mit dem Gedanken gespielt, vegane Produkte zu testen?
o ja o nein
13.) Haben Sie einen Zuwachs an veganen Produkten im Supermarkt bemerkt?
o ja o nein

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!



antworten | zitieren |
04.06.2017, 20:29 Uhr
Sorry, ich mag das hier nicht ausfüllen - denn so anonym wäre das nicht.
Und geht es Ihnen um Fisch/Fleischfreie Ernährung oder um eine wie auch immer definierte Gruppenzugehörigkeit ?
Und wieso haben Sie dieses Thema gewählt ?
antworten | zitieren |
04.06.2017, 20:44 Uhr
Alternativ kann man es auch einfach kopieren und mir als Email an marvindietrich99@yahoo.de schicken.
Es geht um vegane Ernährung, wie das Thema eigentlich auch schon selber sagt?

Es hat uns als Gruppe interessiert.
antworten | zitieren |
04.06.2017, 20:46 Uhr
Das was ihr mit der Umfrage herausfinden könnt, ist, was die Leute über vegane Ernährung denken/glauben. Ob es sich dabei um "einen gefährlichen Trend" handelt, kann man nicht mit Meinungsumfragen, sondern mit echten Studien herausfinden. Hier dazu mal ein Beispiel: http://www.vegan.eu/index.php/meldung-komplett/items/vegan-stellungnahme-academy.html


antworten | zitieren |
04.06.2017, 21:47 Uhr
Hallo,

oder auch mal nach der China Study Googlen.

M.f.g
antworten | zitieren |
05.06.2017, 13:19 Uhr
Bei mir ist der Grund relativ einfach. Allein aus gesundheitlichen Gründen habe ich mit dem Essen von tierischen Nahrungsmitteln aufgehört. Ich habe vor Jahren Probleme mit Gicht und später mit rheumatischen Entzündungen bekommen. Durch die Änderung der Ernährung bin ich beschwerdefrei. Ich brauche keine Medikamente.
Kein Arzt in Deutschland empfiehlt bei rheumatischen Entzündungen probeweise ein bis zwei Monate auf jegliche tierische Ernährung zu verzichten. Allerdings würden das nur ganz wenige überhaupt schaffen. Medial wird die tierische Ernährung als gesund propagiert. In meinem Fall ist das eine Lüge.
Kein Steak der Welt ist so gut die Beschwerden von Rheuma und die Nebenwirkungen der Medikamente aufzuwiegen.
antworten | zitieren |
05.06.2017, 13:24 Uhr
Der Sohn meines Mannes (Anfang 30) hat auch Gicht aufgrund seiner Ernährungsweise. Er weiß auch, dass bei veganer bzw. vegetarischer Ernährung er auf Medis verzichten könnte (allerdings gibt es auch vegetarisch/veganer Ernährung einiges zu beachten, da manche Dinge sehr viele Purine enthalten können). Dennoch nimmt er lieber Medis als auf sein Fleisch zu verzichten.

PS: Es gibt aber auch Ärzte, die eine vegetarisch/vegane Ernährung bei Gicht vorschlagen.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
05.06.2017, 15:53 Uhr
Als Laie verbinde ich Gicht schon direkt mit Fleisch. Haben das nicht die Leute damals auf den Schiffen bekommen? Kann mir auch vorstellen, dass es viele Ärzte gibt, die dann zumindest die Minderung von Fleisch empfehlen. Aber es gibt leider zu viele von denen, die nur Medikamente verschreiben...
antworten | zitieren |
05.06.2017, 15:57 Uhr
@ Friedrich :thumbup:

@ Dana - ich hatte genau das Problem, das bei mir der Harnsäurewert bedenklich hoch ist. Also ab zu meiner Diabetologin, Rat nicht so viel Fleisch - ach sie essen ja keins, dann weiß ich auch nicht.
Ab zur Ernährungsberatung (die Zuzahlung hätte ich mir sparen können) - Essenprotokoll geschrieben ergo "Sie ernähren sich vorbildlich und so viel Soja, das sich das negativ auswirken könnte, können sie garnicht essen". Ich habe dennoch auf mehr Lupineneiweiß umgestellt.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Umfrage

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren