Vegane Creme

Erstellt 25.10.2017, 19:30 Uhr, von Craspedia. Kategorie: Allgemein vegan. 11 Antworten.

veganPosts: 295 weiblich32 JahrePotsdamRanking: 30
Vegane Creme
25.10.2017, 19:30 Uhr
Hallo liebe Community,

mein letztes Döschen Nivea Creme ist so gut wie leer und ich bin auf der Suche nach einer veganen Alternative. Ich möchte also eine fettigere Creme die nicht sooo schnell einzieht und dabei auch noch pflegt.

Hat jemand Ideen oder sogar Erfahrungen?

Schon mal danke für eure Antworten!

Liebe Grüße
Jenny
Veg-Badge

zitieren
Posts: 1 Ranking: 5
11.11.2017, 20:06 Uhr
Hallo,

es gibt vom Hersteller Ringana vegane Produkte bzw sind glaube ich fast alle vegan bzw mindestens vegetarisch und zu 100 % tierversuchsfrei.

Viele Grüsse
zitieren
Kerstin
Kein Benutzerbild
inaktivPosts: 570
11.11.2017, 21:27 Uhr
Also ich habe schon jede Menge vegane Cremes ausprobiert und die sind nicht gerade wirklich fettig,aber feuchtigkeitsspendend. Was aber auch richtig gut ist, einfach Kokosöl, pflegt, fettet und ist auch gleichzeitig antibakteriell.

User wurde auf eigenen Wunsch deaktiviert.

zitieren
veganPosts: 295 weiblich32 JahrePotsdamRanking: 30
12.11.2017, 09:30 Uhr
Ich habe mir jetzt eine von Lavera geholt die in einer sehr ähnlichen Metalldose daherkommt wie die Nivea. Das suggerierte mir irgendwie, dass sie auch in Sachen Konsistenz und . . äh, wie nennt man das? . . Verschmier- und Einziehverhalten auf der Haut. . . :lol: . . . so ähnlich sein müsste.

Leider habe ich mich da geirrt, was nur halb so schlimm ist, weil es so betrachtet eine wirklich tolle Creme ist, die meine Haut mit Feuchtigkeit versorgt und sie schön weich macht. Wenn ich sie jedoch etwas dicker über Nacht auftrage, was ich immer gern auf den Lippen mache, trocknet sie einfach nur irgendwann und ich habe schmierige Stückchen im Gesicht hängen :|
Dummer Weise brauche ich eine Creme genau dafür - um sie etwas dicker über Nacht auf meine Lippen zu schmieren. Ich befürchte, Kokosöl ist dafür auch nicht geeignet aber ich werde es dennoch mal ausprobieren. Danke für den Tipp! :-)
Veg-Badge

zitieren
Posts: 5 Ranking: 0
13.11.2017, 20:34 Uhr
Ich benutze gerne die Körperbutter von Alverde, auch fürs Gesicht.
zitieren
veganPosts: 54 weiblichHamburgRanking: 10
14.11.2017, 16:49 Uhr
Wisst ihr was?
Ich nehme reines Pflanzenfett vom Discaunter.
1kg Barren zum Frittieren und Braten gedacht.
Zutaten: Palmfett und Rapsöl, je nach Anbieter.
Kosten weniger als 2€.
Schön fettig.

zitieren
veganPosts: 16 weiblich28 JahreBerlinRanking: 5
15.11.2017, 08:57 Uhr
Ich benutze eigentlich gar keine Creme mehr, nicht mal mehr Naturkosmetik, obwohl ich da alles von Sante und Logona empfehlen kann.
aber mein Tipp: Kakaobutter. Dennree bietet Kakaobutter in kleinen Chips an, davon hau ich nach dem Duschen immer zwei, drei in die Mikrowelle, sieht dann aus wie Öl. Es zieht nicht so schnell ein, aber meine Haut ist seitdem super weich und nicht mehr so trocken. Ich glaub langfristig kommst du damit auch günstiger weg! :heart:

Zitat kalili:Wisst ihr was?
Ich nehme reines Pflanzenfett vom Discaunter.
1kg Barren zum Frittieren und Braten gedacht.
Zutaten: Palmfett und Rapsöl, je nach Anbieter.
Kosten weniger als 2€.
Schön fettig.


Palmfett würde ich nicht nehmen, ist sehr unökologisch :-(
Sois belle et tais toi

2x bearbeitet
zitieren
Posts: 7 Ranking: 5
22.11.2017, 11:50 Uhr
Hi Craspedia,
einfach mal bei Amazon oder ebay schauen, da gibt es genug Cremes. :-)

MfG
zitieren
veganPosts: 963 weiblich50 JahreSchwarzwaldRanking: 100
22.11.2017, 16:52 Uhr
Zitat Florianmeyer:Hi Craspedia,
einfach mal bei Amazon oder ebay schauen, da gibt es genug Cremes. :-)

MfG


***Ironie-on*** : Das sind wirklich sinnvolle Beiträge von dir*** Ironie-off***
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Dana

Veg-Badge

1x bearbeitet
zitieren
Goinkill
Kein Benutzerbild
inaktivPosts: 14
24.11.2017, 12:39 Uhr
hmmm das klingt ja lecker
Gesperrt wegen Floodings.

zitieren
Antworten

Suchen

Sei auch mit dabei!

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities!
Jetzt registrieren