Vegane Katzenernährung

Erstellt 08.05.2021, 15:11 Uhr, von Zwoelfvegan. Kategorie: Allgemein vegan. 27 Antworten.

21.06.2021, 09:29 Uhr
Kurzer Erfahrungsbericht vegane Katzenernährung.
Die bestellte gemischte Lieferung ist gekommen, macht alles einen super Eindruck. Haben erstmal ein "kleines Durcheinander" bestellt, um zu sehen, was die Katzen mögen und was nicht.
Nach drei Versuchen müssen wir leider sagen - die Katzen mögen davon gar nix. So empörte Gesichter habe ich bei unseren Miezis noch nie wahrgenommen - nicht mal beim Silvesterfeuerwerk. :D

Also, war ein Versuch wert, die Katzennahrung zumindest teilweise vegan aufzupeppen. Ist aber eher in die Hose gegangen.
Weil die Sachen aber tatsächlich für den menschlichen Geschmack richtig gut aussehen - eigentlich wie eine Gemüsesuppe - überlege ich, die einfach mal zu kosten. Muss allerdings vorher nochmal nachschauen, was Taurin beim Menschen für Wirkungen hat. :oo
Nicht dass Tina mich noch beim Nachbarn vom Baum herunterholen lassen muss. :rofl:
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
21.06.2021, 09:35 Uhr
war Ami Cat dabei? wie ich hörte, nehmen das Katzen eigentlich recht gut an....
antworten | zitieren |
21.06.2021, 10:01 Uhr
Ja, auch.
Wobei, das ist Trockenfutter. Das kann ich ja noch ein paar mal probieren, ohne dass man dann bei jedem Versuch die ganze Packung wegwerfen muss.
Vielleicht mische ich das auch unter. Mit Glück merken es die beiden Stubentiger nicht. ;)
antworten | zitieren |
21.06.2021, 11:58 Uhr
Hallo Tomx,
Ich habe mir auch vor Jahren mal so ein Testpaket bestellt. AmiCat und Benevo fressen meine Katzen sehr gerne, auch die beiden 15jährigen Hof Kater, die gelegentlich bei mir vorbeischauen, knuspern das mit Begeisterung.
Mit Nass Futter machte ich die gleiche Erfahrung wie Du, es wurde leider nicht gefressen.
antworten | zitieren |
21.06.2021, 15:15 Uhr
Das ist nun mal der Fluch der Konditionierung - bei Menschen natürlich ebenso wie bei Tieren - kurz: Was der Bauer net kennt, frisst er nich... Wenn die Tierer frühzeitig nix anderes bekommen, gibt es keine Probleme - so war es jedenfalls bei den uns bekannten Katzen.

Habe herzhaft gelacht bei der Vorstellung der empörten Gesichtsaudrücke der von Dir mit dem Veganfutter konfrontierten Katzen... Irgendwer hat mal gesagt, Katzen hätten gar keine Mimik. Der hats noch nie mit veganem Futter versucht... :green:
antworten | zitieren |
21.06.2021, 19:38 Uhr
Katzen haben schon eine Mimik. Wir können sie nur nicht so leicht erkennen und lesen. ;) So wie viele andere Tiere auch. Man kann schon am Gesicht sehen wenn Tiere Angst haben, Spass oder Kummer. Katzen und Hunden finde ich kann man manchmal das l.m.a.A. :lol: echt aus dem Gesicht lesen auch gerade wenn das Futter nicht schmeckt.
antworten | zitieren |
21.06.2021, 21:52 Uhr
Ami Cat heute das zweite Mal versucht: Verachtung pur - von beiden Miezis.
Aber wir bleiben dran. ;)
antworten | zitieren |
25.06.2021, 09:00 Uhr
Haben es jetzt weiter versucht - insbesondere mit AmiCat. Dieselbe Mimik der Miezis - wie zuvor beschrieben. :lol:

Wir haben erstmal aufgegeben :D und haben die Futterreste dem ortsansässigen Tierheim gespendet.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Fehldeklaration: "Rügenwalder Mühlendog" bei Netto offenbar nicht vegan



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Die Veganerin die aufgibt
Liebe Leute! Ich weiß ich hab mich länger nicht gemeldet …
suki
10
Dana
heute, 19:02 Uhr
» Beitrag
Neuer Gürtel
Ich suche einen neuen Gürtel. Es soll Vegan sein, weil der …
Revan335
2
tomx
heute, 19:00 Uhr
» Beitrag
Neues Uhrenarmband
Ich suche ein Armband für meine Uhr. Es soll Vegan sein, …
Revan335
0
Revan335
heute, 17:47 Uhr
» Beitrag
Vegane Arbeitsschuhe- Hat jemand eine Tipp?
Im Moment halten die Arbeitsschuhe meines Mannes noch eine …
Bianca
15
Ef70
heute, 15:36 Uhr
» Beitrag
Ekelempfinden bei Ei- und Fleischgerüchen
Seit langem beobachte ich bei meiner Frau und mir eine …
Vegbudsd
13
Vegbudsd
heute, 14:08 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.