Veganes Treffen !?

Erstellt 22.06.2015, von Tierfreund. Kategorie: Allgemein vegan. 32 Antworten.

30.08.2015
Hallo, bin auch neu hier, komme ebenfalls aus Berlin und trage mich mit dem Gedanken einer veganen Lebensweise.
Ich suche schon lange nach einer passenden Möglichkeit meine Ernährung dauerhaft umzustellen. Ich lebe seit etwa einem Jahr vegetarisch und habe etwa 30 Kilo abgenommen. aber die Ernährungsberatung möchte, dass ich viel Fleisch esse und das geht für mich nicht. Also möchte ich nun allein meine Ernährung total umstellen. Das einzige ist ich habe eine Glukoseintoleranz, das heißt wenig Kohlehydrate und wenig Obst und das fällt mir schwer.
So als totaler Neuling freue ich mich über Tipps und guten Rat.
antworten | zitieren |
30.08.2015
Hallo RikeSally,
Herzlich Willkommen hier im Forum. Warst Du auch auf dem Sommerfest am Alex? Vielleicht hatten wir dort gesprochen?
Jedenfalls finde ich toll dass Du Dich angemeldet hast!
Was genau möchtest Du denn mit der Ernährungsumstellung erreichen? Sind die 30 Kilo, die Du verloren hast, gut oder schlecht? Wolltest Du abnehmen?
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
30.08.2015
Ja ich war auf dem Sommerfest, aber ich habe dort mit niemandem gesprochen. Fand es aber sehr schön dort, eine tolle Atmosphäre. 30 Kilo sind schon gut, hoffe es werden noch mal so viel. Aber ich habe meinen Weg noch nicht gefunden. Wie gesagt ich beschäftige mich schon eine Weile mit der veganen Lebensweise und ich probiere mich hier und da durch Rezepte und Infos aber halt im stillen Kämmerlein. Meine direkte Umwelt findet das ziemlich befremdlich und so versuche ich mich allein zu belesen, was mir oft etwas schwer fällt. Allein macht halt nicht so viel Spaß.
Auf andere zugehen ist aber halt auch nicht so mein Ding obwohl ich nicht schüchtern bin oder so, deshalb hab ich auch mit niemanden auf dem Sommerfest gesprochen. Schade eigentlich. Trotzdem vielen Dank für deine lieben Worte
antworten | zitieren |
31.08.2015
Hallo Sally!
Willkommen.
Kenne das auch mit dem zu viel Gewicht, habe vor Jahren mit der Ernährungsumstellung 30kg abgenommen. Du mußt vielleicht mit der Ernährungsberaterin über deine Vorstellung von gesunder Ernährung sprechen. Langsame Schritte führen zum Ziel, meine Erfahrung.
Habe zuerst vegetarisch gelebt und jetzt vegan.

Stelle deine Fragen hier wird geantwortet.

Man muß alles aus Freude machen.

LG rossie
antworten | zitieren |
31.08.2015
Hallo Rossie,
vielen Dank, das werde ich tun.
Hast recht, man muss alles aus Freude machen.
Bin auf dem Weg und ich hoffe in nicht allzu ferner Zukunft werde ich meinen Weg gefunden haben.
Eigentlich bin ich mir ja schon sicher aber ich brauche irgendwie den Tritt in den Allerwertesten. :-)
Das mit der Ernährungsberatung hab ich aufgegeben,die konnte oder wollte mich nicht verstehen.
Also auf zu neuen Ufern.
Vielen Dank für die netten Worte und ich schreie wenn ich Hilfe brauche.
LG

antworten | zitieren |
31.08.2015
Hey Rike
Oha, noch eine Berlinerin! Wir werden hier die stärkste Truppe (oder sind wirs schon?)
LG
FLO
antworten | zitieren |
31.08.2015
Hallo RikeSally,
du hast die einzig richtige Entscheidung getroffen die neue Horizonten eröffnet. Wenn du auch unter der Glukoseintoleranz leidest gibt es vegane Lebensmittel die weniger Kohlenhydrat reich sind. Ich würde auf deiner Stelle grüne Smoothie mit Avocado und wenig Zitrone oder Limette probieren. Sehr gut sind gekeimte Buchweizen, Mungbohnen, Berglinsen, Belugalinsen, Leinsamen, Sonnenblumenkerne die weniger Kohlenhydrate haben. Das alles kannst du mit der Gemüse plus halbe Avocado und zugabe der Würze z. Bsp. Zwiebel, Curcuma und Schwarzpfeffer, wenig salz roh im Hochleistungsmixer zusamenmixen bis eine cremige Masse entsteht. Von den Hülsenfrüchten nehme ich nur eine Sorte und nicht alle auf einmal aber Buchweizen kann man immer verwenden ist leicht zu keimen und schmeckt gut. Du musst unbedingt den Hochleistungsmixer haben mit dem du verschiedene Rezepte vor allem roh probieren kannst und selbst kreativ was neues entdecken kannst. Viel spaß bei ausprobieren neuer Ernährungsweise.
LG
rohvegan
antworten | zitieren |
02.09.2015
Hallo Rohvegan,
vielen dank für die Infos und die motivation, werde alles ausprobieren.
So ein Hochleistungsmixer ist ja schon ne Hausnummer im Einkauf. Welcher ist denn zu empfehlen?
Der Vitamix hört sich in den Rezensionen sehr gut an ist aber echt ne Investition die gut überlegt sein will.
Wenn ich schon mal beim Fragen bin, guter Jogurtersatz ? Habt ihr da Empfehlungen, der von Alpro schmeckt mir persönlich nicht. Bisschen wie eingeschlafene Füße ;-)
Nochmals vielen Dank an alle die mich so freundlich empfangen haben.

antworten | zitieren |
06.09.2015
Hallo RikeSally,
wir hatten auf Vegpool kürzlich den Optimum 9400 vorgestellt. Der steht dem Vitamix meiner Meinung nach praktisch in nichts nach - kostet aber ein paar Hunderter weniger (aktuell knapp 400 Euro).
http://www.vegpool.de/magazin/mixer-optimum-9400-test.html
Viele Grüße
Kilian
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
06.09.2015
Hi also mir schmeckt der von alpro total gut aber ich kann auch noch Sojade empfehlen, der schmeckt super.
der von provamel ist auch net schlecht!
Hast du die veganen Puddings von alpro schon probiert?
LG SariK
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Auch neu hier und die Begeisterung kennt keine Grenzen



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interviewteilnehmer für Bachelor-Arbeit gesucht
Im Rahmen meiner Bachelor-Arbeit (im Fach Wirtschaftspsychol…
Hanna97
1
Katluvia
heute, 13:11 Uhr
» Beitrag
Was bringt persönliches Engagement wirklich?
Sind die großen Themen nicht Aufgabe der Politik? Ein …
kilian
6
Ef70
Freitag, 18:08 Uhr
» Beitrag
Positive Darstellung von Veganern in Film und Fernsehen
Inspiriert von meinem South Park-Thread, wo es eher um …
ItsaMeLisa
7
Yaktastic
Freitag, 17:37 Uhr
» Beitrag
South Park & Veganismus
Mir ist schon klar, dass South Park nicht jedermanns Sache …
ItsaMeLisa
6
Schnor
Freitag, 00:23 Uhr
» Beitrag
Umweltfreundliche und vegane Pflegeprodukte
Ich habe sehr lange gebraucht um eine Firma mit guten …
Angelika
4
Katzenmami
19.01.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.