Wann und warum habt ihr euch beschlossen, Vegan zu werden?

Erstellt 27.12.2020, 13:22 Uhr, von Veganista88. Kategorie: Allgemein vegan. 35 Antworten.

Wann und warum habt ihr euch beschlossen, Vegan zu werden?
27.12.2020, 13:22 Uhr
Hallo, ich kenne mittlerweile sehr viele Menschen, die sich nur vegan ernähren und jeder hat sich aus einem anderen Grund dafür entschieden. Bei mir war es so, dass ich sehr viele Dokus über Tiere, Tierhalten auch in der EU angeschaut habe und gewusst habe, dass ich es nicht fördern möchte. Ich muss sagen, mir ist es danach gar nicht schwer gefallen, auf Fleich zu verzichten, mit den Milchprodukten hat es ein bisschen anders ausgeschaut :) Ich würde gerne wissen, warum ihr vegan geworden seid und wie lange ihr schon vegan seid. :)
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
27.12.2020, 14:13 Uhr
Zwar ist der User nicht mehr aktiv, aber interessant finde ich das Thema trotzdem.
Es hat sich langsam kurz vor dem Sommer eingeschlichen, als ich zum Grillen vegane Würstchen ausprobiert hatte. Es hat mir geschmeckt und ich habe öfter bei Grillgelegenheiten dazu gegriffen. Besonders gereizt hat mich natürlich zu dem Zeitpunkt die geringere Kalorienzahl, aber es schmeckte eben auch und dann kam ich dazu irgendwie mein Fleischkonsum zu reduzieren und habe mir dann auch tatsächlich die Frage gestellt: Ich esse die eine Sorte von Tier, während ich meine Katzen daheim streichel. Naja, irgendwann kam das eine zum anderen und ich merkte irgendwie, mein Körper, oder eher mein mentaler Zustand hatte nicht mehr so viel Spaß am Konsum tierischer Produkte. Spätestens nach der Doku What The Health und der Satz mit Eiter im Milch, war mir der Spaß vergangen. Und ich sagte zu meinem Partner: "Du, ich werde jetzt vegan". Nach Startschwierigkeiten nahm das Ganz gut seinen Lauf, man hat sich eingependelt.
antworten | zitieren |
28.12.2020, 13:05 Uhr
Hallo Meru:
Wenn Saskia nicht mehr aktiv wäre, würde wohl inaktiv da stehen, so weit ich das verstanden habe, hat es wohl nur am Anfang zu viele Beiträge gegeben, so dass das System für Flooding tendierte.


@ Saskia
Bei mir war es eher schleichender Prozess von vegetarisch seit Anfang der 80er zu irgendwann vegan, als es immer mehr Möglichkeiten dazu gab, sowohl beim Einkauf als auch bei Restaurantbesuchen.

Lieben Gruß
METTA



antworten | zitieren |
28.12.2020, 15:37 Uhr
Zitat METTA:Hallo Meru:
Wenn Saskia nicht mehr aktiv wäre, würde wohl inaktiv da stehen, so weit ich das verstanden habe, hat es wohl nur am Anfang zu viele Beiträge gegeben, so dass das System für



Hatte ich mitbekommen, mein Beitrag war nur schneller ;)
antworten | zitieren |
28.12.2020, 16:04 Uhr
Warum ich vegan wurde? Weil ich immer öfter Sodbrennen bei Käseprodukten bekam und es selber getestet hatte (Sandwich aus dem Sandwichmaker) und danach furchtbare Bauchschmerzen bekam. Außerdem hatte ich mir erst "What the Health" angeschaut und danach "Earthlings". Danach hat sich so ein komisches Gefühl eingeschlichen wieso ich überhaupt Fleisch esse. Und irgendwie kam dann das alles in mein Bewusstsein. Es war schon als Kind da, aber so richtig hab ich mich erst durch Menschen wie Vegan ist Ungesund, Iss Happy, Pia, usw. auseinander gesetzt. Anfangs noch etwas trotzig und genervt, aber irgendwie ließ es mich in den 2 Jahren (vorm Vegansein) nicht los. Und plötzlich machte es 'Klick' und da bin ich. Mein Freund hatte es mir gleich getan. Erst "nur" vegetarisch (hielt einen Tag) und dann vegan. Auf einmal waren wir beide vegan, aber er will sich solche Hofvideos, usw. nicht ansehen. Hatte selber nach Earthlings erst mal ein Trauma. Er ist da deutlich sensibler als ich was ich auch verstehen kann, aber ich freue mich, dass mein Partner alles mit mir gemeinsam tun will (manche würden behaupten manchmal etwas zu viel, aber ich finde es schön wenn man als Pärchen so viele Gemeinsamkeiten hat :angel: ).

Auf jeden Fall sieht man gut seit wann wir vegan leben (ist quasi dasselbe Datum wo der Beschluss dann fest stand) und ja... ich bin sehr glücklich darüber, dass wir 2021 dann quasi unser 2-Jähriges feiern. :heart: :thumbup:
antworten | zitieren |
30.12.2020, 15:59 Uhr
Also ich habe drei Anläufe gebraucht. Das erste Mal wurde ich in den USA vegan durch eine Freundin. Dann vor einem dreiviertel Jahr wegen einer Kollegin, die mich inspiriert hat und nun habe ich für mich entschieden, dass ich einfach diesen ganzen Fleisch und Milchhorror nicht mehr unterstützen möchte. Bin sehr glücklich damit :heart:
antworten | zitieren |
30.12.2020, 21:47 Uhr
Vegan wurde ich im Frühjahr zu Hause vor dem Fernsehen.
Von jetzt auf nachher, schlagartig, nachdem ich eine Sendung über vegetarische und vegane Ernährung gesehen hatte.
Ich muss gestehen, dass ich anfangs aus gesundheitlichen Gründen vegan wurde, bereits Wochen danach aus vielen anderen Gründen.
Als ich bereits nach 2-3 Wochen feststellte, dass ich mehr Energie hatte, wurde mir klar, dass ich vegan bleiben möchte.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
31.12.2020, 11:39 Uhr
Du musst gestehen? Findest du, gesundheitliche Gründe sind schlechter zu bewerten als andere?

antworten | zitieren |
31.12.2020, 15:08 Uhr
Bei mir war die Entscheidung für die vegane Ernährung zuerst meine Gesundheitsprobleme welche Ärzte und Heilpraktiker nicht in den Griff bekamen, heute bin ich gesund. Ganz schnell spielten auch Tierleid und Umweltschutz eine Rolle, meine Frau hatte sofort bei der Umstellung mit gezogen.
antworten | zitieren |
31.12.2020, 17:54 Uhr
Zitat Akel-Ei:Du musst gestehen? Findest du, gesundheitliche Gründe sind schlechter zu bewerten als andere?


Nein, natürlich nicht, aus gesundheitlichen Gründen ist genauso zu bewerten.
Es ist nur so, dass ich dabei ein bisschen schlechtes Gewissen bekomme, wenn ich am Anfang nicht gleich wegen dem lieben Tieren Vegan wurde.
Aber es ist schon richtig, es ist sowohl als auch gleich zu bewerten.
Danke für eure Unterstützung!
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Veganes Proteinpulver - Unverträglichkeit?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vegane Politik, längst überfällig oder nutzlos?
Ich habe eine Frage zu Eurer Sichtweise bezüglich veganer …
Jens-V-66
49
Vegbudsd
heute, 15:30 Uhr
» Beitrag
Fleischersatzprodukte-Fleischähnlich oder lieber UNähnlich?
Freu mich über den Austausch, was bevorzugt ihr? Valess …
Imene
32
Dana
18.02.2021, 12:53 Uhr
» Beitrag
Keine Milch mehr, hab's geschafft!
Yeah, ich habe es geschafft, auch für meine Söhne keine …
Belinda
6
Desty
17.02.2021, 19:46 Uhr
» Beitrag
TV-Tipps rund um das Thema Vegan
Dienstag, 10.Juni 2014, 20.15 und Donnerstag, 12.Juni …
Ebony
192
METTA
17.02.2021, 08:19 Uhr
» Beitrag
Hörtipps zum Thema "vegan"
Weil Vegbudsd im TV-Thread gerade das Veggiradio ([LINK] ) …
Sunjo
8
Vegbudsd
16.02.2021, 14:00 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.