Was denkt ihr darüber?

Erstellt 08.09, 21:12 Uhr, von Ginaal. Kategorie: Allgemein vegan. 5 Antworten.

Was denkt ihr darüber?
08.09, 21:12 Uhr
Was denkt ihr darüber?
heute, 20:54 Uhr
Bin im Moment grad im Urlaub in Griechenland und sind in einem "normalen" Hotel.
Da wir uns erkundigt haben im vorraus ob die Spagetti mit Ei sind und der Koch es uns bestätigt hat, hat mein Partner gefragt ob er bereit wäre selbstgekaufte Spagetti zuzubereiten da wir eben vegan leben und so lust haben auf Spaggeti, der Koch war sehr nett hat gesagt dass das kein Problem sei und hat uns eine superleckere Spaggeti Arrabiata gemacht.( wir hatten zufällig noch veganen Bouillon und auch noch Zwibeln dabei, die wir ihm mitgegeben haben. Nach dem Essen wolltem wir ihm ein ordentliches Trinkgeld geben und mein Partner hat auf Englisch mit Ihm über vegane Ernährung gequatscht. Der Koch hat uns meiner Meinung nach gut verstanden. Als wir uns verabschiedeten hat er gesagt wir sollen kurz warten und dann ist er mit einem Kartong gekommen und hat gesagt das das für uns ist. Mein Partner hat kurz reingekuckt und hat sich bedankt aber kurz nachgefragt ob das denn auch vegan sei.Dass hat er auch bejat. Es war eine Waffel mit Schokolade und Banane.im Hotelzimmer angekommen haben wir dann angefangen zu essen. Nach zwei drei Bissen waren wurden wir immer unsicherer ob das denn auch stimmt . Auf jedenfall bin ich mir sicher dass er kapiert haben muss das wir nicht vegetarisch sind wegen den Nudeln. Und die Griechen kennen eigentlich "vegan" sein schon. Auf der einen seite fühlen wir uns schlecht da wir die Waffel jetzt trotzdem augegessen haben weil der gedanke war jetzt ist es jah schon zu spät und wegwerfen nützt den tieren jetzt auch nichts mehr(und wir sind gegen Food Waist). Auf der anderen Seite fühlen wir uns ein wenig verarscht... und noch auf der anderen seite könnte es sein das seine waffeln und die schokolade vegan gewend sind.

Was denkt ihr? Habt ihr auch schon sowas erlebt? Glaubt ihr den köchen im Restaurant?

Ich bin sehr intorvertiert und wenn mir jemand sagt dass das essen vegan ist dann möchte ich nicht noch 10 mal nachfragen ob das wirklich so ist ... macht mich das zu einem schlechten veganer ?


Schreibe hier zu ersten am 🙈
Danke im Vorraus
Gina
antworten | zitieren |
09.09, 06:15 Uhr
Im Zweifel für den Angeklagten....

Ich denke, der hat euch nicht bewusst verarscht. Vermutlich wissen es viele Köche gar nicht besser und kennen den Unterschied zwischen vegan und vegetarisch kaum/gar nicht. Und wie oft steht in der Speisekarte bei vegetarischen Gerichten sowas wie "Lachs" oder "Forelle".

Mit seinem Geschenk wollte er sich bestimmt nur bei euch fürs Trinkgeld (und vielleicht auch das Gespräch) bedanken.

Ich weiß nicht, wie hoch in Griechenland der Anteil der veganen Bevölkerung ist, aber bestimmt noch geringer als in Deutschland.

Lasst euch trotzdem den Urlaub nicht vermiesen... :wink:
antworten | zitieren |
09.09, 09:57 Uhr
Hallo Ginaal! :wink:

Ich schließe mich der Meinung von Tomx unbedingt an.

Laßt Euch Euren Urlaub nicht verderben.

Natürlich verändert es den Umstand nicht , aber ich würde versuchen viel Salat zu essen und situativ entscheiden , es wird dann aber leider vermutlich ein Restrisiko verbleiben. 8)
Grüße
antworten | zitieren |
10.09, 07:30 Uhr
Hallo Ginaa
ich denke auch, dass der Koch Euch nicht absichtlich verarschen wollte. Aber vielleicht nehmt Ihr mal ein Wörterbuch zur Hand und schaut mal auf die Etikette, falls ihr die noch habt.
Eine andere Möglichkeit ist ein Vegan Passport. : https://www.rootsofcompassion.org/vegan-passport
Da wird in verschiedenen Sprachen erklärt was vegan bedeutet. Ich habe ein altes Exemplar, aber es gibt mittlerweile auch eine neue Variante entweder bei roots of compassion oder auch anderswo.
Vielleicht hilft das beim nächsten Urlaub in Griechenland oder anderswo ! Ansonsten noch einen schönen Urlaub. :-)
Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
10.09, 12:49 Uhr
Vielleicht war es ja auch wirklich vegan. Ich entdecke im Supermarkt immer wieder Dinge, welche nicht als vegan deklariert sind, aber laut Zutatenliste schon. Grad bei Keksen etc.
Zudem könnte ich weiterhin ruhigen Gewissens schlafen, auch wenn ich unwissentlich mal was unveganes gegessen hätte.
antworten | zitieren |
10.09, 16:00 Uhr
Hey, ein Gedanke zu Eurer Aktion:


ich finde es super, wie ihr es gemacht habt, mit dem Nachfragen, und extra einkaufen und dem Koch geben etc... :thumbup: Und ihr habt bei ihm definitiv irgendwelche Gedanken angestoßen, und wenn er extra sagt, dass sei vegan, dann würde ich ab dem Moment das Geschenk einfach genießen. Wir kaufen auch Lidl-Donuts im Glauben, sie seien vegan, und dann stellt sich raus, dass das Utnernehmen einen Fehler gemacht hat :| . Menschen machen Fehler, aber dieser Koch hat sich voll Mühe gegeben, und ich würde trotz Sprachhürden jetzt bei der extrem hohen Chance, dass es vegan ist, guten Glaubens sein und wie gesagt: Ein tolles Kommunikations-Erlebnis mit einem Koch! Super!!! :thumbup:

Die Köche dieser Welt müssen alle sensibilisiert werden für das Thema! Und das habt ihr gemacht! Danke Euch dafür, dass ihr auch im Urlaub genau hinseht und die Kommunikation nicht scheut!!! :clap: :clap: :clap:

Und PS: Herzlich Willkommen hier! :wink: :heart:
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Ich wollte mich kurz mal verstellen))



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Einseitige Reportagen & Produkttests etc.
Ich habe mir jetzt schon oft im Fernsehen und auf YouTube …
ItsaMeLisa
3
Salma
Montag, 12:55 Uhr
» Beitrag
Vegane Produkte - in welchem Regal?
Ich kaufe gerne mal veganen Aufschnitt. Bei meinem Rewe …
Ef70
10
SariK
25.09, 20:26 Uhr
» Beitrag
Hundefutter-Dilemma
Ich habe einen 14 Jahre alten Beagle. Ich habe ihn seit 3 …
DylanB
3
Marian
23.09, 12:37 Uhr
» Beitrag
Vegane, Fairtrade Shops für Kleidung
Servus an allen. Kann mir jemand oben genannte Geschäfte …
Abe
10
Salma
21.09, 19:07 Uhr
» Beitrag
Hilfe zu meiner Bachelorarbeit
Ich bin Lara und schreibe momentan meine Bachelorarbeit …
Lari
7
Lari
20.09, 11:49 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.