Was tut ihr für die Umwelt?

Erstellt 17.08.2019, von PittBull. Kategorie: Allgemein vegan. 47 Antworten.

24.08.2019
Vermutlich bin ich wegen dem Thema "asozial" auch ein wenig negativ beeinflusst. Liegt vermutlich dran weil wir immer nur zu solchen, wirklich schlimmen Haushalten gerufen wurden. Positive Beispiele habe ich leider kein einziges erlebt, was aber nicht heißt dass es sie nicht gibt.


Aber eigentlich habe ich die Diskussion schon zu weit vom Thema gelenkt ;)
antworten | zitieren |
24.08.2019
Noch was für die Umwelt, anders essen für's Klima, heute im ZDF:
http://m.news.de/tv-aktuell/855763384/plan-b-revolution-auf-dem-teller-live-stream-zdf-mediathek-online-neue-folge-72-anders-essen-fuers-klima-am-24-8-2019-tv-termin/1/
Schönes und trauriges, aber interessant für jeden, finde ich.
Fleisch, Büffelmilch, veganes, Vegetarier, Essen der Zukunft etc.
Schön noch die noch die Aussage eines neuen "Vleischerfinders" : In Zukunft wird das meiste Fleisch nicht mehr von Tieren kommen !!!

2x bearbeitet

antworten | zitieren |
24.08.2019
Leider viel zu "Fleischlastig" die Sendung.
Und ich dachte immer, Rinder sind reine Pflanzenfresser...,
wozu dann Maden...?
antworten | zitieren |
26.08.2019
Hey liebe Leute 😊
Ich muss ja sagen, dass mich dieser Beitrag hier das Wochenende über beschäftigt hat. Ich hab überlegt was ich noch so tun könnte und was sich einfach in den Alltag integrieren lässt. Bei meiner Suche im Internet bin ich dann auf diese Seite hier gestoßen https://www.junglueck.de/
Ich finde die Idee, seine Kosmetik in wiederverwendbaren Fläschchen zu haben und sich die dann immer wieder befüllen zu lassen, total super. Im Badezimmer hat man ja doch immer recht viel Plastikmüll. Ich werde das demnächst mal ausprobieren. Vllt hat ja jemand von euch auch schon Erfahrungen damit gemacht.

LG

antworten | zitieren |
26.08.2019
Zitat Merle:
Ich hab überlegt was ich noch so tun könnte und was sich einfach in den Alltag integrieren lässt.


Klasse, dass du versuchst hier noch mehr zu tun. Ich persönlich habe zu diesem Thema viele hilfreiche (und teilweise auch sehr einfach umsetzbare) Tipps auf der Seite von "Utopia" gefunden. Vielleicht schaust du dich dort mal um. :-)
antworten | zitieren |
26.08.2019
Hey Annabella,
vielen dank für dein Feedback. Die Seite werd ich mir gleich mal merken und demnächst durchstöbern.
antworten | zitieren |
27.08.2019
Wir alle kennen Wassermelonen. Köstliches hellrotes Fruchtfleisch in grüner dicker Schale. Die Natur schenkt uns hier nicht nur ein wunderbares, gesundes und leckeres Obst sondern liefert auch die dicke, hygienische und komplett kostenlose Verpackung direkt mit dazu.
Und was macht der Mensch daraus:
Melone in Stücke geschnitten, in Plastik verpackt und „to go“ teuer angeboten.
Seid ihr euch sicher, dass wir die Krone der Schöpfung sind?
Bild: ohne Beschreibung


antworten | zitieren |
27.08.2019
Also ich bin mir sicher, dass wir NICHT die Krone der Schöpfung sind.
Davon mal ab, dachte ich auf den ersten Blick, es würde sich um eine Packung Fleisch handeln...
antworten | zitieren |
27.08.2019
Die Menschen werden immer fauler. Was man alles in Plastik verpackt bekommt, ist erschreckend. Wasser in Spraydosen z.B. um sich an heißen Tagen zu erfrischen. :crazy: Angeblich will das der Kunde so.
antworten | zitieren |
08.12.2021
Ich recherchier gerade, wohin ich einen Teil meines Weihnachtsgeldes zugunsten des Klimaschutzes spenden will:

Plant for the planet wird es schon mal nicht (die unvegane "Gute Schokolade" hatten wir schon an anderer Stelle thematisiert), jetzt kommt noch dieser Artikel dazu: https://www.zeit.de/2021/19/plant-for-the-planet-spendengelder-zweifel-glaubwuerdigkeit-schueler-initiative/komplettansicht
Und das, obwohl sie Mitglied der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" sind.
Ich bin darüber ehrlich sehr traurig :-(

Vermutlich wird es eine der drei Empfehlungen bei effektiv-spenden.org: https://www.effektiv-spenden.org/top-organisationen-klimaschutz/

Noch lieber wäre mir aber, ich könnte effektive Kampagnen- und Forschungsarbeit in Deutschland unterstützen. Ich such mal noch ein bisschen.


antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Feigen sind nicht (immer) vegan



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vegane Prominente
Immer mehr Leute werden vegan, auch prominente Schauspieler,…
flo
23
Salma
17.05.2022
» Beitrag
Aus Früchte gemachte Getränke weniger "gesund" als die ganze Frucht?
Warum sind nach Angaben gewisser Personen zu einem Getränk …
Zilla
20
Zilla
16.05.2022
» Beitrag
mal 'ne frage: ist veganismus profan?
Ich habe von einer mir sehr nahestehenden person in voller …
Salma
8
Isalabella
13.05.2022
» Beitrag
Meine Mail an bofrost
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Ihren Sommer-Spezial…
Salma
2
Salma
13.05.2022
» Beitrag
Handtaschen
[LINK] Ich brauchte eine neue Tasche und habe obige Marke …
Ef70
3
tomx
10.05.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.