Wenn der Partner nicht vegan is(s)t

Erstellt 14.06.2016, 18:12 Uhr, von Lizzy4. Kategorie: Allgemein vegan. 26 Antworten.

Wenn der Partner nicht vegan is(s)t
14.06.2016, 18:12 Uhr
Hallo ihr Lieben,
ich bin seit 3 Jahren Veganerin und davon mehr als überzeugt.
Allerdings ist mein Freund nicht Veganer. Er isst zwar deutlich weniger Fleisch seitdem wir zusammen sind, aber ganz darauf verzichten möchte er nicht. Wir führen oft Diskussionen, da er der Ansicht ist, Milchprodukte seien super gesund. Es macht mich manchmal richtig wütend, wenn er neben mir sitzt und 500g Magerquark isst und mir dabei noch sagt, wie gut das doch für den Körper ist und ich überhaupt keine Ahnung über Ernährung habe. Ich muss sagen, dass es ab und an sehr anstrengend ist und ich mir auch sorgen mache, da ich weiß wie ungesund Milchprodukte sind.
Er ist oft genervt, wenn ich über Grausamkeiten gegenüber Tieren rede. Er will das alles nicht wissen und die Augen verschliessen.

Wie sieht es denn bei euch aus, kennt ihr vielleicht auch die Probleme oder habt ihr Tipps?

Liebe Grüße
Larissa :)
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
14.06.2016, 18:19 Uhr
Hi Larissa
da kann man leider meist nicht viel dran ändern. Spar Dir die Nerven und denk in dem Moment an was anderes, so schwer es fallen mag.
Wenn er nicht komplett verschlossen gegenüber Deinen Argumenten ist, könnt Ihr ja zusammen mal eine Doku vom Typ "Cowspiracy" oder "Gabel statt Skalpell" anschauen. Die find ich ziemlich gut gelungen.
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
14.06.2016, 18:25 Uhr
Hi Kilian
vielen Dank für die schnelle Antwort :)
Das mit der Doku ist eine gute Idee. Danach denkt er vielleicht doch mehr darüber nach, als über meine Argumente.
Bis dann
Larissa
antworten | zitieren |
14.06.2016, 18:31 Uhr
hallo,
das kann sein, aber mach Dir und ihm besser nicht zu viel Druck damit.
"Cowspiracy" ist einer der besten Filme zu dem Thema, die mir einfallen. Und "Gabel Statt Skalpell" beleuchtet auch die gesundheitlichen Vorteile einer veganen Ernährung.
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
14.06.2016, 20:35 Uhr
Ich finde aber, dass es solche Kommentare vom Typ "du hast doch gar keine Ahnung von Ernährung" in einer Beziehung in der Form auch nicht geben muss... Vielleicht auch eine Art Waffenstillstand: ich lass dich so essen, wie du willst und ich dich?
antworten | zitieren |
15.06.2016, 09:55 Uhr
Hallo Larissa!
Nur kurz.

War 15Jahre Vegetarier, mein Mann, Fleischesser. Immer Diskussion, Streit.
Hat nicht geholfen.
Hab ihn einfach in Ruhe gelassen, allerdings immer mit Seitenhieb.

Dann plötzlich, alles Fleisch aus den Kühlschrank und mein Gatte (63Jahre) wurde Vegetarier, Sieg!!!!

Jetzt bin ich Vegan. Neues Problem.

Es bringt nichts laufende Diskussionen. Er muß es selbst begreifen.

Ich kann dich gut verstehen.
Viel Erfolg. Kannst ja immer mal über deine Erfolge berichten.

LG rossie
antworten | zitieren |
15.06.2016, 10:07 Uhr
Liebe Larissa,

Ich kann deine Situation gut verstehen ;)
Ich ernähre mich selbst vegan, mit vegetarischen "Ausrutschern" - mein mit mir zusammenlebender Freund ist ein Hausmannskost liebender Fleischesser.

Und ich kann dir nur raten dich zu entscheiden - so hart es ist!
Entweder du kommst damit klar, dass dein Partner Fleisch, Milch, Eier etc isst und das auch gut so findet
Oder
Du musst dich auf kurz oder lang von ihm trennen.

Ich kann dir auch sagen warum, ist aber wie es scheint meine persönliche Meinung...

Ich finde es einfach nicht ok, jemanden "umändern" zu wollen - zumindest in so starkem Maß.
Druck bringt gar nichts und wenn ich ehrlich bin, würde ich das mit der Doku tunlichst lassen - ich glaube eher dass das provoziert!

Ich gebe pummelchen voll und ganz recht - versuch dich mit deinem Freund zu arrangieren, setz klare Grenzen.

Du kritisierst ihn nicht, und er dich nicht.
Akzeptanz und Toleranz ist in ner Beziehung unglaublich wichtig - darauf zu setzen, dass dein Partner sich irgendwann ändert, würde ich nicht...


Ich wünsch dir alles Gute ;)
antworten | zitieren |
15.06.2016, 11:40 Uhr
Hallo an alle (:


Erst einmal vielen Dank für die Antworten!
Ein Waffenstillstand wäre mir ganz recht, da es wirklich sehr anstrengend ist.
Ich habe auch nicht vor ihn zu verändern ich möchte eigentlich, dass er mich versteht und meine Ansichten respektiert und nicht immer einen blöden Kommentar macht, wenn wir zusammen essen. Mir ist auch klar, dass er von alleine darauf kommen muss. Aber manchmal denke ich, dass er nicht immer die Augen verschließen sollte.
Danke für eure Meinungen und eure Ratschläge (:
Bis bald
Larissa
antworten | zitieren |
15.06.2016, 13:02 Uhr
Hallo Larissa,

im Grunde erreicht man nur etwas, wenn man dem anderen etwas "vorlebt" und das tust du. Mehr kannst du nicht machen. Ich würde ein offenes Gespräch suchen, indem du ihn bittest, dass er dich nicht mehr kritisiert, angreift oder etwas ins Lächerliche zieht und im Gegenzug dazu wirst du ihn nicht mehr bedrängen. Und dann einfach laufen lassen.

Wenn das nichts bringt, oder du das nicht kannst, musst du dich entscheiden, so hart das ist.

Liebe Grüße, Tanni
antworten | zitieren |
15.06.2016, 17:17 Uhr
Ich hatte auch mal einen Freund, der immer mit so kleinen Sticheleien an Dingen rumgenörgelt hat, die ich so aus Überzeugung gemacht hab, das hat irgendwann keinen Spaß mehr gemacht...Lass dir nicht immer das Essen verderben! Von allem von jemandem, der eigentlich wollen sollte, dass es dir gut geht.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Vegan bei Gastfamilie in England



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Probleme mit Kindergarten
Meine Familie und ich (2 Erw. 3 Kinder 2,5 und 7 Jahre …
Thompson
10
Thompson
gestern, 20:22 Uhr
» Beitrag
Nur dumme Sprüche - hört das jemals auf?
Ich schreibe heute das erste Mal hier etwas, weil ich …
linxia
4
Crissie
gestern, 19:47 Uhr
» Beitrag
Geschlossen: Warum keine Milch?
Für einen neuen Artikel sammle ich gute Gründe gegen …
kilian
10
kilian
Donnerstag, 13:55 Uhr
» Beitrag
Gute Erfahrungen, schöne Erlebnisse und Co.
Vielleicht können wir ja hier mal all die Dinge hineinschrei…
PeeBee
115
Smaragdgruen
23.09.2020, 18:24 Uhr
» Beitrag
Hilfe und Tips
Meine Freundin die schon seit 10 Jahren Vegetarierin ist …
VegaChris
3
Salma
19.09.2020, 11:11 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Wir sind auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dein Adblocker hindert uns daran.

Schnell etwas beisteuern:
Paypal

 

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00305s
Posts, limitiert 0.00219s
header 0.00076s
Gesamt: 0.25712 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,257 Sek.