"What The Health" - kein repräsentativer Film?

Erstellt 27.12.2021, von Yaktastic. Kategorie: Allgemein vegan. 14 Antworten.

02.01.2022
@Katzenmami:
Ja, ich habe mir schon gedacht das Earthlings so ähnlich wie Dominion ist. Ich habe ja Dominion komplett über geweint.
Allerdings war die Person von der ich Sprach vor Dominion vegetarisch und kann nicht auf Käse verzichten. Aus ethischer Sicht habe ich Mal den interessanten Satz gelesen: Vegetarier sind wie ein Tumor im Tierschutz. Ob das wirklich so stimmt, weiß ich nicht aber ich bin vegetariern skeptisch gegenüber haha.
antworten | zitieren |
03.01.2022
Sicher ist es schon besser vegan zu leben, auch aus ethischer Sicht, aber ich denke man sollte jemand , der den Schritt von Omnivor zu Vegetarier gemacht hat, erst mal nicht verdammen, sondern loben. Man kann ja den-oder diejenige, falls er/sie im näheren Bekanntenkreis ist, unterstützen, in dem man für ihn/sie etwas veganes kocht, oder mal vegane Produkte probieren lässt, wie Käse oder Yoghurt. Und auch gute Argumente , bzw. Bilder zeigen, die den/ die Andere mit der Zeit umdenken lässt, sofern nicht eine große Sturheit vorliegt, das nicht zu probieren oder sich keine Bilder anzuschauen.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
03.01.2022
Zitat METTA:Sicher ist es schon besser vegan zu leben, auch aus ethischer Sicht, aber ich denke man sollte jemand , der den Schritt von Omnivor zu Vegetarier gemacht hat, erst mal nicht verdammen, sondern loben. Man kann ja den-oder diejenige, falls er/sie im näheren Bekanntenkreis ist, unterstützen, in dem man für ihn/sie etwas veganes kocht, oder mal vegane Produkte probieren lässt, wie Käse oder Yoghurt. Und auch gute Argumente , bzw. Bilder zeigen, die den/ die Andere mit der Zeit umdenken lässt, sofern nicht eine große Sturheit vorliegt, das nicht zu probieren oder sich keine Bilder anzuschauen.


Tatsächlich kennt die Person sich sehr gut mit Veganismus aus, allerdings fällt der Verzicht auf Käse so schwer, dass "wenn ich weiß, dass ich kein Fleisch esse, reicht mir das für mein Gewissen aus" - solche Aussagen finde ich suspekt, aber es ist am Ende ja nicht meine Entscheidung, ich bin auch kein Missionar aber ich nehme mir das Recht aus ethischer Sicht solche Aussagen dezent zu verurteilen :crazy:
antworten | zitieren |
08.01.2022
Zitat Meru:Earthlings habe ich persönlich noch nicht gesehen, aber wenn es auch nur annähernd an Dominion rankommt, übersteh ich den Film wahrscheinlich nicht.

Ich habe beide gesehen und meiner Meinung nach war Dominion viel schlimmer als Earthlings. In Dominion werden ja nacheinander ohne Pause nur grausige Aufnahmen gezeigt. Bei Earthlings sind nach meiner Erinnerung weniger Aufnahmen von Haltung und Schlachtung, aber auch sehr sehr schlimme Szenen.


Zitat Yaktastic:Man sah eine Frau, welche stark eingeschränkt war, mit dem Rollator durch die Wohnung geht und um die 8-10 Tabletten täglich schlucken musste. Nach einer Woche veganer Ernährung brauchte sie keinen Rollator mehr und auch die Medikamente konnte sie (glaube ich) sogar komplett weglassen.

Das fand ich z.B. auch sehr fragwürdig. Ein besseres Beispiel für die gesundheitlich positive Wirkung von Veganismus ist m.M.n. "Gabel statt Skalpel". In der Doku geht es auch um Ärzte, die empirische Beweise haben und deren Ergebnisse sind eher aus längerfristigen Veränderungen, als so "Wunderheilungen". Diese "Sofort-Ergebnisse" fand ich auch in "Game Changers" super unseriös. Da machen sie ja mehrere Experimente, das auch nur mit 3 Probanden und meinen dann, dass das aussagekräftig wäre...

Insgesamt finde ich die Dokus von Kip Anderson nicht schlecht, da sie auch einen erheblichen Anteil daran hatten, dass ich meine Ernährung geändert habe. Bis auf den einen Vogel wird dort nichts Schlimmes gezeigt und man wird nicht sofort "abgeschreckt".
antworten | zitieren |
08.01.2022
Ein besseres Beispiel für die gesundheitlich positive Wirkung von Veganismus ist m.M.n. "Gabel statt Skalpel".


Ja, da bin ich auch erst letztens drauf gestoßen durch den Veganuary. Den habe ich mir schon auf meine Liste geschrieben.



antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Gründe, um am Veganuary teilzunehmen



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vegane Prominente
Immer mehr Leute werden vegan, auch prominente Schauspieler,…
flo
22
Sunjo
gestern, 12:47 Uhr
» Beitrag
Aus Früchte gemachte Getränke weniger "gesund" als die ganze Frucht?
Warum sind nach Angaben gewisser Personen zu einem Getränk …
Zilla
20
Zilla
gestern, 08:32 Uhr
» Beitrag
mal 'ne frage: ist veganismus profan?
Ich habe von einer mir sehr nahestehenden person in voller …
Salma
8
Isalabella
13.05.2022
» Beitrag
Meine Mail an bofrost
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Ihren Sommer-Spezial…
Salma
2
Salma
13.05.2022
» Beitrag
Handtaschen
[LINK] Ich brauchte eine neue Tasche und habe obige Marke …
Ef70
3
tomx
10.05.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.