Wie sieht euer räumliches Umfeld aus?

Erstellt 19.10.2016, 13:41 Uhr, von Enika. Kategorie: Allgemein vegan. 13 Antworten.

Wie sieht euer räumliches Umfeld aus?
19.10.2016, 13:41 Uhr
Hallo zusammen,
ich wollte mal nachfragen wie es bei euch aussieht bezügl. des räumlichen Umfeldes.
• Gibt es vegane Restaurants in der Nähe?
• Wodurch ist das räumliche Umfeld geprägt, bzw. was habt ihr für eine Landschaft?
Vegane Restaurants gibt es hier gar nicht, in der nächsten größeren Stadt (ca. 70.000 Einwohner) gibt es gerade mal zwei vegetarische Restaurants.
Die Landschaft ist geprägt durch Monokulturen – Mais, Fichtenwälder, etc. - und Massenställen (alle schön versteckt im Nirgendwo)
Ich finde in Niederbayern ist das vegane Angebot wesentlich schlechter als anderswo – zumindest so mein Eindruck.
Wie sieht es bei euch aus? Würde mich mal interessieren.
LG Eni

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
19.10.2016, 14:12 Uhr
Hallo Eni,
ich wohne mitten in Berlin, also Umfeld = Stadt. Zwar viele Parks und grün, aber nur im Umland wirklich Landwirtschaft und ähnliches.
Hier haben wir natürlich das Gluck, das es fast an jeder Ecke vegane Restaurants, Geschäfte oder Imbisse gibt.
Schon alleine die Falafelläden sind hier sehr verbreitet.
Gemüsedöner, rein vegane Lebensmittelläden und und und.
Ich persönlich würde das aber nicht brauchen, würde lieber auf´m Dorf leben :oo
Weil die Uhren da einfach anders ticken, da nehmen sich die Leute noch Zeit und sind nicht
so aggressive/hecktisch/unfreudlich.
Ahhhh dadurch fällt mir jetzt das Ziel ein, was ich in den nächsten Jahren erreichen woltel :clap:
LG Mel
antworten | zitieren |
19.10.2016, 14:29 Uhr
Huhu Eni,

ich wohne in Leverkusen (NRW) mit 170.000 Einwohnern.
Wir wohnen direkt an einem riesigen Wald und ca. 20 min. von der City entfernt.
Leverkusen ist recht modern.

Wir haben ein Tierschutzzentrum, aber das war es auch schon.
Vegane Cafés oder Restaurants - fehlanzeige.
Vegetarische ebenso wenig.
Aber wir haben einige Gastronomen, die vegetarische Speisen anbieten.
Aber veganisieren lassen die sich idR nicht, weil die Nudeln mit Eiern sind, der Essig tierisch geklärt, etc.
Wir haben wohl einen Inder, der auch auf seiner Karte ein paar vegane Gerichte anbietet und einen Burgerladen, der einen veganen Burger auf der Karte hat.
Eigentlich ein Armutszeugnis für eine doch etwas größere Stadt.
Aber wir haben Köln vor der Haustür, wo es ganz anders aussieht. :thumbup:

LG Tanni
antworten | zitieren |
19.10.2016, 14:52 Uhr
Ich bin Berlinerin und lebe sehr, sehr gerne hier. Wohne in einem sehr grünen und wasserreichen Bezirk, bin aber auch sehr schnell in der Innenstadt.
Vegan essen ist hier gar kein Problem. Es gibt mehrere rein vegane Restaurants und viele Vegetarische. Aber selbst bei vielen gemischten Restaurants kann man problemlos vegan essen.
Z.B. bei den Indern... Indisch mag ich sehr gerne.
Dazu kommen noch die von MelX bereits erwähnten Imbisse. Bei denen ist Falafel mein Favorit.
Also wir veganen Berliner verhungern nicht - auch wenn wir nicht selbst kochen ;)
antworten | zitieren |
20.10.2016, 10:12 Uhr
Hi Eni,

Feucht (ca. 15.000 Einwohner) hat nicht viel veganes zu bieten. In einer Eisdiele werden Sorbets angeboten und es gibt einen Biomarkt, der natürlich die übliche vegane Auswahl hat und ab und zu vegane Kuchen anbietet.


Bei uns wird seit dem frühen Mittelalter die Imkerei betrieben. Da bei uns die Bienen "gut" behandelt werden und mittlerweile z. B. mit Wärme statt mit Antibiotika gegen Schädlinge vorgegangen wird, esse ich wieder Honig. Auch da die Bienenstöcke meistens im Wald stehen (bei uns gibt es mehr Forst- als Landwirtschaft), ist der Honig sehr sauber. Meine Kinder wollen demnächst in der Schule den Imker-Kurs mitmachen.

In Nürnberg (0,5 Mio. Einwohner) gibt es vegane Restaurants und Angebote. Für mich absolut zufriedenstellend und ausreichend. Heute Abend gehe ich ins Tasty Leaf essen und freu mich schon sehr.


Ansonsten ist das Nürnberger Land und die nahe Oberpfalz eher geprägt von fränkischen und seeehr traditionellen Gasthöfen. Auf einer Speisekarte ein Gericht ohne Fleisch zu finden, ist schon ein Glücksgriff. :-)

Liebe Grüße
Medi
antworten | zitieren |
20.10.2016, 21:36 Uhr
hallo,
so rein vegan gibt es bei uns keine Lokale.
ich frage aber überall nach und bekomme meistens auch was. toll ist da orientalische/türkische Küche. man findet immer etwas veganes im Topf :D
antworten | zitieren |
21.10.2016, 19:50 Uhr
Hey
Maike bei dir steht das du aus Berlin bist? Hier gibts aber vegane Lokale :green:
Finde dich in der Benutzerkarte nicht... hast Du dich schon eingetragen? :thumbup:
Ich wohn auch in Berlin (wir sind wohl jetzt ne starke Berliner gruppe hier! :star :) . Also viele Häuser viele Menschen, viele vegane Restaurants wenig Natur.
LG
FLO
antworten | zitieren |
22.10.2016, 11:44 Uhr
wenig Natur kann ich aber nicht bestätigen..... ;) Berlin ist sooo grün und hat so viel Wasser. :green:
aber viele vegane Möglichkeiten - das stimmt unbedingt!
antworten | zitieren |
22.10.2016, 14:28 Uhr
Hallo,

ich lebe im Südschwarzwald. Eher alles sehr ländlich geprägt. Veganes Essen gibt es eigentlich nur im Bistro vom Biomarkt. Demnächst eröffnet bei uns im Ort ein denns. Ich denke, da könnte es mittags dann auch etwas Veganes geben. Allerdings findet man zwischenzeitlich in jedem Restaurant etwas vegetarisches auf der Karte.


Viele Grüße Dana
antworten | zitieren |
23.10.2016, 10:18 Uhr
In Kolbermoor gibt es leider keine rein vegetarische/vegane Restaurants, doch in etwa 8 km Entfernung gibt es zwei vegane Angebote.
In Rosenheim kann man bei Strehles Bistro zwischen vegetarischen oder vegane Speisen wählen. Mmmhhhh

http://strehles.com/

In Bad Aibling gibt es seit kurzem ein rein veganes Schnellrestaurant, die von vier Jungs und zwei Mädels betrieben werden. Es ist das erste dieser Art im Landkreis.

http://www.tomundmäx.de/

Der Link lautet ...tomundmäx punkt de .... läßt sich leider durch das ä nicht sauber darstellen

Etwas weiter weg gibt es am Chiemsee das Pura, das ich sehr gut empfehlen kann

http://pura.restaurant/
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Mehr Kontrolle im Leben durch vegane Lebensweise?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Besuch von Milchbauernhöfen möglich?
Ich selbst, seit einem Jahr vegan, versuche meine Frau …
Sebastian91
1
Salma
heute, 22:05 Uhr
» Beitrag
EU-Parlament nichts Sinnvolles zu tun???
Boah, ich bin gerade total sauer..... Nächste Woche will …
Belinda
15
PuschelQueen
heute, 17:24 Uhr
» Beitrag
Lieblingsveganer unter den Prominenten
Hmm, man hört und liest immer wieder von Prominenten, die …
Vegbudsd
17
Salma
gestern, 16:44 Uhr
» Beitrag
Fleischersatzprodukte-Fleischähnlich oder lieber UNähnlich?
Freu mich über den Austausch, was bevorzugt ihr? Valess …
Imene
10
Salma
gestern, 16:23 Uhr
» Beitrag
Frühstück
Hallo und einen guten Morgen zusammen. Wie sieht eigentlich…
Eigenliebe
22
akosua
18.10.2020, 19:06 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.002s
Posts, limitiert 0.00166s
header 0.00077s
Gesamt: 0.17769 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,178 Sek.