Wie wichtig ist Euch als Veganer auch vegane Kleidung zu tragen?

Erstellt 06.04.2021, 20:22 Uhr, von Tina33. Kategorie: Allgemein vegan. 19 Antworten.

Wie wichtig ist Euch als Veganer auch vegane Kleidung zu tragen?
06.04.2021, 20:22 Uhr
Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich sehr jetzt dieser Community beigetreten zu sein. Ich konnte hier schon viele inspirierende Artikel lesen :-)

Ich bin jetzt seit ca. 1 Jahr vegan und habe davor vegetarisch gelebt. Um meine ethische Einstellung als Veganer zu vervollständigen möchte ich auch nur noch vegane Kleidung/Schuhe etc. tragen.
Ich weiß zwar das die Kleidung keine tierische Stoffe enthalten darf wie Leder, aber gibt es noch etwas worauf ich beim Kauf achten muss? Oder worauf achtet Ihr bei veganer Kleidung?

Danke für Euer Feedback. Glg Tina

1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
06.04.2021, 20:54 Uhr
Ich gebe zu ich trage viel Second Hand und versuche schon darauf zu achten, dass es vegan ist. Alte Sachen behalte ich und bis auf ein paar Socken hole mich mir aktuell auch keine Klamotten mehr.

Ansonsten würde ich sagen: Ja. Auf jeden Fall vegan oder zumindest immer schön aus Baumwolle.

Würde sagen in Zukunft schaue ich noch mehr darauf, aber ich gehöre zur Fraktion die eher selten Kleidung shoppt und sehr lange Zeit ihre Sachen trägt. Mein nächstes Ziel wären vegane Sportschuhe. :angel:
antworten | zitieren |
07.04.2021, 08:35 Uhr
Ich habe z.B ein Paar Doc Martens, seit ungefähr 10 Jahren. Die sind nicht vegan, aber ich würde die noch anziehen. Von meiner Schweste hingegen habe ich Mal vor einer nicht zu langer Zeit eine Ledertasche bekommen, die steht da so wie ich sie bekommen habe. Ich versuche schon darauf zu achten (also z.b das die Winterjacke vegan ist). Bei Schuhen finde ich das schwierig. Ich weiß, dass in dem Kleber oft Knochenbestandteile erhalten sind. Allerdings sind auch vegan gekennzeichnete Schuhe auch wirklich sehr teuer, deswegen muss ich da auch gucken.
antworten | zitieren |
07.04.2021, 09:05 Uhr
Hallo Tina,

erstmal willkommen hier im Forum :D
Ich bin auch erst neu hier und habe vorher nur hier die Artikel gelesen. Da ich wegen meiner Gesundheit auf vegan umgestiegen bin habe ich mir wegen der Klamotten nie wirklich Gedanken gemacht. Leder mochte ich allerdings noch nie und habe das auch nie gekauft oder getragen, wenn man von Wanderschuhen mal absieht :-/
Ansonsten bin ich eher wie PuschelQueen. Habe viele alte Sachen und ich häkle jetzt auch viel mit Baumwolle :rolleyes:
antworten | zitieren |
07.04.2021, 09:35 Uhr
Hallo Tina
auch von mir herzlich willkommen hier. :wink: . Früher als ich in den 80ern mit vegetarisch essen angefangen habe, habe ich mir da noch nicht so viel Gedanken über Kleidung, Wohnungsaccesoires, Bettzeug etc. gemacht, das wurde dann mit den Jahren mehr, als auch über Peta etc. die Frage mit Wolle, Federn, Haaren, Fell etc. aufkam. Bei der Kleidung habe ich dann auch über die Jahre hinweg wenn es was Neues gab, vegan gekauft, bis auf ein paar Wanderschuhe habe ich die meisten unveganen Schuhe langsam aussortiert. Bei Betten noch nicht , also eine Winter-Kamelhaardecke für den Winter besitze ich noch und auch im Sommer noch eine Seiden-Bettdecke, können mich jetzt ja alle verprügeln. :green: , aber die werden beide noch nutzen bis sie auseinanderfallen, wegwerfen wäre für mich keine Alternative und anderen Leuten geben auch nicht, das eher aus hygienischen Gründen.
@Puschelqueen, wenn Du welche zum Laufen meinst, dann schau mal bei bevegt.de nach , die haben die mal aufgelistet, ist zwar schon etwas länger her, aber vieles wird heute noch stimmen. https://www.bevegt.de/vegane-laufschuhe/
lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
07.04.2021, 11:57 Uhr
ich kann nur Baumwolle tragen, da ich auf die künstlichen Fasern allergisch reagiere...gsd gibt es jetzt gute Anbieter wie DW oder Hess etc...
früher war das nicht so einfach...es gab fast nur Kunstfasern
antworten | zitieren |
12.04.2021, 17:07 Uhr
Zitat Tina33:Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich sehr jetzt dieser Community beigetreten zu sein. Ich konnte hier schon viele inspirierende Artikel lesen :-) ....
Ich weiß zwar das die Kleidung keine tierische Stoffe enthalten darf wie Leder, aber gibt es noch etwas worauf ich beim Kauf achten muss? Oder worauf achtet Ihr bei veganer Kleidung? ...


Willkommen Tina! Schön, dass Du vegan lebst!!! :thumbup:
Zu Deiner Frage:
Ich lese immer die Schildchen in den Klamotten, bevor ich sie kaufe, und wenn nichts zu finden ist, frage ich Verkäufer. Also es darf bei mir neben Leder/Fell (auch keine kleinen Patches oder so) weder Wolle (von Schaf, Alpaka, Merino, Kaschmir, Angora, Kamel usw.) oder Seide sein, Knöpfe nicht aus Horn und auch nicht aus Muscheln/Perlmutt.


Am besten ist es, in einem ECO/FAIR-Store shoppen zu gehen und auf Bio-Rohstoffe zu achten, denn z.B. diese Baumwoll-Plantagen auf der Welt können auch viel Schaden durch Chemikalien für Mensch und Tier anrichten. Je weniger die Stoffe chemisch gefärbt sind, umso besser für die Umwelt.

Natürlich ist Secondhand-Shopping auch recht sinnvoll, wenn man überhaupt neue Klamotten braucht - Enthaltsamkeit ist logischerweise die beste Lösung ;-) . Auch ich halte Auftragen von unveganen Klamotten für besser als Wegzuwerfen (aber ich muss gestehen, meine früheren Leder-Schuhe, -Gürtel und -Taschen trage ich kaum noch, weil es mir wie ein falsches Statement vorkommt, und ich freue mich sehr über die veganen Sachen.)

Hier ein Einblick in die menschenverarchtende Modeindustrie:

Video anzeigen?

Das Video wird von einem externen Dienst eingebunden. Dabei werden Daten an Dritte übermittelt.

https://grandfilm.de/the-true-cost-der-preis-der-mode%E2%80%A8/

Viel Spaß hier im Forum!
4x bearbeitet

antworten | zitieren |
12.04.2021, 17:11 Uhr
Zitat Salma:

Hier ein Einblick in die menschenverarchtende Modeindustrie: https://www.youtube.com/watch?v=SEnh6jHv0Xc

Video anzeigen?

Das Video wird von einem externen Dienst eingebunden. Dabei werden Daten an Dritte übermittelt.


Viel Spaß hier im Forum!

antworten | zitieren |
12.04.2021, 17:27 Uhr
Die vegane Kleidung ist mir schon wichtig, ebenso wie ich auch auf vegane Kosmetika und Putzmittel achte. Wegwerfen würde ich allerdings nichts, was ich schon besessen habe bevor ich vegan wurde. Alte Wollpullover oder Strickjacken zum Beispiel . Wenn ich jetzt selbst stricke natürlich nur vegan ;) .

antworten | zitieren |
12.04.2021, 20:32 Uhr
Ich bin noch ganz frisch Vegan, aber auch bei Klamotten versuche ich es umzustellen. Neue Klamotte, die ich kaufe, sind aber Vegan. Demnach wird das nach und nach ausgetauscht.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Welches Wasser?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Die Veganerin die aufgibt
Liebe Leute! Ich weiß ich hab mich länger nicht gemeldet …
suki
10
Dana
gestern, 19:02 Uhr
» Beitrag
Neuer Gürtel
Ich suche einen neuen Gürtel. Es soll Vegan sein, weil der …
Revan335
2
tomx
gestern, 19:00 Uhr
» Beitrag
Neues Uhrenarmband
Ich suche ein Armband für meine Uhr. Es soll Vegan sein, …
Revan335
0
Revan335
gestern, 17:47 Uhr
» Beitrag
Vegane Arbeitsschuhe- Hat jemand eine Tipp?
Im Moment halten die Arbeitsschuhe meines Mannes noch eine …
Bianca
15
Ef70
gestern, 15:36 Uhr
» Beitrag
Ekelempfinden bei Ei- und Fleischgerüchen
Seit langem beobachte ich bei meiner Frau und mir eine …
Vegbudsd
13
Vegbudsd
gestern, 14:08 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.