Der ultimative Shake- oder das perfekte Frühstück

Erstellt 22.04.2019, 19:51 Uhr, von Spock. Kategorie: Gesund vegan leben. 5 Antworten.

Der ultimative Shake- oder das perfekte Frühstück
22.04.2019, 19:51 Uhr
Guten Abend :) . Ich hoffe ich bin hier im richtigen Teil des Forums unterwegs.

Und zwar folgendes. Meine Familie akzeptiert meine Ernährung und ich bin auch sehr dankbar darüber dass meine Mutter täglich kocht und dabei fast immer auch etwas dabei hat was ich essen mag. Entweder veganisiert, kocht die Sachen getrennt, oder macht mir noch was dazu. Das finde ich wirklich lieb von ihr! :)

Allerdings haben wir komplett unterschiedliche Vorstellungen davon was ,,gesund’‘ ist. Ich würde mich wirklich gerne reichhaltiger ernähren. Anstatt mir einfach frisches Gemüse mitzubringen besorgt sie mir dann Fleisch-Ersatzprodukte (welche ich natürlich auch lecker finde, aber ihr wisst schon). Ich habe ihr schon oft versucht zu erklären dass sie das nicht braucht und ich lieber etwas frisches Gemüse essen würde oder mal was abwechslungreiches mit Linsen. Aber bei uns landen immer nur die gleichen Grundzutaten am Tisch. :S
Aber dann wird sie schnell beleidigt (obwohl ich es ihr jedes mal anerkenne wenn sie etwas für mich kocht!). Das ist halt auch blöd.

Um mal fertig zu werden, zusätzlich kochen kommt nicht in Frage. Erstens habe ich einfach kein Geld mir jeden Tag was extra zu kaufen (Den Gemüse wird nur gekauft wenn es eingeplant ist...) und außerdem würde ich sie ja kritisieren wenn ich ihr Essen als nicht ausreichend bezeichne. Davon mal abgesehen dass zwei mal Kochen auch Zeit- und Energieintensiv ist.

Meine Lösung: Das Frühstück. Gibt es nicht irgend welche Super-Smoothie-irgendwas-Shakes welche mich einfach jeden morgen mit allem Versorgen. Bevorzugt würde ich frische Zutaten/ TK verwenden wollen (die können dann ja auch mit auf den Einkaufszettel, da eingeplant :D ) aber Zusätze, wenn sie sinnvoll sind, wären für mich auch ok.
Nur irgendwie verliere ich den Überblick, was man den alles an Nährstoffen braucht, wo ist was drin, was darf oder sollte man (nicht) kombinieren u.s.w..
ich bin doch sicher nicht die Einzige die sich soetwas wünschen würde, oder? :D
Gibts da ein tolles Buch oder das ultimative Rezept?

Liebe Grüße,
Spock
antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
22.04.2019, 21:02 Uhr
Hallo Spock,

ich denke du machst dir zu viele Gedanken was die Nährstoffe betrifft. Wenn du Abwechslungsreich isst, bekommst du schon alles was du brauchst. B12 solltest du supplementieren und in den drüben Monaten etwas D3, aber normal sollte es keine Probleme geben.

Ich esse zum Frühstück immer Haferflocken mit Heidelbeeren oder anderen Obst drin. Dadurch hat man schon ordentlich was an Nährstoffen und Energie zu sich genommen und man ist lange satt davon :-)

Liebe Grüße
Ahimsa
„Wir treten als Herren der Welt auf und tragen seltsame Kräfte des Terrors und der Gnade gleichermaßen mit uns. Aber die Menschen sollten die Tiere lieben, wie der Wissende den Unschuldigen und der Starke den Verletzlichen liebt.“ - aus Earthlings

"Mitgefühl ist ein stetes Geben des Selbst an andere."

Veg-Badge

antworten | zitieren
22.04.2019, 21:16 Uhr
Guten Abend,

an sich gebe ich dir ja recht, man soll sich nicht verrückt machen. Aber fakt ist, dass auch immer von einer abwechslungsreichen, ausgewogenen Ernährung geredet wird. Und das ist sie ehrlich gesagt nicht. :-/ Außerdem trainiere ich momentan recht viel und will da einfach etwas mehr auf meine Ernährung achten. :) Oder wenn ich ehrlich bin will ich weniger drauf achten müssen, deshalb ja die Idee mit dem Rundumsorglos Shake xD.
antworten | zitieren
23.04.2019, 10:47 Uhr
Liebe Spock,
das Netz ist voll von solchen, wie du es nennst“ „rundum sorglos Produkten“. Allerdings sind die meisten recht teuer und die Inhaltstoffe auch nicht immer optimal (z.B. viel Zucker).
Solltet ihr einen Mixer haben, kannst du einfach alles was du an Resten von Gemüse und Obst, das du im Haus findest, hineinschmeißen. Wenn dir die Konsistenz zu fest ist, einfach etwas Pflanzenmilch und/oder Wasser hinzufügen. Für die Tage, an denen nichts Frisches greifbar ist, solltest du immer einen Beutel TK-Gemüse (z.B. Spinat oder Grünkohl) und einen Beutel TK-Obst (z.B. Beeren) im Gefrierschrank bunkern.
An Zusätzlichen „Pülverchen“ brauchst du im Grunde genommen nicht viel. Da du aber schreibst, dass du viel Sport machst, kannst du noch etwas Hanfproteinpulver (das gib es u.A. bei dm oder Rossmann) daruntermischen.
Unabhängig davon bitte nicht vergessen B12 zu supplementieren.
antworten | zitieren
23.04.2019, 19:56 Uhr
Muss man vielleicht nicht eins zu eins nachmachen (mir zum Beispiel wäre es einfach zu viel ;-) ), aber als Inspiration für eine Frühstücksschüssel ist folgendes Filmchen vielleicht ganz nett
https://www.youtube.com/watch?v=JWBWBTnLFzU

Und ebenfalls zur Inspiration: der Dr.Greger-Smoothie-Film (zum Kochbuch kann ich nichts sagen, das hab ich nicht):
https://www.youtube.com/watch?v=NuMZimLv-3I


"Rettet die Erde - sie ist der einzige Planet mit Schokolade"
Veg-Badge

antworten | zitieren
24.04.2019, 08:17 Uhr
Hi, danke ihr beiden. Mit alles zusammen kippen bin ich mitlerweile etwas vorsichtiger geworden. Schmeckt teilweise nicht so :happy:
Aber Grünkohl oder Spinat, Banane, Tk Beeren sind bei mir eigentlich schon immer mit drin :) .

Danke für die Links, das Video Rezept sieht ja interessant aus! Kann ich mir kaum vorstellen, werde es aber mal probieren :D
antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Omega 3 zu Omega 6 Verhältnis

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren