Die Sache mit dem Hunger

Erstellt 10.10.2016, 10:56 Uhr, von Veggi. Kategorie: Gesund vegan leben. 35 Antworten.

12.08.2017, 19:02 Uhr
Ich glaube das kommt ganz drauf an was man isst ..also wenn man wie mein mann neben obst und gemüse jeden morgen eine schale voll soja joghurt mit müsli isst davon die hälfte der recht großen müsli schale mit müsli aus verschiedenen flocken,dinkelcrunchy und nüssen gefüllt ist, ein halber joghurt drüber und ne banane oben drauf, danach noch eine deftige mahlzeit mit z.b vollkornnudeln (gerne mal 250g + soße) und dann noch ein paar scheiben brot oder 2-3 brötchen.. da würde ich an eher unsportlichen tagen auch von zunehmen. :D
Also ich muss sagen mein körper pendelt sich immer wieder recht weit unten ein aber wenn ich mal ein paar tage lang unersättlichen hunger habe und dem blind nachgebe dann schaffe ich es z.b auch vegan und größtenteils gesund binnen weniger tage 4-5 kilo zuzunehmen. :crazy:
antworten | zitieren |
Hey,

Vegan leben für nur 140 Euro im Monat! Weiterlesen!

Viele Grüße!
20.10.2017, 19:16 Uhr
Ich habe das ganze in den Griff bekommen indem ich jetzt 4-5 Mahlzeiten am Tag zu mir nehme.
Natürlich muss ich das ganze mit Sport balancieren :rofl:
antworten | zitieren |
21.10.2017, 12:36 Uhr
Ich früshtücke immer einen Shake mit Bananen und Haferflocken, Das sättigt und hält lange satt ;)
antworten | zitieren |
06.11.2017, 15:50 Uhr
Ich kenne das auch ganu gut! Bin im IT-Bereich tätig und habe mein Gehirn eigentlich auf Dauer-Konzentriertheit eingestellt, habe demenstprechend super Hunger! Ich versuche immer sehr gut zu frühstücken, dann hält es zumindest bis um 10 an (4h), dann ess ich meistens einen halben Apfel/Birne oder eine Banane, was eben grad so bei mir daheim rumrollt :D Mittagspause mach ich meist so gegen halb 1, dann gibt es entweder etwas Warmes vom Vortag oder ein Brötchen. Bis zum Feierabend ess ich dann die andre Hälfte vom Apfel oder der Birne, manchmal auch ein paar Kekse, je nachdem wie stressig der Tag bis dahin war. Und Abends gibts daheim dann nochmal etwas 'Größeres' zu essen, entweder etwas Gekochtes oder Brot mit Beilagen :) also irgendwie esse ich gefühlt den ganzen Tag, aber ich versuche es gesund zu halten und auch Sport in der Freizeit zu machen, um nicht alles in die Hüften wandern zu lassen (Bürojob halt :D )
antworten | zitieren |
09.11.2017, 10:46 Uhr
Also ich frühstücke morgens immer einen veganen Eiweißshake und mische ihn, wegen des Geschmacks mit kalten Lupinenkaffee. Ihr könnt auch jeden anderen beliebigen Kaffee dazu nehmen, auch Espresso. Der sollte aber unbedingt KALT sein. Das Pulver heißt "Powervoll Veganprotein - Vanille" (es gibt auch schoko) kaufe ich bei uns im Globus in der veganen Abteilung Das hält sehr, sehr lange satt :thumbup: also bei mir jedenfalls
:D dann gibt es irgendwann, wenn sich der Hunger meldet, aber erst dann und nicht "vorher" einen kleinen Obstimbiss. Später Abend- bzw. Mittagessen, so gegen 17 Uhr und dann bis morgens nichts mehr außer trinken) :crazy:
Ich versuche über Nacht immer eine Fastenzeit von 18 Std. einzuhalten :D gelingt mir aber nicht immer, heute waren es z.B. nur 16 Std. :lol: ich sehe das nicht so verbissen, solange sich mein Gewicht nicht nach oben verändert :oo
ich hoffe ich konnte einigen von euch damit helfen :thumbup:
liebe Grüße Elisabeth :wink:
antworten | zitieren |
10.11.2017, 11:46 Uhr
Alle denken das Vegan "Wenig essen" bedeutet, egal ob vegan oder nicht, der Körper braucht KH, sonst funkzioniert der nicht richtig! Wenig Öl/Zucker zu essen und eher Whole Foods ist mit Sport das perfekte zum Abnehmen!
antworten | zitieren |

Nächster Thread:

Leberwerte erhöht

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.