vegane Geschenke

Erfahrungsbericht "Master Cleanse" - Fastenkur

Erstellt 21.06.2016, 09:29 Uhr, von Medi. Kategorie: Gesund vegan leben. 7 Antworten.

Erfahrungsbericht "Master Cleanse" - Fastenkur
21.06.2016, 09:29 Uhr
Hallo liebe Gemeinde,


wie in meinem Beitrag https://www.vegpool.de/forum/vegan-gesundheit/fasten-2-1.html schon angekündigt, habe ich nun die 10 Tage „Master Cleanse“ hinter mir. Ich habe es tatsächlich geschafft, 10 Tage keine feste Nahrung zu mir zu nehmen und bin unheimlich stolz auf mich.

Dieses Programm ist etwas ganz besonders, wird auch „Zitronensaftkur“ genannt. Man trinkt nichts weiter als Zitronensaft, Wasser, Ahornsirup und Cayennepfeffer. Eine leckere Mischung, die genügend Energie (Kalorien) gibt, satt macht, den Stoffwechsel anregt und beim Entgiften hilft.

Ich hätte vorher nicht gedacht, dass es mir so leicht fallen würde, nichts zu essen. Der „Hunger“ hat nur im Kopf stattgefunden. Vor allem, weil ich ja trotzdem für die Familie einkaufen und Essen zubereiten musste. Und doch habe ich mich sehr tapfer gehalten. Auch das Joggen, Wandern und Gassigehen ist mir nicht schwer gefallen. In der Arbeit war ich so konzentriert wie immer.

Ich fühle mich nun sehr gut, erleichtert und irgendwie „clean“. Die Nebenhöhlenentzündung, die ich seit September rumschleppe, ist weg und meine Haut ist viel schöner. Abgesehen davon habe ich etwas abgenommen, vor allem an Bauchumfang und im Gesicht. Außerdem ist ein kleines Wunder passiert: Meine Cellulite ist so gut wie verschwunden! Her mit dem Bikini! Und zwar schnell, bevor die Kilos wieder drauf sind.


Eine Leber- und Gallenstein-Kur habe ich nicht dran gehangen. Mir geht es auch so prima. Vielleicht beim nächsten Mal.

Eine Sache noch: Wegen meiner (nahezu fehlenden) Schilddrüse muss ich Medikamente nehmen, die ich während der Kur ausgesetzt habe. Und siehe da: Ich konnte mit Abschluss der Kur nach Überprüfung meiner Blutwerte meine Dosierung verringern! Und das, obwohl ich in den letzten Jahren die Dosierung stetig erhöhen musste. Das ist ein Riesen-Erfolg für mich.

Es war eine sehr interessante Erfahrung, die ich auf jeden Fall wiederholen werde. Jetzt bin ich bereit für eine (weiterhin) gesunde und möglichst natürliche Ernährung.

Liebe Grüße

Medi

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
21.06.2016, 10:47 Uhr
Hi medi!


Wow das klingt total toll :clap:

würdest du mir vll das Rezept geben mit dem du deine Drinks gemacht hast und einen Plan? Also wann und wieviel trinken usw?
würde das nämlich auch mal gerne machen!
Fahr bald in Urlaub und nachm Urlaub will ich das starten, auch um die Urlaubs Kilos wieder zu verlieren ich dann dann habe :rolleyes:
Außerdem hab ich leider auch Cellulite und ein scheiß Bindegewebe und vll hilft das ja auch bei mir :)

Danke schon mal! :heart:

LG SariK
antworten | zitieren |
21.06.2016, 11:05 Uhr
Hi SariK,

hier findest du eine Kurzbeschreibung der Kur:
http://www.regenbogenkreis.de/inspiration/gesundheit-und-ernaehrung/die-zitronensaftkur-eine-der-einfachsten-und-wirksamsten-entgiftungsmethoden

Wenn du das ernsthaft ins Auge fasst, musst du vorher „Die Zitronensaftkur“ von Tom Woloshyn lesen. Hier geht es viel ums Thema Entgiftung und Gesundung des Stoffwechsels und des Körpers. Auch, ist es wichtig, sich hier vorher über den kompletten Ablauf, die Qualität der Zutaten und die Wirkungsweise im Körper zu informieren.
Der Master Cleanse ist schon sehr alt (Mitte letztes Jahrhundert) und wurde von einem Heiler namens Stanley Borroughs „erfunden“.

Zum Abnehmen ist es sicher auch geeignet, sollte aber nicht das Ziel der Kur sein, da dies nur ein Nebeneffekt ist.


Ich empfehle das trotzdem guten Gewissens weiter, weil ich so gut damit zurecht gekommen bin.


Du kannst auch mal „Master Cleanse“ googeln und hierzu ein paar interessante Videos auf Youtube anschauen. Einige der Leute, die das gemacht haben, haben auch 40 Tage gefastet, ohne Nebenwirkungen oder Mangelerscheinungen, aber mit erstaunlichen Resultaten. Hab ich vorher nicht verstanden, kann ich jetzt aber sehr gut nachvollziehen.

Hau rein :wink:

Medi

antworten | zitieren |
21.06.2016, 15:28 Uhr
Danke :thumbup:
antworten | zitieren |
22.06.2016, 09:19 Uhr
Hi medi, nochmal eine frage:
im Internet steht dass man zu der Kur in der früh Abführmittel nehmen soll.
was hast du denn für eins genommen oder hast du es weggelassen?
LG
antworten | zitieren |
22.06.2016, 11:42 Uhr
Hi SariK,

ich habe abends jeden Tag einen pflanzlichen milden Abführtee getrunken und jeden Morgen 1,1 Liter "Salt Water Flush", damit alles raus gespült wird und auch, damit der Darm immer schön in Bewegung bleibt.


Vor allem die Salzwasser-Spülung ist jetzt nicht so lecker, aber sie reinigt gut durch und man hat dann den ganzen Tag Ruhe. :angel:
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
22.07.2016, 09:42 Uhr
Hi medi!

Am Montag starte ich übrigens auch mit der Zitronensaft Kur!
bin schon gespannt wie es wird. Ich freue mich schon darauf und bin total bereit :)
das Buch ist auch wirklich interessant!
ich werde berichten... ;)

LG SariK
antworten | zitieren |
22.07.2016, 11:55 Uhr
Hey, super!
Ich wünsche dir gutes Durchhalten :thumbup:
Meine Schwester hat heute ihren letzten Tag und freut sich gerade "wie ein Schnitzel" auf was zu beißen 8)
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Veganer Ernährungsplan



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Jod?
Könnte mir bitte jemand eine gute Jodquelle empfehlen? Ich …
Tim18278
7
Tim18278
gestern, 20:40 Uhr
» Beitrag
Was haltet ihr von Kombucha?
Ich hoffe ich habe jetzt keinen Eintrag zu dem Thema …
veggielaura
3
Akel-Ei
27.11.2020, 16:23 Uhr
» Beitrag
Nährwert-Liste
Ich habe eine ganz gute Nährwertliste für Vegetarier und …
Dana
7
veggielaura
24.11.2020, 21:09 Uhr
» Beitrag
Kaki macht komischen Geschmack im Mund
Seit ich meine Ernährung umgestellt habe, probiere allerlei…
greeni
10
kilian
23.11.2020, 09:25 Uhr
» Beitrag
Kopfhaut und Haarprobleme
:D Ich bin neu hier und ich bin gerade dabei, meine Ernährun…
paelsa
15
METTA
19.11.2020, 15:06 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00165s
Posts, limitiert 0.00133s
header 0.00084s
Gesamt: 0.12139 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,121 Sek.