vegane Geschenke

Fasten

Erstellt 11.05.2016, 09:06 Uhr, von Medi. Kategorie: Gesund vegan leben. 11 Antworten.

11.05.2016, 20:06 Uhr
Hallo Medi,
ich faste seit rund 28 Jahren 2x im Jahr (nur nicht in der Zeit als ich schwanger war und stillte), zwischen 7 und inzwischen meistens 14 Tagen reine Fastenzeit plus 1 Tag zur Einleitung nur Rohkost und zum Aufbauen 2 Tage Rohkost. Mein Mann fastet fast immer mit mir zusammen. Wir haben durchgängig gute Erfahrungen gemacht. Wir trinken nur jede Menge Kräutertee und Wasser und - da wir immer im Alltag fasten - pro Tag etwa 1 - 3 Gläser verdünnten Obstsaft, je nach körperlicher Anstrengung.
Muskeln habe ich noch nie abgebaut, weil ich auch während des Fastens Sport und Yoga mache. Beim letzten Fasten habe ich sogar Muskeln aufgebaut. Yoga (Gelenkigkeit und Meditationstiefe) geht beim Fasten besonders gut. Wenn der gröbste "Mist" abgebaut ist, geht es mir auch immer sehr gut und ich habe relativ viel Energie - die Natur will nicht, dass man aufgibt, sondern nach Nahrung sucht! :D Meiner Erfahrung nach baut der Körper nach dem Speicherglykogen erst das ab, was ihn krank macht, dann das, was er nicht braucht und erst dann lebenswichtige Dinge. Mein Mann und ich haben sehr häufig Besserung oder Heilung bei diversen Erkrankungen erlebt: Chronisch werdende Sinusitis, Bronchitis, Hautentzündung, rheumatische Erscheinungen, Zahnfleischbluten (!), Heuschnupfen.
Beim Fasten finde ich immer wieder zu mir selbst und habe mehrmals aus diesem Grunde für mich grundlegende Entscheidungen getroffen, die ich nie bereut habe, beim letzten Fasten im Februar haben mein Mann und ich uns entschieden, vegan zu leben.
Mein Lieblings-Fastenbuch ist das ursprüngliche Fastenbuch von Rüdiger Dahlke, damals hieß es "Bewusst fasten"; inzwischen hat er es aber überarbeitet und mehrere neue auf den Markt gebracht, ich weiß nicht mehr, welches davon das ist, das ich kenne und schätze.
Interessant finde ich, dass mein Körper inzwischen genau weiß, wann ich zu fasten beginne und er schaltet sofort "um". Ich bekomme die anfänglichen Kopfschmerzen, die ich früher am ersten Fastentag hatte, bereits am Entschlackungs-Rohkosttag. (Mein Mann hat übrigens nie Kopfschmerzen). Wenn ich einfach so mal einen Rohkosttag einlege, bekomme ich nie Kopfschmerzen. Durch das wiederholte Fasten kann mein Körper übrigens viel besser auf Nahrung verzichten - früher bekam ich Heißhungerattacken mit Blutzucker- und Blutdruckschwankungen, wenn ich mal nichts zu essen bekam; das ist alles stabil, ich fühle mich hierdurch viel unabhängiger.
Während des Fastens machen wir übrigens jeden zweiten Tag einen Einlauf zur Darmreinigung. Dadurch geht es uns nicht nur besser, auch der Körpergeruch bleibt im normalen Rahmen (waschen sollte man sich aber trotzdem noch :D )
Früher hatte ich während der ersten Fastentage noch Hunger, inzwischen geht der bereits während des Entschlackungstages weg.
Fürs Fasten hilfreich sein kann ein Fastentagebuch (auch schön, bei weiteren Fastenzeiten dort nachzulesen), jemanden, den Du zwischendurch um Rat fragen kannst (darfst mir auch nach Belieben eine PN schreiben) und wenn Du das, was Du Dir ursprünglich vornimmst, auch durchziehst (natürlich nur, wenn Du es medizinisch verantworten kannst - bei abgehenden Gallensteinen kann es je nach Größe u.U. zur Kolik kommen, die sollte sofort ärztlich behandelt werden.)
Ich wünsche Dir eine gute Fastenerfahrung und einen gemäßigten, bewussten Aufbau nach dem Fasten. Durch das Fasten ist das Essen hinterher 10 Mal so schön!
Liebe Grüße,
Lindchen

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
11.05.2016, 20:22 Uhr
Wow, Lindchen, vielen :heart: -lichen Dank für diese ausführliche Antwort.
Ich komme gerne auf dein Angebot mit der PN zurück.
Merci!!
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Studie zu Nahrungspräferenzen von Vegetarier und Fleischesser



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Jod?
Könnte mir bitte jemand eine gute Jodquelle empfehlen? Ich …
Tim18278
7
Tim18278
01.12.2020, 20:40 Uhr
» Beitrag
Was haltet ihr von Kombucha?
Ich hoffe ich habe jetzt keinen Eintrag zu dem Thema …
veggielaura
3
Akel-Ei
27.11.2020, 16:23 Uhr
» Beitrag
Nährwert-Liste
Ich habe eine ganz gute Nährwertliste für Vegetarier und …
Dana
7
veggielaura
24.11.2020, 21:09 Uhr
» Beitrag
Kaki macht komischen Geschmack im Mund
Seit ich meine Ernährung umgestellt habe, probiere allerlei…
greeni
10
kilian
23.11.2020, 09:25 Uhr
» Beitrag
Kopfhaut und Haarprobleme
:D Ich bin neu hier und ich bin gerade dabei, meine Ernährun…
paelsa
15
METTA
19.11.2020, 15:06 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00243s
Posts, limitiert 0.00197s
header 0.00082s
Gesamt: 0.16901 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,169 Sek.