Gesunde Frühstücksideen

Erstellt 27.07.2016, 19:04 Uhr, von mulan. Kategorie: Gesund vegan leben. 6 Antworten.

Gesunde Frühstücksideen
27.07.2016, 19:04 Uhr
Hallo liebe Community,

ich möchte mich gesund ernähren und das klappt auch ganz gut, weil ich Gemüse und Obst liebe, aber beim Frühstück hapert es noch ein bisschen. Die typischen veganen Frühstückstipps, die gleichzeitig auch noch gesund sein sollten, begrenzen sich auf Haferbrei und Smoothies - ich bin kein großer Fan von beidem.


Welche Alternativen kennt ihr und was könnt ihr mir empfehlen? Bis jetzt esse ich einfach Haferflocken mit Reismilch, gefrorenen Früchten und Tahin, aber das schmeckt mir nicht allzu gut und so kommt es des öfteren vor, dass ich einfach gar nichts frühstücke, was wiederum überhaupt nicht gesund ist.

Liebe Grüße, mulan
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
27.07.2016, 20:23 Uhr
Was hast du denn davor gefrühstückt?

antworten | zitieren |
27.07.2016, 20:39 Uhr
Vielleicht magst du ja vollwertiges Brot mit veganen Brotaufstrichen, wovon es im Bioladen eine reichhaltige Auswahl gibt oder du bereitest sie selber zu.

Müsli mit Kokos-Reismilch wäre auch eine Idee................es gibt gaaaanz viele vegane Köstlichkeiten , auch schon zum Frühstück.

Wie Ejala schon gefragt hat, was hast du denn bis jetzt gefrühstückt?

LG
Tulsi
antworten | zitieren |
28.07.2016, 00:00 Uhr
Hallo Mulan,

vielleicht ist ja etwas für dich dabei:
https://www.vegpool.de/forum/vegan-kochen-backen/flotte-fruehstuecke-fuer-eilige-veganer-1.html

Grüße,
Falk
antworten | zitieren |
28.07.2016, 00:58 Uhr
Hi Mulan,
vielleicht ist ja ein selbst gemachter Smoothie was für Dich?
Ich hab mir einen selbst gemachten Smoothiemaker (für knapp 20 Euro, schnell zu reinigen, fasst 500 ml) gekauft, hiermit kann man im Handumdrehen leckere Energie-Shakes machen, z.B. mit Banane, Hafermilch (oder eine andere Pflanzenmilch) und Obst der Saison, ein paar Kräutern, Nussmus, Soja-Joghurt oder -Kefir (mache ich immer selbst - köstlich!) oder Saft.
Wenn ich vormittags wenig Zeit habe (und wenig Appetit) ist das für mich eine prima Alternative.
Nur Achtung: mit so einem Billig-Smoothie-Maker kannst Du nur weiches Obst verarbeiten.
LG, Lindchen
antworten | zitieren |
28.07.2016, 09:11 Uhr
Hi Mulan,

ich habe einen sogenannten "Multicooker" (die Multifry von Delonghi). Außer frittieren kann die auch braten, kochen, rühren, backen etc. Fast wie ein Thermomix nur ohne Mixer (dafür hab ich nämlich einen "gescheiten").


In diesem Kocher mache ich mir morgens oft einen warmen Brei: Zutaten rein, Knopf drücken, duschen und fertig ist das, weil dieses Gerät automatisch heizt und langsam am Topfboden umrührt.

Ich selber mag gerne Porridge aus Dinkelflocken mit Hafermilch. Dazu Bananen, Rosinen, Gojibeeren, Ahornsirup, Apfel, Leinsamen, Sonnenblumenkerne.... Was das Herz begehrt. Alles schön warm und matschig.

Die Kinder mögen am liebsten Grießbrei und Milchreis (inzwischen haben sie sich auch an die Hafermilch gewöhnt).


Mein Mann mag am liebsten Haferflocken, die mit Ahornsirup und Kokosöl vermengt werden und mit Erdbeeren und Bananen knusprig süß gebacken werden (das macht auch der Kocher). Das Rezept ist von Ella Woodward aus "Deliciously Ella".

Da ich die Marmeladenqueen bin, frühstücken wir ansonsten meistens Brot mit Marmelade. Der Renner bei meinem Sohn ist "Erdbeer-Himbeer-Aprikose". Auf die Schulbrote kommt ein veganer Paprika-Aufstrich. Meine Kinder sind nicht vegan oder vegetarisch. Aber manche Sachen mögen sie einfach.


Ich kenne Leute, die morgens schon sehr deftig essen, da gibt es schon Kloß mit Soß' oder das Schnitzel vom Vortag. Warum also nicht morgens schon Reste vom Abendbrot essen? Suppe oder Kartoffeln mit Mojo?

Andererseits gibt es auch Leute, die gar nichts frühstücken außer einer Tasse Kaffee. Warum nicht? Dann unterwegs ne Breze gekauft und fertig. Wer's mag.

Vielleicht war ein Anstoß für dich dabei?

LG
Medi
antworten | zitieren |
28.07.2016, 09:36 Uhr
Vielen Dank fuer die vielen Antworten.


Zu meinen Fleischfresserzeiten habe ich entweder gar nichts gerfuehstueckt oder das typische Brot mit totem Tier oben drauf.


Mein Problem mit Smoothies und Haferbrei ist wohl unueberwindbar, weil ich mein Essen lieber kaue.


Die Idee mit den Roll-Ups ist schonmal sehr hilfreich! Danka dafuer Nefasu.


Fuer mich gehoert zu einem gesunden Fruehstueck auch schonmal eine ganze Menge Obst oder Gemuese zu essen und das funktioniert mit Brot und einem Aufstrich oder Marmelade (die auch noch eine Riesenmenge Zucker enthaelt) nicht.
Ich werde auf jeden Fall mal einen Wrap ordentlich mit Gemuese beladen und das zum Fruehstueck ausprobieren, freue mich aber auch noch auf andere Anregungen.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Magnesiummangel



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Schwierigkeiten von Veganern in Ernährung oder Alltag
Ich arbeite gerade an einer Ausarbeitung zum Thema Schwierig…
virginia
2
Salma
Dienstag, 15:55 Uhr
» Beitrag
Gesundheitliche Aspekte der veganen Ernährung.
Vielleicht kann der eine oder andere seine eindeutige …
Juan
42
imoho
Dienstag, 10:16 Uhr
» Beitrag
Ist Soja giftig und macht Seitan krank?
Dieser nette Herr hat auf seinem YouTube Kanal einige …
Ivo
15
Sunjo
02.08.2020, 10:55 Uhr
» Beitrag
Studien rund um Gesundheit und Kuhmilch
Aufruf: Lasst uns in diesem Sammel-Thread alle Studien …
kilian
3
Hinterfrager
26.07.2020, 21:54 Uhr
» Beitrag
Coronavirus - die Rache der Tiere ?
So allmählich kommt Panik auf in Sachen Coronavirus. Aber …
Smaragdgruen
55
PeeBee
25.07.2020, 09:37 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Wir sind auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dein Adblocker hindert uns daran.

Schnell etwas beisteuern:
Paypal

 

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00261s
Posts, limitiert 0.00204s
header 0.00101s
Gesamt: 0.19427 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,194 Sek.