Welche Nahrungsergänzungsmittel? (Drogerie, Apotheke?)

Erstellt 27.03.2019, 19:47 Uhr, von Linda2712. Kategorie: Gesund vegan leben. 30 Antworten.

28.03.2019, 17:05 Uhr
Hallo Habanero,

jetzt vermute ich was dich ggf. verunsichert haben könnte :lol:
Tatsächlich ist eine obige Formulierung durch Bearbeitung etwas unschön ausgefallen..

Zitat Nefasu:Das kleine oder große Blutbild ist an dieser stelle jedoch nicht ausreichend, da, sollte sich beim Serum-B12 ein Mangel herausstellen, der / die Betroffene bereits Pflegefälle sind.

Den Satz hatte ich gekürzt, um nicht zu sehr auszuschweifen.
Vorher stand dort in etwa:

Zitat vor der Bearbeitung:Das kleine oder große Blutbild ist an dieser stelle jedoch nicht ausreichend, da auch folgende Situatinonen vorkommen können:
1. Sollte sich beim Serum-B12 ein Mangel herausstellen sind der / die Betroffene bereits Pflegefälle
2. Sollte beim Serum-B12 kein Mangel herausstellen sind der / die Betroffene bereits Pflegefälle
3. Sollte sich beim Serum-B12 ein Mangel herausstellen sind der / die Betroffene bei bester Gesundheit
4. Sollte beim Serum-B12 kein Mangel herausstellen sind der / die Betroffene bei bester Gesundheit

Die Situationen entstehen z.B. durch die Einnahme von B12 Präparaten (bzw. das Absetzen dieser) oder B12 haltigen Lebensmitteln wenige Tage vor der Untersuchung, da der Serum-B12-Test nur die kurze Zeitspanne vor der Unterscuhung berücksichtigen kann bzw. durch die sog. "Folsäurefalle".
Die "Folsäurefalle" [...]


Bitte entschuldige die Verwirrung :lol:

Liebe Grüße,
Falk
antworten | zitieren |
Hey,

Vegan leben für nur 140 Euro im Monat! Weiterlesen!

Viele Grüße!
28.03.2019, 17:07 Uhr
Ich habe bislang auch nur B12 supplementiert, da ich dachte mit Vitamin D gut versorgt zu sein, weil ich mich viel im Freien aufhalte. Leider ein Trugschluss. :-( Meine Hausärztin hat den Wert nie bestimmen lassen, weil sie der Meinung ist, das sei doch alles nur so ein Hype und eine Modeerscheinung mit dem Vitamin D. Meine Gynäkologin war anderer Meinung und hat den Wert bestimmen lassen …und siehe da heraus kam ein Wert von 6,9 ng/ml (30 ng/ml wären normal). Jetzt muss ich Vitamin D erst einmal in sehr hohen Dosen nehmen (40.000 i.E./Woche) und in einem halben Jahr wieder zur Kontrolle.
antworten | zitieren |
28.03.2019, 18:08 Uhr
Zum einen sollte man Vitamin D täglich nehmen und nicht nur einmal die Woche (BTW ich nehme tgl. 10000 i. E. also 70000 i . E.) Aber immerhin hat sich die Gynäkologin doch mal ansatzweise damit auseinander gesetzt. Wahrscheinlich hat sie dir aber nichts von K2 und Magnesium als Co-Faktoren von Vitamin D gesagt? Wenn Du Deinen Ausgangswert weißt und weißt wo Du hin willst kannst Du Dir ganz einfach mittels einer pdf berechnen wieviel Vitamin D und K2 Du zum Aufsättigen und Halten des Spiegels benötigst.


Hier kannst Du anhand Deines Körpergewichtes mal nachsehen:

http://www.rohe-energie.com/downloads/

Die Berechnungen beruhen auf den Grundlagen von Dr. von Helden.
antworten | zitieren |
29.03.2019, 06:48 Uhr
jetzt hast du die Pflicht, dich hier jeden Tag zu melden, damit wir wissen, ob du noch lebst.

:lol: Ist ja putzig wie du dir Sorgen machst. Ich schreibe ja sowieso fast täglich irgendeinen Blödsinn hier :rofl:

es mag vielleicht naiv klingen, aber generell
gehe ich kaum zum Arzt und hasse diese ganzen Untersuchungen

Mir gehts genauso. Wenn ich dann mal zum Arzt gehe bin ich schon kurz vorm abnippeln oder brauche ein Attest für die Arbeit :crazy: . Ich bin eher der Typ der im stillen leidet. Die Aussage das Männer so viel jammern trifft auf mich überhaupt nicht zu.

Bitte entschuldige die Verwirrung

Kein Thema, aber irgendwie hat mich deine Richtigstellung noch mehr verwirrt... Bin ich jetzt ganz doof oder widersprechen sich deine Punkte?! :crazy:

Mein Vitamin D war übrigens auch zu niedrig. Ich hatte aber immerhin 16ng/ml. Da hat er mir auch gleich was verschrieben :) :thumbup: .
antworten | zitieren |
29.03.2019, 07:45 Uhr
Zitat :Dana Wahrscheinlich hat sie dir aber nichts von K2 und Magnesium als Co-Faktoren von Vitamin D gesagt? Wenn Du Deinen Ausgangswert weißt und weißt wo Du hin willst kannst Du Dir ganz einfach mittels einer pdf berechnen wieviel Vitamin D und K2 Du zum Aufsättigen und Halten des Spiegels benötigst.


Hier kannst Du anhand Deines Körpergewichtes mal nachsehen

Danke für den Tipp, liebe Dana.
antworten | zitieren |
29.03.2019, 07:57 Uhr
Zitat habanero79:
Mein Vitamin D war übrigens auch zu niedrig. Ich hatte aber immerhin 16ng/ml. Da hat er mir auch gleich was verschrieben :) :thumbup: .


Die gängigen verschreibungspflichtigen Produkte aus der Apotheke sind leider nicht vegan.
antworten | zitieren |
29.03.2019, 09:23 Uhr
Zitat Dana:Die gängigen verschreibungspflichtigen Produkte aus der Apotheke sind leider nicht vegan.

...und zwar deshalb: https://www.vegpool.de/magazin/vitamin-d3-vegan.html :star:
antworten | zitieren |
29.03.2019, 09:36 Uhr
Die gängigen verschreibungspflichtigen Produkte aus der Apotheke sind leider nicht vegan.

Oh, da hätte ich jetzt gar nicht aufgepasst. Ich habs noch nicht geholt. Da werde ich vorher wohl mal googlen müssen. Danke für den Hinweis :)
antworten | zitieren |
29.03.2019, 09:40 Uhr
vielleicht hilft Dir das weiter: https://www.vegpool.de/magazin/vegane-vitamin-d-praeparate.html :green:
antworten | zitieren |
29.03.2019, 10:19 Uhr
Haloo Habanero,

Zitat habanero79:Bin ich jetzt ganz doof oder widersprechen sich deine Punkte?!

Das kommt immer auf die Situation an, da alle Situationen vorkommen können:

1. Mangel beim Serumtest, schon Schäden:
Serum-B12 zu niedrig, aber Schäden bereits vorhanden, da über längeren Zeit und in letzter Zeit kein B12 aufgenommen wurden und kurz vor dem Test wurden ebenfalls keine B-12 haltige Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel konsumiert.

2. Kein Mangel beim Serumtest, schon Schäden:
Serum-B12 in Ordnung, aber Schäden bereits vorhanden, da über längeren Zeit und in letzter Zeit kein B12 aufgenommen wurde, kurz vor dem Test wurden aber B-12 haltige Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel konsumiert.

3. Mangel beim Serumtest, keine Schäden:
Serum-B12 zu niedrig, aber keine Schäden, da über längeren Zeit und in letzter Zeit B12 aufgenommen wurde, kurz vor dem Test wurden aber keine B-12 haltigen Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel konsumiert.

4. Kein Mangel beim Serumtest, keine Schäden:
Serum-B12 in Ordnung, keine Schäden, da über längeren Zeit und in letzter Zeit B12 aufgenommen wurde, kurz vor dem Test wurden weiterhin B-12 haltige Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel konsumiert.

Liebe Grüße,
Falk
antworten | zitieren |

Nächster Thread:

Calcium-Phosphor-Verhältnis in der Ernährung

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.