Chia!?

Erstellt 13.05.2016, 11:29 Uhr, von pummelchen. Kategorie: Vegan kochen & backen. 34 Antworten.

12.09.2016, 17:33 Uhr
Laut Öko-Test sind Chia-Samen mit Mineralölen belastet.
Ich war auch mal auf dem Chia Trip. Momentan esse ich aber lieber wieder Leinsamen.
antworten | zitieren |
12.09.2016, 20:06 Uhr
@melli: Das habe ich auch gehört. Trotzdem verwende ich sie weiter. Ich habe mir rohen von Govinda geholt. Langsam weiß man gar nicht mehr, was man essen soll.
antworten | zitieren |
12.09.2016, 20:35 Uhr
Zitat melli:Laut Öko-Test sind Chia-Samen mit Mineralölen belastet.

Und Öko-Test hat auch sicherlich alle erhältlichen Chia-Sorten durchgeprüft?

Zumal ich besagten Artikel leider nicht im Internet finden kann:
Eine Quellenangabe wäre nett, damit wir wissen worauf du dich beziehst und welche konkreten Marken Öko-Test denn nun getestet hat.

Eine Aussage wie "alle von mir getestenen Fernseher sind nicht zu empfehlen" ist nicht aussagekräftig, solange nicht spezifiziert wird, welche Marken / Modelle denn nun geprüft wurden.

Grüße,
Falk
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
12.09.2016, 20:51 Uhr
Hallo Falk,

es geht um das Ökotest Heft mit dem Erscheinungstermin 31.03.2016. Darin werden "Superfoods" allgemein getestet. Ich persönlich habe es aber auch nicht gelesen, sondern nur davon gehört. Es wurde sogar bei uns im Radio davon berichtet.

Viele Grüße Dana
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
12.09.2016, 21:09 Uhr
Wäre sicherlich interessant zu lesen, da Mineralölrückstände heute die Regel und nicht die Ausnahme sind.

Mit "Chiasamen" als Lebensmittel oder den Produktionsparametern scheint das ganze allerdings wenig zu tun zu haben, da der Großteil von Mineralölrückständen angeblich aus der Verpackung sowie der Verpackungshygiene resultiert:
Zitat https://shop.fibl.org/fileadmin/documents/shop/1661-mineraloelruekstaende.pdf:Der wichtigste Übergang ist jedoch derjenige aus der Lebensmittelverpackung. Dabei migrieren die Mineralölkomponenten entweder direkt aus der Kartonverpackung (Primärverpackung oder Umkarton) oder aus der mineralölhaltigen Druckfarbe auf der Verpackung ins Lebensmittel.


Grüße,
Falk
10x bearbeitet

antworten | zitieren |
13.09.2016, 13:29 Uhr
Zitat Nefasu:[quote=melli]
Eine Quellenangabe wäre nett, damit wir wissen worauf du dich beziehst und welche konkreten Marken Öko-Test denn nun getestet hat.


Öko-Test - April Ausgabe
hab das Heft da

getestet:
Alnatura Chia-Samen: ungenügend (Pestizide festgestellt)

Basic Chiasamen: ungenügend (Pestizide festgestellt + erhöhte Mineralölwerte)
antworten | zitieren |
13.09.2016, 19:41 Uhr
Auch Hanfsamen schnitten schlecht ab. getestet wurden Davert Hanfsamen und Hanf Natur Hanfsamen - beide ungenügend. Beide hatten stark erhöhte Mineralölwerte + MDAH.
antworten | zitieren |
13.09.2016, 20:26 Uhr
Wurden auch die Govinda Chia Samen getestet? Würde mich sehr interessieren.
antworten | zitieren |
13.09.2016, 20:38 Uhr
Hi. Schade habe die alten Ökotesthefte schon entsorgt. Aber man kann das sicherlich im Netz nachschauen.
antworten | zitieren |
13.09.2016, 20:45 Uhr
Kostet aber leider 2,50 Euro. :-(
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Gesucht: Zwiebelschmelz ohne Palmfett



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?
Was gab es bei Euch heute zu essen? Schreibt es nieder! …
kilian
1.477
Katzenmami
heute, 19:15 Uhr
» Beitrag
"Hermann-Teig" - vegan oder nicht?
Ist der "Hermann-Teig" eigentlich vegan? [LINK] Wer von …
kilian
6
METTA
gestern, 10:45 Uhr
» Beitrag
Kochinspiration: Euer täglich essen in Bildern :)
Wir haben ja schon einen ähnlichen Thread: "Koch-Inspiration…
chickpea
645
Dana
03.12, 20:34 Uhr
» Beitrag
Muskatkürbis
Leider war unserer zu klein… Ansonsten ein perfekter …
Ef70
0
Ef70
09.11, 15:41 Uhr
» Beitrag
Help… Sesam- und Cashewmus
Da ich in meinen veganen Kinderschuhen noch etwas vor mich …
Katzenmami
10
Katzenmami
06.11, 13:36 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.