Favorit bei veganem Fleischersatz

Erstellt 20.01.2021, 20:05 Uhr, von flo. Kategorie: Vegan kochen & backen. 16 Antworten.

22.01.2021, 11:49 Uhr
Zitat Dana:Da möchte ich aber widersprechen: Isoflavone gehören zu den Phytoöstrogenen und sind keine Östrogene im chemischen Sinn. Sie haben lediglich eine strukturelle Ähnlichkeit. Hier genaueres:

https://de.wikipedia.org/wiki/Phyto%C3%B6strogene

Diese Aussagen, dass Tofu schädlich ist, kommen leider immer wieder vor. Zwischenzeitlich gibt es aber dazu viele anders lautende Studien.
Zitat VeganStef:
Aus dem Grund und wegen den / der Monokulturen / Regionalität verzichte ich einfach auf Soja, gibt ja so viele gute und leckere Alternativen wie Seitan, Weizenproteine & Co. :-)


Ich weiß nicht, was Du mit Regionalität genau meinst bzw. wie groß der Radius ist. Der Soja, der zur Herstellung von Tofu verwendet wird, kommt meist aus Österreich, Frankreich und z. T. sogar aus Deutschland.


Ich persönlich finde da die Glutenmengen in Seitan problematischer bzw. vertrage auch immer nur eine bestimmte Menge.
Dana, vielen Dank für die Aufklärung, auf Dich ist Verlass :thumbup:
Niko Rittenau räumt auch mit allen Vorurteilen gegenüber Soja auf.
https://www.facebook.com/niko.rittenau/posts/1033014300242226/
https://www.youtube.com/watch?v=nBEHBdCzoOQ

Ja, meine Info ist auch, dass Ess-Soja, vor allem in Bioqualität, in Europa angebaut wird. Niko Rittenau berichtet im Video, dass alle Deutschen Firmen sogar ausschließlich Deutsches Soja verwenden...


Ich liebe Tofu und Tempeh und selbst eingelegtes strukturiertes Soja als Steakersatz.
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
22.01.2021, 12:17 Uhr
Hi Dana,

ich habe nicht behauptet, dass dies Östrogene sind, ich habe folgendes geschrieben: "(Ähnlichkeit mit dem weiblichen Hormon: Östrogen)" :-) Wir meinen das gleiche ;-)

Es gibt viele Studien für und auch gegen Soja, aber diese Unsicherheit gefällt mir nicht, daher verzichte ich ganz auf Soja wenn es schon die anderen guten und leckeren Alternativen gibt :-)

Mit Regionalität meine ich Produkte aus Deutschland.

Ist nur meine persönliche Meinung welche Favoriten ich habe und die Beweggründe dazu :-)

Aus Erbsenprotein wird jetzt auch immer mehr hergestellt, das reizt mich auch.

Jeder mag und verträgt, bzw. bevorzugt andere Sachen, was auch vollkommen in Ordnung ist. Die Vielfalt ist doch das Schöne.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
22.01.2021, 12:26 Uhr
Hallo Veganstef
anbei zwei videos von Niko Rittenau über Soja:
https://www.youtube.com/watch?v=nBEHBdCzoOQ

https://www.youtube.com/watch?v=9D6aiulE2yk&t=242s

Lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren |
22.01.2021, 12:33 Uhr
Hey
Zitat VeganStef:Es gibt viele Studien für und auch gegen Soja, aber diese Unsicherheit gefällt mir nicht

und jetzt hauen sich die Fleischkonzerne auf die Schenkel. "Zweifel säen" darum gehts denen. Wie auch zum Klima: https://www.sueddeutsche.de/wissen/strategien-der-klimaskeptiker-wissenschaft-wurde-als-nebelwand-missbraucht-1.2200576-0
Also ich glaube dass die ganzen Fleischhersteller wollen das man glaubt soja wäre irgendwie ungesund. Ganz Asien isst das und ich habe gelesen dass man sogar als frau mit Brustkrebs ohne Risiko Soja essen kann weil es halt einfach nicht problematisch ist. Man isst ausserdem auch nicht tonnenweise soja sondern ein paar Gramm pro Tag.
LG
FLO
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
22.01.2021, 12:33 Uhr
Ich mag am liebsten "Vantastic foods Geschnetzeltes " und "The Wonder“ Cevapcici von Aldi
antworten | zitieren |
25.01.2021, 20:37 Uhr
Eine absolute Empfehlung ist das Falafelpulver von DM. Das Pulver wird mit Wasser angerührt, daraus kann man dann Falafelbällchen formen oder so wie ich es meistens mache Patties für vegane Burger. Ob ich es jetzt als Fleischersatz bezeichnen würde sei mal dahingestellt, d.h. es schmeckt nicht nach Fleisch aber muss es ja auch nicht. Es ist auf jeden Fall eine sehr gute Alternative zu Fleisch auf dem Burger und super lecker, kann ich nur jedem empfehlen mal auszuprobieren.
Benutzer-Hinweis: User wegen SPAM gesperrt (Link aus Blackliste).
antworten | zitieren |
26.01.2021, 22:01 Uhr
Hallo Flo,

mein Favorit ist Mock Duck oder Mock Chicken. Gibt's in unserem Asia Supermarkt. Ok - nicht regional, nicht gesund, komplett aus Seitan - dafür halt saulecker. Abtupfen, in Speisestärke wälzen, in der Pfanne scharf anbraten, dann noch in der Pfanne in süß-saurer Chilisoße schwenken, bis es ganz kross, karamellisiert und knusprig wird.

Herrje, ich krieg Hunger!

Viele Grüße
Juni
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Zuckerfrei durch‘s Leben



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Suche Rezept Tortenboden mit Haselnusskrokant (für Pannacotta mit Himbeer)
Kann mir jemand helfen? Meine Internetsuche ist erfolglos. …
Salma
2
Sunjo
heute, 12:14 Uhr
» Beitrag
Reis als Süßungsmittel
Ich suche nach Reis als Süßungsmittel. Also bspw. Sirup, …
Revan335
5
Elsu
gestern, 14:22 Uhr
» Beitrag
Tamari Sauce, Salzreduziert, Alkoholfrei, natürlich gebraut?
Ich bin auf der Suche nach einer Salzreduzierten, Alkoholfre…
Revan335
2
Shaloemchen
gestern, 13:47 Uhr
» Beitrag
Das "russische Regal" im Supermarkt
Ich gebe gleich zu, der Titel ist nicht politisch korrekt, …
Ef70
3
kilian
Sonntag, 18:10 Uhr
» Beitrag
Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?
Was gab es bei Euch heute zu essen? Schreibt es nieder! …
kilian
1.195
Ef70
Sonntag, 15:19 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.