Gemüse in Deutschland oft zu fad

Erstellt 15.10.2019, 21:03 Uhr, von PuschelQueen. Kategorie: Vegan kochen & backen. 15 Antworten.

Gemüse in Deutschland oft zu fad
15.10.2019, 21:03 Uhr
Hey ihr Lieben,

Durch ein paar Knoblauch"gelüste" ging mir durch den Kopf, dass ich als Kind in Kroatien viel intensiveren Knoblauch gegessen hatte (meist im Dip) als hier. Ich finde es schade, dass man nur sehr schwer (gerade hier im Dorf) an Biogemüse ran kommt. Das klingt sicher wie ein schlechter Witz, aber als ich mich nach dem Bauernmarkt
(oder wie man das nochmal nennt? :| ) umgeschaut habe wurden größtenteils nur Kartoffeln, Eier, Milch und andere tierische Produkte angeboten. So was wie einen Wochenmarkt gibt es hier im Dorf leider überhaupt nicht. :rolleyes:

Na ja... ich bin froh, dass mein Partner und ich aktuell noch mit Möhren, etwas Grünzeug (hauptsächlich für die Kaninchen) und Tomaten versorgt werden.

Nur hätte ich wirklich SEHR gerne mal wieder so eine richtig intensive Knobi.

Wisst ihr wo man die möglichst FairTrade herbekommen kann? :crazy:

Liefern ist doof, ich weiß, aber ich würde wahrscheinlich dann auch mir gleich eine größere Menge bestellen da ich wirklich dieses Lauchgewächs favorisiere. Ist echt schade, dass es hier so wenig gibt. Gerade als Veganer. War schockiert, dass man hier so wenig Gemüse anbietet.

Das Highlight sind die Kürbisse in der Herbstzeit. :wtf:

Würde mich über Antworten sehr freuen.

Und geht es euch so ähnlich oder habt ihr das Glück wo zu wohnen wo wöchentlich immer leckeres Bio-Gemüse angeboten wird? :green:
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
15.10.2019, 21:29 Uhr
Hallo Puschelqueen,
das ist schade, dass Du in der Nähe keinen guten Knoblauch bzw wenig Obst und Gemüse, das biologisch ist, bekommst, wir essen auch sehr gerne Knoblauch. :D Könntest Du auch Knoblauch selbst anpflanzen , oder habt Ihr den Platz dazu nicht ? Wir haben glücklicherweise hier im Ort einen Bioladen , der zu Fuß oder mit dem Fahrrad gut zu erreichen ist, ca. 2 km von uns weg. Außerdem fahren wir noch einmal in der Woche auf einen Wochenmarkt , da gibt es auch einen Naturland-Stand. :thumbup: , früher gab es einen von Bioland aber der hat aufgehört. hat aber einen Lieferservice, aber eher in Rhein-Main. Aber ich denke wenn Du Dich mal im Internet schlau machst, gibt es auch bei Dir einen Lieferservice der biologisch oder vielleicht sogar auch biovegan ist.

antworten | zitieren |
15.10.2019, 22:11 Uhr
Hallo, PuschelQueen,

diese Erfahrungen habe ich hier auch gemacht. Naiverweise dachte ich, als wir hier nach Ostbayern aufs Land zogen, ich würde gerade auf dem Land ganz viel und verschiedendste Sorten Obst und Gemüse kaufen können. Da ist nicht dran zu denken, selbst auf Wochenmärkten in der Umgebung (mit einer Ausnahme, aber der Markt ist 30 km entfernt) gibt es ausser einem Metzger (!) und eine Eierverkäufer (ich möchte nicht wissen, wo die Eier herkommen) nur Kartoffeln, Äpfel (meist aus Spanien!), Bananen, und Kohlarten. Allerdings auch ein sehr gutes Bio-Brot eines Biobäckers. Alles andere ist Fehlanzeige.

Wir haben uns nun eine Bio-Gemüsekiste abonniert, so dass wir jede Woche das Nötigste haben, in guterr Bioqualität. Letzte Woche und in der Woche davor war in der Kiste auch Knoblauch, der gar nicht "schön" aussah, aber herrlich und intensiv schmeckte...

antworten | zitieren |
16.10.2019, 02:01 Uhr
Jaja, die Deutschen und der Knoblauch :rolleyes:

Habe bis heute durch die seinerzeit in Frankfurt kennengelernte Balkan- und Griechenküche Knoblauch lieben gelernt. Weiß aber auch, dass viele - vor allem ältere Damen - hier erhebliche Probleme damit haben, weil er so intensiv riecht (für Migränikerinnen muss es die wahre Hölle sein).

Aber es gibt verschiedene Sachen, die mir in anderen Ländern besser schmecken, als bei uns: Z.B. Kaffee. Der französische schmeckt viel intensiver und den leckersten habe auch ich auf dem Balkan (heute Kroatien, damals Jugoslawien) und bei einem serbischen Kollegen getrunken.

Aber auch Käse und Baguette oder eingelegte Oliven usw. usw. usw.

Nein, wir können hier in Deutschland aus der ganzen Welt lernen - Bis auf die Linsen- oder Erbsensuppe.
antworten | zitieren |
16.10.2019, 06:58 Uhr
Also ich lasse auch liefern und stelle mir wöchentlich mein Obst- und Gemüse zusammen. Gerade auf den kommenden Feldsalat freue ich mich, der ist wirklich einzigartig. Der riecht immer wirklich nach Salat. Bei konventionellen Feldsalat "stinkt" der immer nach Gülle. Da kommt selbst der Salat im Biomarkt nicht mit.

antworten | zitieren |
16.10.2019, 08:09 Uhr
Hallo, Dana,

liefert Dein Lieferant per DHL oder haben die einen eigenen Lieferdienst. Ich bin mit etepetete-bio.de zwar zufrieden, aber ein wenig stört mich, dass man keinerlei Einfluss auf den Inhalt hat. Einiges mögen wir halt nicht, z.B. Rote Beete, aber ich kann SICHER sein, dass zur Zeit fast immer RB dabei ist. Aber etwas ausschliessen oder auch favorisieren kann man bei diesem Lieferanten (noch) nicht...

antworten | zitieren |
16.10.2019, 08:27 Uhr
Hallo PeeBee
gerade Rote Beete ist sehr gesund, wir machen sie oft in Verbindung mit Feldsalat, vorher dünsten und dann zum Feldsalat, schmeckt sehr gut. Falls es Euch gar nicht schmeckt: Kannst Du sie nicht weiterverschenken an Nachbarn oder Bekannte ?
lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
16.10.2019, 08:32 Uhr
Guten Morgen, Metta,

ich weiss, dass RB sehr gesund ist. Aber ich habe als Kind ein regelrechtes Trauma in einem Schullandheim erleben müssen, das mich gegen dieses Gemüse ein Leben lang "traumatisiert" hat. Da geht nichts mehr. Meine Frau mag sie auch nicht, müsste sich zwingen, sie zu essen. Die vorletzte Lieferung an RB habe ich meiner Physiotherapeutin geschenkt. Die letzte landete im Kompost. Aber weisst Du, ich spare mir diese Kiste wirklich vom Mund ab, da wir nur eine kleine Rente haben, und da möchte ich nicht immer wieder Lebensmittel, die SEHR teuer sind, verschenken müssen.

antworten | zitieren |
16.10.2019, 12:08 Uhr
Hallo PeeBee
das kann ich natürlich verstehen, dass Du ein Trauma deswegen hast. Bei mir ist das Trauma mit gekochter Milch, wo oben Haut drauf ist, das musste ich bei einem Klinikaufenthalt als Sechsjährige trinken, obwohl mich davor ekelte, danach habe ich eigentlich kaum noch warme Milch getrunken, höchstens Joghurt oder Quark gegessen oder halt später in Capuccino .
Mein Vater hatte irgendwann eine Abneigung gegen Pflaumenkuchen , da er als Kind auch immer Latwersch( hesssisch: Pflaumenmus !) essen musste. :green: Seine Eltern hatten viele Obstbäume, darunter eben auch Zwetschgen, auf dem Grundstück und bei 4 Kinder wurde halt während und nach dem Krieg vieles verarbeitet oder kam eben jeden Tag auf den Teller !
Aber vielleicht kannst Du ja bei den Lieferanten mal anrufen, und darum bitten, alles ausser Rote Beete zu liefern, da diese sonst im Kompost landet!
antworten | zitieren |
16.10.2019, 12:17 Uhr
Hallo, Metta,

leider kann das der Lieferant nicht. Die Kisten werden zentral gepackt, und da kann nicht auf einzelne Bestückungen geachtet werden. Das ist rein logistisch noch nicht möglich.

Ich sollte im Schullandheim Rote Beete essen, was mich ekelte. Ich musste fast 3 Stunden vor meinem Teller sitzen bleiben, dann gab ich nach, weil ich einfach aus diesem Speisesaal raus wollte. Ich aß es, und erbrach kurze Zeit später. Und jetzt kommt es: Ich musste mein Erbrochenes essen. Was wieder rauskam. Und auch das musste ich erneut essen, und der Lehrer saß mit fettem Lächeln daneben. Irgendwann blieb es drin. Aber ich wurde so krank, dass man mich vorzeitig mit Begleitung eines anderen Lehrers nach Hause fahren musste... Und wenn ich verhungern müsste: Rote Beete kommt in meinen Körper nicht mehr rein. Obwohl das fast 60 Jahre her ist, erfüllt mich immer noch Wut auf diesen Typen, der natürlich sein Examen in der Nazizeit gemacht hat, wann auch sonst...!
antworten | zitieren |

Nächster Thread:

Geschälte Sonnenblumenkerne 1 Jahr über den MHD

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.