Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?

Erstellt 01.02.2014, 19:55 Uhr, von kilian. Kategorie: Vegan kochen & backen. 824 Antworten.

29.05.2014, 20:54 Uhr
Heute gab es Kartoffelgratin mit Schinken vom Tofutier und grünem Salat.
antworten | zitieren
29.05.2014, 21:20 Uhr
Hi, was ist denn Schinken vom Tofutier?
Kenne den Fleischsalat vom Tofutier (Viana).
Viele Grüße:
Kilian
Dir gefällt Vegpool? Werde Supporter: https://steadyhq.com/de/vegpool
Schon mit einmalig 5 Euro kannst du etwas zurück geben.

antworten | zitieren
30.05.2014, 20:08 Uhr
Schinken oder Speck vom Tofutier ist kross gebratener Räuchertofu: In dünne Scheiben oder kleine Stifte schneiden und in reichlich Öl schön anbraten. Gibt z.B. Krautsalat, Bratkartoffen, Gratins, Rühr-Tofu ... einen gewissen Suchtfaktor. Das überzeugt jeden Omni und sogar mich, die ich auch in meinem früheren Leben Speck vom Tier nie leiden konnte.

Ungebraten gibt fein geschnittener Räuchertofu Vleischsalat den letzten Schliff.
1x bearbeitet

antworten | zitieren
02.06.2014, 18:39 Uhr
Super reife Mango!
Bio und sowas von saftig! hmmm!!!
antworten | zitieren
30.11.2014, 12:05 Uhr
Hallo,

bei mir gabs neulich Spaghetti mit

in der Pfanne relativ schonend zubereitet:
- eine halbe Packung TK-Petersilie (frische gabs grad nicht in ausreichender Menge)
- Zwiebel gedünstet
- 2 Löffel Tomatensoße
- vielen schwarzen Oliven
- Räuchertofu mediterran von Lord of Tofu
- viel Olivenöl
dazu natürlich noch Pfeffer und Salz.

Unglaublich lecker war das!

Viele Grüße

Kilian
Dir gefällt Vegpool? Werde Supporter: https://steadyhq.com/de/vegpool
Schon mit einmalig 5 Euro kannst du etwas zurück geben.

antworten | zitieren
30.12.2014, 00:54 Uhr
Bei uns gab es mal wieder

Falafeltasche
- Falafel
- Rotkraut frisch
- Weißkraut frisch
- Tomate/Gurke
- Soyajoghurt
- Brottasche selbst gemacht
antworten | zitieren
30.12.2014, 12:46 Uhr
Hallo Tanni,

sowas ähnliches habe ich gestern zubereitet... veganen Döner.

Sojachunks, kurz(!) eingeweicht und mit Majoran und (veganem) Hähnchengrillgewürz ordentlich gewürzt. Dann angebraten mit viel Öl. Dazu gab es (natürlich veganes) Tzatziki (das so einigermaßen gelungen ist), Weißkraut, Paprika-Auberginen-Schmorpfanne usw.
War ganz lecker - leider habe ich kein "richtiges" Dönerbrot mehr erwischt, so dass wir vollkorn-taschen genommen haben, die ganz ok, aber nicht wirklich typisch schmeckten.

Viele Grüße

Kilian
Dir gefällt Vegpool? Werde Supporter: https://steadyhq.com/de/vegpool
Schon mit einmalig 5 Euro kannst du etwas zurück geben.

antworten | zitieren
30.12.2014, 20:56 Uhr
Huhu Kilian,

ich liebe veganen Döner.

Wohne ja in Leverkusen und in Köln gibt es einen tollen, kleinen veganen Laden, also ein Restaurant mit Café, alles vegan. Super lecker dort und ganz besonders der Vöner.

LG Tanni
antworten | zitieren
03.01.2015, 02:31 Uhr
Kichererbsen in Tomatensauce mit türkischem Reis und Blattsalat
antworten | zitieren
04.01.2015, 20:34 Uhr
Regionales Saisongemüse ist hier und jetzt noch: Rosenkohl.
Diesen schnellen Eintopf davon
mag auch meine chinesische Mitbewohnerin gern:

Rosenkohl kurz in wenig Wasser angaren, dieses Wasser wegschütten.
Öl in den Topf, gehackten Knoblauch kurz darin anbraten, aus dem Topf auf die Teller löffeln (der eine mag mehr, der andere weniger Knobi; Methode auf andere Suppen übertragbar).
Weiterbraten mit:
gehackter Zwiebel, nach Belieben Streifen von Tofu-Sorten oder eingeweichtem Soja Sheet (Asienladen) und dann dem vorgegarten Rosenkohl. Mit Wasser bedecken, würzen (Salz, Sojasoße, Chili, ...), kurz aufkochen.
Nach Belieben noch Suppennudeln rein und sie ein paar Minuten garziehen lassen (oder beliebige übriggebliebene Nudeln vom Vortag, die sind schon gar).
Zum Schluss 1 – 2 Esslöffel Erdnussbutter reinmischen.
Mahlzeit!
Lustig ist es, den Teller mehrmals zu füllen und jedesmal anders nachzuwürzen, z.B.:
-- (Scharfer) Senf
-- Meerrettich (aber bitte ungeschwefelt; Rote-Beete-Meerrettich gibt einen tollen Farbkontrast)
-- Curry
-- Ingwer
Damit der Winter doppelt heiß wird.
antworten | zitieren
Antworten

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren