Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?

Erstellt 01.02.2014, 19:55 Uhr, von kilian. Kategorie: Vegan kochen & backen. 824 Antworten.

20.04.2015, 20:40 Uhr
Also bei mir gabs gerade Dumblings aus dem Asiamarkt, tiefgefroren. Kennt ihr? Sind so gefüllte Reisnudeltaschn mit Tofu, Kohl usw. drin. Muss man nur ma kurz in kochendes Wasser schemißn und dann wie man möchte zum beispiel in Sojasoße tunken. echt wahnsinnig lecker!

Gibt da übrigens auch nen abgedrehtn Film, der so heißt. da stopfen sie menschliche Föten in die Teigtaschen - soll wohl jung machn. Weiß jemand, ob das vielleicht echt in Japan oder so existiert? Wundern würds mich ja fast nich... aber der Gedanke....uäääähhhhhhh.
One Love!
-Ani-

antworten | zitieren
28.04.2015, 21:51 Uhr
Hey,
bei mir gabs heute Kartoffelpuffer mit Apfelmark. Und später gabs Broccoli...
Ich fahr grad voll ab auf Kartoffelpuffer. Hab die allerdings gekauft und nicht selbst gemacht... ist immer so anstrengend die zu reiben...
LG
FLO
antworten | zitieren
29.04.2015, 18:14 Uhr
Ich liebe auch Kartoffelpuffer!
Nachdem ich grad aus beruflichen Gründen veganes Eis testen musste (ich ärmster) hab ich jetzt was Warmes nötig.
Und zwar gibt es:
Reis-Auflauf...

Vollkornreis vorher weich kochen, zusammen mit Brechbohnen, Erbsen und Karotten (schön sieht auch Mais aus - hatte ich aber beim Einkauf vergessen) und gedünstete Zwiebeln in eine Auflaufform geben. Massenweise Sojasahne darüber geben, 1-2 Teelöffel Senf (also als Paste, nicht die Saaten) dazu geben. Viel Petersilie dazu und etwas Salz.

Das Gemüse habe ich im Biomarkt tiefgekühlt gekauft. So kann man gutes Essen auch während der Arbeit gut zubereiten.

Alles 20 Minuten im Ofen erhitzen.

Schmeckt richtig gut, auch Dank dem Senf. Das gibt dem Ganzen eine tolle Note. Bin darauf in der "Seerose" in Berlin gekommen... die machen glaub auch viel mit Senfsoße.

Verbesserungstipps: Noch etwas Blumenkohl und Broccoli dazu geben und vielleicht noch etwas mehr Senf :)

Viele Grüße

Kilian
Dir gefällt Vegpool? Werde Supporter: https://steadyhq.com/de/vegpool
Schon mit einmalig 5 Euro kannst du etwas zurück geben.

1x bearbeitet

antworten | zitieren
30.04.2015, 21:58 Uhr
Blätterteigtasche mit Pudding und Erdbeeren. Mhh! so lecker!
antworten | zitieren
08.05.2015, 17:03 Uhr
Ich hatte heute Mittag vegetarische Spaghetti Bolognese. Wobei die Sauce auch vegan ist. Dazu noch Salat aus Tomaten, Gurke und Mais. Also im Grunde komplett vegan und ging superschnell. Besonders wenn man das Wasser für die Spaghetti vorher mit dem Wasserkocher erhitzt.
antworten | zitieren
12.05.2015, 21:47 Uhr
Hey,
bei mir gab es Kartoffelbrei selbst gemacht aus frischen Kartoffeln. Mehlig kochende aus dem Bioladen. War echt lecker. Ich hab schon ewig keinen Kartoffelbrei mehr gegessen und die Fertigpampe schmeckt mir meistens nicht.

So gehts:
Kartoffeln schälen und kleinschneiden (mehlig kochende Kartoffeln)
mit Salzwasser kochen bis sie weich sind. Salzwasser abgießen.
Viel Pflanzenöl und Sojamilch dazu geben und mit Gemüsebrühen pulver und Pfeffer würzen. Auch Muskat schmeckt gut dazu aber die hatte ich grad nicht parat.
Servieren mit Sauerkraut und veganen Würsten. Oder wenn man faul ist mit irgendwas anderem. Zum Beispiel Tiefkühlgemüse.
LG
FLO
antworten | zitieren
29.05.2015, 19:39 Uhr
Hallo Kilian !

Leider besitze ich keinen Backautomaten.

Das hoert sich sehr lecker an.

Ich vermute , dass Du wohl eine Veganbackexpertin bist.

Kannst Du mir das Rezept netterweise aufschreiben?

Bei mir gab es heute Polentaschnitten

Danke im vorraus

Kleeblatt





Nur in einem gesundem Koerper lebt auch ein gesunder Geist

antworten | zitieren
29.05.2015, 19:44 Uhr
Leckker!! Ich liebe Kartoffelbrei mit

Zwiebeln.Koche ich gleich morgen

Abendgruss an Flo von Kleeblatt
Nur in einem gesundem Koerper lebt auch ein gesunder Geist

antworten | zitieren
31.05.2015, 12:56 Uhr
Pommes gabs! Mach gern noch etwas Zwiebelpulver und Pfeffer drauf dann schmeckt es würziger. Schmeckt auch gut mit Chutney statt Ketchup.
Aber nicht so kreativ, OK.
LG
FLO
1x bearbeitet

antworten | zitieren
31.05.2015, 20:46 Uhr
Hey
ich hab einen leckeren, frischen Tomatensalat.

1 kleine Bio-Zwiebel in winzige Stücke schneiden... Tränen trocknen! :rolleyes:
2 mittelgroße, reife Bio-Tomaten in Stücke schneiden (Tomaten NIE im Kühlschrank lagern, da sie Aroma verlieren!)
- ca. 3 EL Sonnenblumenöl
- 1 EL Balsamico-Essig
- etwas Meersalz
- etwas frisch gemahlenen Pfeffer

LG
FLO
1x bearbeitet

antworten | zitieren
Antworten

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren