Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?

Erstellt 01.02.2014, von kilian. Kategorie: Vegan kochen & backen. 1619 Antworten.

09.07.2020


Ein Resteessen, ein kulinarisches Experiment und meine erste Muffinform

Kartoffeln und die zweite veganeBockwurst waren von gestern übrig. Beim Nachdenken, worauf ich Lust hätte (Pakoras?, Bratkartoffeln?, Kartoffelsuppe?), fiel mir der Blätterteig im Tiefkühlfach ein. Man soll ja jeden Tag etwas wagen (sagte der Theologieprofessor in Tübingen damals), also ging ich ans Werk:

Die eine (!) Bockwurst wurde in 12 Stücke geschnitten (halbieren, halbieren, dann dritteln). ;-)

Die Kartoffeln wurden geschält, mit dem Eierschneider in Scheiben geschnitten, (hätte ich mir sparen können, siehe nächster Schritt), dann mit Gewürzen und Zucchinibrühe gestampft und mit Mehl zu Teig verwandelt.


Gewürze (ein Beispiel):

Cayenne Pfeffer, Kurkuma, Ajwain, Kreuzkümmel, Mint Sauce (Minze in Öl), Zitronensaft, Salz (Knoblauchgranulat weiß ich nicht mehr). Ofen b. 180 Grad vorheizen.


Muffinform ölen und die 10 Minuten aufgetauten, geviertelten drei Blätterteigplatten reinlegen, so dass beide Ränder überstehen. (Weiß jemand, wie ich das mehr Pie-mäßig machen könnte, denn die Blätterteigstücke waren re. und li. offen...)
Kartoffelteig in die Formen löffeln, mit einem veganen Bockwurststückchen krönen, dann die gegenüberliegenden Teigränder schließen und mit einer Gabel ein Muster auf den Rand drücken.


Nun, ich habe es ca. 35-45 Minuten backen lassen, der Teig war lange nur bleich und ich fürchtete, dass das Ganze zu feucht geraten ist und der Blätterteig nur klebrig wird.


Schließlich puffte der Teig etwas auf und dann wurde er sogar ein kleines bisschen braun.
Bild: ohne Beschreibung

Bild: ohne Beschreibung



Die Bockwurst schmeckte besser als gestern. Wie Bockwurst. Und überhaupt, es schmeckte! Eben nicht nach Resteessen, wenn auch noch nicht wirklich nach Pastetchen (Joking, way to go, still!), aber irgendwann muss man anfangen.


Tipps sind willkommen.

antworten | zitieren |
10.07.2020
Ich lese Deine Kochbeiträge gern, Imoho, man spürt Deine Freude und Begeisterung...
antworten | zitieren |
10.07.2020
Heute gab es Kummerfutter - viel Kohlendyrate (Nudeln) gekocht im Kala Namak und Kurkuma gewürztem Salzwasser als Sauce vegane Sauercreme, Bärlauch in Öl, Knofi, Tomaten und Piment D´Espelette.
Ich habe erfahren das die Fellnase, welche mich adoptiert hat bzw. als "Du bist mein bester Freund" erwählt hat, todkrank ist. Der Tibet Terrier meiner Ex-Partnerin "frist" sonst jeden Mann, als wir uns das erstmal begenet sind, hat er mich "angegrurrt" (ruhhhruhhh) und sich auf den Rücken geschmissen - ich war bist dato ein Katzentyp.
antworten | zitieren |
10.07.2020
Das tut mir leid, Hinterfrager...
antworten | zitieren |
10.07.2020
armes Schätzchen, tut mir sehr leid, Hinterfrager.... nun heißt es für das Tier tapfer sein.... heißt denn todkrank: Man versucht's noch mit Medizin? Ich hoffe für Euch! :heart:
antworten | zitieren |
10.07.2020
Zitat Hinterfrager:"Du bist mein bester Freund" erwählt hat, todkrank ist. Der Tibet Terrier meiner Ex-Partnerin "frist" sonst jeden Mann, als wir uns das erstmal begenet sind, hat er mich "angegrurrt" (ruhhhruhhh) und sich auf den Rücken geschmissen - ich war bist dato ein Katzentyp.

Au weia, ich ahne, wie es dir geht! Wünsche Dir die Tränen, die dir helfen, wieder klar zu sehen. Und euch beiden wünsche eine gnädige, so gut es geht schmerz- und leidfreie Zeit bis zum Regenbogen.
antworten | zitieren |
10.07.2020
Ich war heute mal "kochfaul" und habe mir bei Eat Happy Sushi geholt. Es gab ein Platte mit Sushi, Maki und Nigiri jeweils mit Avocado, Gurke und Paprika. Dazu gab es dann Soja Sauce und Wasabi.

Bild: ohne Beschreibung


antworten | zitieren |
10.07.2020
Heute kam ein verspätetes Muttertagsgeschenk, ich hab mir ‚Chloe‘s Vegan Italian Kitchen‘ von Chloe Coscarelli gewünscht, ja genau, die Chloe, die als erste vegane Köchin in den USA einen Cupcake Kochshow-Wettbewerb mit einem veganen Cupcake gewonnen hat! (2010, glaub ich).

Und es sah so lecker aus, da fand ich plötzlich Schokomuffins, die ich am selben Tag gemacht habe. Ich nenn sie grüne Muffins (Hogwarts anybody), weil in den schlanken Teilchen zwei ganze Zucchini versteckt sind.


Der dreistufige Hochzeitstorten-Muffin ist der Tatsache geschuldet, dass ich zuviel Wasser im Teig hatte (ja, sie hatte geschrieben, dass man die Zucchini nach dem Schreddern ausdrücken soll...)

Ok, genug geredet, hier wird es gleich zu dunkel fürs Foto,

@Hinterfrager, herzliches Beileid!
Bild: ohne Beschreibung

Was für eine schöne Beziehung du beschreibst. Jemand (Ira Progoff) sagte mal, ‚death ends a life, but not a relationship’. Danke, dass du uns davon erzählt hast!

schönes Wochenende allerseits!

Bild: ohne Beschreibung



4x bearbeitet

antworten | zitieren |
11.07.2020
Hallo Dana und die anderen, bin Euch wirklich sehr dankbar für Eure Beiträge hier. Das inspiriert mich sehr und ermutigt mich daran zu denken, selbst mal den Kochlöffel nicht nur in einer Fertigsoße zu rühren.

Bitte gerne mehr davon!
antworten | zitieren |
Antworten


Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?
Was gab es bei Euch heute zu essen? Schreibt es nieder! …
kilian
1.619
Katzenmami
17.05.2022
» Beitrag
Bestes Messer?
Welches Messer ist am besten für die vegane Küche geeignet?…
kilian
0
kilian
15.05.2022
» Beitrag
Speck ersetzen: Eure besten Tipps?
Speck ersetzen ist gar nicht sooo schwer: [LINK] Wie …
kilian
4
Ef70
19.04.2022
» Beitrag
Spargelzeit beginnt bald
Die Spargelzeit beginnt bald. Der neueste Artikel behandelt…
kilian
0
kilian
26.03.2022
» Beitrag
Aquafaba: Gewinnung und Bezugsquellen
Aquafaba ist eine vegane Alternative zu Eiklar - und kann …
kilian
5
Baabylon
28.02.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.