Kochinspiration: Euer täglich essen in Bildern :)

Erstellt 04.09.2016, 10:05 Uhr, von chickpea. Kategorie: Vegan kochen & backen. 607 Antworten.

30.12.2016, 14:01 Uhr
Heute gibts
Miso Nudeln mit Koriander :)

Bild: ohne Beschreibung


Liebe Grüße,
chickpea

yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
Yoga ist all das, was die Gedanken und Ausflüchte des Gemüts zur Ruhe bringt.

antworten | zitieren
03.01.2017, 21:34 Uhr
Hallöchen :)

Am Tag vor Silvester gab es bei uns selbstgemachte Dinkel-Tagliatelle mit einer Champignon-Speckvanne:
Bild: ohne Beschreibung


An Neujahr gab es nach der Raclette-Schlacht am Vortag nur leichte Kost.
Gewürzte Brotsticks mit paniertem Feto, Aioli und geräucherter Paprikacreme:
Bild: ohne Beschreibung


Gestern Abend habe ich mich an "vergessenen Weißkohl"[*1] in Kähsesauce getraut.
Dazu gab es Emmer-Spirellis von Alnatura (lecker!):
Bild: ohne Beschreibung


Grüße,
Falk

[*1] http://www.sat1.de/tv/the-taste/video/43-profi-tipp-der-vergessene-weisskohl-clip
antworten | zitieren
08.01.2017, 20:30 Uhr
soo :) da Bilder dank Nefasu wieder funktionieren, mein Wochenende:

Freitag:
Hier eine Rohkostpizza, der Teig besteht aus gekeimten Kamut mit Sesam:
Bild: Rawpizza
Rawpizza


Als Dessert Rawpple-Crumble mit Kokostopping:
Bild: Rawpple-Crumble!
Rawpple-Crumble!


Samstag:
Thailändisch: (etwas verwässerte) Tom Ka Gai (leider ohne Koriander) mit Reis:
Bild: Tom Ka Ghai
Tom Ka Ghai


Dessert (^^ ich liebe diese Schokolade):
Bild: ohne Beschreibung



Sonntag:
Normale Pizza mit Bedda Käse in Scheiben geschnitten.
Leider gibt es hier keinen Edeka der die Bedda "Reiberei" führt.
Ich muss sagen dass der Scheibenkäse überhaupt nicht zum Überbacken taugt :(
Bild: Pizza
Pizza


Dessert (Teeblume):
Bild: ohne Beschreibung


Soo mein Wochenende :)
Liebe Grüße,
chickpea

yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
Yoga ist all das, was die Gedanken und Ausflüchte des Gemüts zur Ruhe bringt.

antworten | zitieren
16.01.2017, 11:52 Uhr
Bild: ohne Beschreibung

Schnitzel mit champignons und Paprika Jäger-Art


Veg-Badge

Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller, die verlassen sind (sprüche 31, 8)

antworten | zitieren
17.01.2017, 11:31 Uhr
Mein Frühstück heute morgen:
eine pürierte Mango mit Vanillie-Chia-Pudding und Pistanzien.
Eigentlich hätten da noch Erdbeeren (habe welche TK zu Hause) dazu gehört, war aber zu faul sie aus dem Keller zu holen

Bild: ohne Beschreibung


Veg-Badge

Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller, die verlassen sind (sprüche 31, 8)

antworten | zitieren
17.01.2017, 22:22 Uhr
@ Veggi, den Chia Pudding muss ich auch mal ausprobieren.
soo ich habe mir letzte Woche mal die Mühe gemacht mein an Highcarb angelehntes Essen zu fotografieren und zu tracken
(um einfach mal zu schauen wie sich meine normale Ernährung so verhält).

Zu Frühstück gabs immer Shake bestehend aus:
1x Banane, 20g Leinsamen, 20g Erbsenprotein, 5 Datteln, 30g Hafer, 750ml Wasser, 1Tl Kakaopulver.
Abends gabs meistens das Essen vom Mittag + 0.5 Frühstückshakes

Als Desserts gab es insgesamt 3-4 Kakis und 300-400g Medjool Datteln insgesamt die Woche über.

Montag:
Riesenbohnen mit Reis
Bild: Riesenbohnen
Riesenbohnen


Dienstag + Mittwoch:

Nudelpfanne mit Avocadopesto und Salat
Bild: Nudelpfanne
Nudelpfanne

Bild: Salat mit Avocadodressing
Salat mit Avocadodressing


Donnerstag:
Backkgemüse mit Salat
Bild: Tragödie
Tragödie


Freitag:

Belegte Brote mit Salat
Bild: Brot
Brot

Bild: Salat
Salat



Samstag:
Mangold in Kokosmilch und Reis
Bild: Mangold in Kokussauce
Mangold in Kokussauce


Sonntag:
Nudelsuppe
Bild: ohne Beschreibung


Pi mal Daumen kommts dann auf folgendes Tracking bei Cronometer:
Bild: ohne Beschreibung


D.h. vom Verhältnis etwa 70/15/15 (KH/Protein/Fett) also eine relativ lockere "Highcarb" Ernährung.. Angemerkt sei, dass ich diese Woche 4 Avocados gegessen habe, i.d.R esse ich maximal 1-2 pro Woche höchstens. Das Erbsenprotein trägt natürlich enorm zu den aufgenommenen Proteinen bei, sobald es leer ist werde ich auch keine weiteren Proteinpulver zu mir nehmen. Insgesamt hat sich auch ein 6-Pack Bier schlecht auf die Bilanz ausgewirkt... ^^ Ich denke in den kommenden Wochen werde ich so bei 76/12/12 pendeln, wobei ich da auch nicht dogmatisch irgendwas verfolgen will, Essen soll noch Spaß machen :heart:
Meine Körpergröße beträgt hierbei 1.85m bei 82+-1Kg derzeitig (wobei der Winterspeck kommt jetzt wieder weg ^^), ich habe durchschnittlich 2400-2600kcal gegessen.
Als Betätigung waren es grob 5h zu Fuß irgendwohin laufen (Hochschule usw), 3x 1h Fitnessstudio, 1h Fahrradfahren und 2-3h Qi Gong.

Laut Cronometer habe ich 118 kcal zuviel am Tag gegessen, was sich im Rahmen hält, da ich auch gewisse Ungenauigkeiten beim Tracken habe (viele Schätzwerte usw.) und ich auch nicht jede körperliche Betätigung direkt tracke.

Bild: ohne Beschreibung


Laut Empfehlungen von Cronometer (Us-Datenbank) nehme ich zu wenig Calcium auf ( 85%) und zu wenig Omega 6 Fettsäuren (Wobei mein Verhältnis hier laut Tracking Omega 6/3 bei 7.8/6.1 = 1.2 liegt). Ich nehme auch zu wenig Zink (88%), Lysine (84%) und Choline (86%) auf....
Salz nehme ich hingegen viel zu viel auf und bin mit 10g Salz am Tag um ein vielfaches über den Empfehlungen xD
Mit Vitamin D3 Verhält es sich ähnlich mit 2-3 Tabletten/Woche a 20000 IU auch laut Tracking eher im roten Bereich (was allerdings nicht zu sagen hat). Wasser habe ich nicht getrackt deshalb ein Mangel mit 76%.

Meine persönliche Meinung, ich denke die Werte sind alle vollkommen in Ordnung, und es gibt keinen Wert der dramatisch auffällt.
Was meint ihr?
Liebe Grüße,
chickpea

yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
Yoga ist all das, was die Gedanken und Ausflüchte des Gemüts zur Ruhe bringt.

5x bearbeitet

antworten | zitieren
18.01.2017, 20:09 Uhr
Rosenkohl - Kartoffel-Auflauf

Bild: ohne Beschreibung


लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
25.01.2017, 16:01 Uhr
Hi :)
ist zwar schon ein paar Tage her, hat aber super geschmeckt.

Bischofsmütze gefüllt mit Kokoscurry überbacken, mit Reis als Beilage :heart:

Bild: ohne Beschreibung


Liebe Grüße,
chickpea

yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
Yoga ist all das, was die Gedanken und Ausflüchte des Gemüts zur Ruhe bringt.

1x bearbeitet

antworten | zitieren
30.01.2017, 19:36 Uhr
Rosenkohl mit Buchweizenkruste

Bild: ohne Beschreibung


लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
31.01.2017, 08:22 Uhr
mmmmmm das sieht und hört sich interessant an Dana!
Hast du mal das Rezept dafür?
Ich liebe Rosenkohl und mit Buchweizenkruste klingt spannend.
Ist es den auch ne Kruste (mit Chrunch) geworden?
LG Mel





@Chickpea.....wollte dir noch sagen, das ich es toll finde, das du dir mal die Mühe gemacht hast,
dein Essen für die Woche zu tracken, zu fotografieren und uns dann auch noch daran teilhaben lässt :thumbup:
Ich "tracke" mein Essen ja auch, allerdings esse ich in der Woche ja nicht SO abwechslungsreich
wie du :red:
Finde es sehr spannend was andere so essen und wäre die Woche ein dankbarer Gast gewesen :lol:
Bei den Werten kann ich dir leider garnicht weiterhelfen, das sind für mich Böhmische Dörfer,
vorallem weil man irgendwie keine wirklichen Richtwerte hat, jeder sagt was anderes siehe Bsp Eiweiß etc.
Aber vielleicht kopierst du das lieber in einen eigenen Thread, dann sieht es evtl jemand der dir helfen kann ;)
LG Mel



die weiterhin brav 1500 kcal isst und glücklich is(s)t, auch weil sie pro Woche min 1 Kg abnimmt ......ohne Sport :oo
Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen. (Konfuzius)

1x bearbeitet

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Zebrakuchen

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren