Kochinspiration: Euer täglich essen in Bildern :)

Erstellt 04.09.2016, 10:05 Uhr, von chickpea. Kategorie: Vegan kochen & backen. 563 Antworten.

18.09.2016, 16:53 Uhr
Heute mal komplett ungesund:
Pizza mit Oliven, Paprika und Champignons.
Als Käseersatz habe ich "Veggi Filata" der FIrma Axel Brinkhaus GmbH, Bad Bramstedt, ausm Bioladen verwendet.
Das Ergebnis schmeckt soweit in Ordnung und meine "Pizzagier" ist wieder mal für 2 Monate befriedigt :lol:

Bild: ohne Beschreibung


Liebe Grüße,
chickpea

yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
Yoga ist all das, was die Gedanken und Ausflüchte des Gemüts zur Ruhe bringt.

antworten | zitieren
18.09.2016, 21:03 Uhr
Bild: ohne Beschreibung

Bild: ohne Beschreibung


Ich konnt's wieder mal net lassen :lol:
..aber diesmal ist es ein voller Erfolg ;-)
Zitronen-Stracciatella-Kuchen :D


http://www.vegane-kueche.com/2015/09/super-saftiger-zitronenkuchen.html
Bissl abgeändert (wie immer lol :crazy: ) mit kohlesäurehaltigem Mineralwasser, nem Teelöffel Essig und ner Hand voll Schokoraspeln :thumbup:
Kann man weiter empfehlen. Ich würde nur beim nächsten Mal Bio Zitrone (Saft und Abrieb) nehmen statt Zitronenaroma :angel:
Meine Toleranz und mein Verständnis für jemanden enden exakt dort, wo dieser Jemand Unschuldigen Leid und/oder Schmerzen zufügt. Punkt.

4x bearbeitet

antworten | zitieren
18.09.2016, 21:11 Uhr
sieht lecker aus :clap:
darf ich erfahren was es ist?

Edit: ahh beantwortet :D
Liebe Grüße,
chickpea

yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
Yoga ist all das, was die Gedanken und Ausflüchte des Gemüts zur Ruhe bringt.

1x bearbeitet

antworten | zitieren
18.09.2016, 23:14 Uhr
..ich glaube ich muss mir auch mal Backen angewöhnen...der Kuchen wäre genau mein Ding! :thumbup: Außer Pizza/Flammkuchen/Kürbispizza Teig habe ich nichts im "Programm"! :-/

lg. Fafnir!
antworten | zitieren
19.09.2016, 12:55 Uhr
Soo heute im Angebot (Rezept abgewandelt von letzten mal):

Gebackener italienischer Kohl mit Sesam auf einem Bett von Rucola und Tomaten mit Trüffeldressing dekoriert mit Feigen und Pinienkernen.

Bild: ohne Beschreibung


Liebe Grüße,
chickpea

yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
Yoga ist all das, was die Gedanken und Ausflüchte des Gemüts zur Ruhe bringt.

antworten | zitieren
19.09.2016, 13:29 Uhr
Bild: ohne Beschreibung

Bild: ohne Beschreibung


Hey,
heute gab es eine Gemüsepfanne. Ich würde es allerdings Pfannen-Mischmasch nennen lol

Räuchertofu, Mungobohnen mit Sprossen (selbst gezogene~), Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, Paprika, Brokkoli, grüne Bohnen, Champignons, Pflanzencreme, Tomatenmark, Gewürze, Bockshornklee, Kümmel, Sesam schwarz und weiß und -bei Kilian in nem Rezept gesehen- Rosinen.

War wirklich lecker :star:
Meine Toleranz und mein Verständnis für jemanden enden exakt dort, wo dieser Jemand Unschuldigen Leid und/oder Schmerzen zufügt. Punkt.

1x bearbeitet

antworten | zitieren
19.09.2016, 13:58 Uhr
yummi,
ich glaube, dass gibt es bei mir heute Abend auch 8)
Liebe Grüße,
chickpea

yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
Yoga ist all das, was die Gedanken und Ausflüchte des Gemüts zur Ruhe bringt.

antworten | zitieren
21.09.2016, 13:53 Uhr
ohne mich selbst loben zu wollen,
das ist das beste Gericht dass ich seit langem gekocht habe:

Europa trifft Asien:
Indisches Kürbis-Curry aus dem Römertopf mit Vollkorn-Basmatireis

Bild: ohne Beschreibung


Bild: ohne Beschreibung


Liebe Grüße,
chickpea

yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
Yoga ist all das, was die Gedanken und Ausflüchte des Gemüts zur Ruhe bringt.

1x bearbeitet

antworten | zitieren
21.09.2016, 21:42 Uhr
Hi Chickpea,
dann lob ich gerne mal mit. Sieht richtig gut aus!
Dieser Römertopf... was bewirkt der?
Viele Grüße
Kilian
Mut bringt neuen Mut hervor.
~ Millicent Fawcett

antworten | zitieren
21.09.2016, 22:20 Uhr
Ein Römertopf gleicht der afrik. Tajine und ist eine art Schmorrtopf.
Es ist ein Keramik/Tontopf mit Deckel, der im Backofen bzw. früher über das Feuer gestellt wurde. Das Garrgut, garrt in der eigenen Flüssigkeit oder Sauce und behält im vgl. zum kochen mehr Geschmack bei ohne dass es austrocknet. Zusätzlich kann man im Römertopf relativ gut fettfrei kochen.
Dieses Curry Gericht ist natürlich "untypisch" und zum Schluss habe ich auch den Deckel nochmal 15 Minuten auf gelassen (auch eher untypisch).
Aber Pures Gemüse bzw. nur einfach gewürztes Gemüse kann man darin sehr gut zubereiten z.B. so etwas wie Ratatouille . Auch Römertopfbrot ist möglich.
Omnis schwören darauf, weil man Fleisch wirklich zart im Topf hinbekommt (allerdings habe ich das selbst noch nicht probiert)
So ein Topf ist eine nette Sache aber kein must-have. Nebenbei lassen sich sehr gut Zwiebeln + Kartoffeln drin lagern ^^
Ich habe mich heute für den Topf entschieden, weil er meine größte + höchste Auflaufform ist ^^

Liebe Grüße,
chickpea

yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ
Yoga ist all das, was die Gedanken und Ausflüchte des Gemüts zur Ruhe bringt.

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Zebrakuchen

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren