Kochinspiration: Euer täglich essen in Bildern :)

Erstellt 04.09.2016, 10:05 Uhr, von chickpea. Kategorie: Vegan kochen & backen. 625 Antworten.

21.05.2019, 01:47 Uhr
Zitat PuschelQueen:
Bild: ohne Beschreibung


Das ist zwar schon etwas her, aber letzte Woche gab es vegane Matjes. Wenn das nicht eine Win-Win-Situation ist. :D


Ja so was von Win-Win-Win!
:thumbup:

Hast Du das Rezept für mich -dann singe ich ein Lied für Dich! :D :clap:

Ok, das willst Du nicht wirklich, aber ich hätte gerne das Rezept für die Matjes *bettel* :wink:
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
21.05.2019, 06:45 Uhr
Ich hatte letztens einen veganen Heringssalat mit Kartoffeln gemacht. Der war auch nicht schlecht.
antworten | zitieren |
21.05.2019, 11:02 Uhr
@ Dana:
Hast Du das Rezept für mich -dann singe ich ein Lied für Dich! :D :clap: ;) )

Hattest DU das gepostet? Dann finde ich das auch schnell...
Danke
antworten | zitieren |
21.05.2019, 18:16 Uhr
Zitat Vegbudsd:@ Dana:
Hast Du das Rezept für mich -dann singe ich ein Lied für Dich! :D :clap: ;) )

Hattest DU das gepostet? Dann finde ich das auch schnell...
Danke


Darauf komme ich zurück.

Es ist ein Rezept von Dr. Sommermeier aus dem Buch "Der Weg zur Bestform Deines Lebens". Ich werde es mit dem Sprachprogramm vom Tablet einstellen (momentan sitze ich am Laptop).
antworten | zitieren |
21.05.2019, 18:55 Uhr
Hallo Vegbudsd :wink:

uns hat der Matjessalat von Frau Birkenbaum - einfach ins Netz diesen Namen eingeben und unter Rubrik vegane Rezepte suchen - super geschmeckt. :thumbup:
Falls Du keine Algen parat hast, kannst du auch geschnittene Blätter von frischem Liebstöckel - oder auch getrocknetem - verwenden.

Diese Woche gibt es bei uns diesen leckeren Matjessalat mit Pellkartoffeln und am nächsten Tag mit Roggensemmeln.

Liebe Grüße und gutes Gelingen

Irmgarda
antworten | zitieren |
21.05.2019, 22:29 Uhr
Zitat Vegbudsd:
Zitat PuschelQueen:
Bild: ohne Beschreibung


Das ist zwar schon etwas her, aber letzte Woche gab es vegane Matjes. Wenn das nicht eine Win-Win-Situation ist. :D


Ja so was von Win-Win-Win!
:thumbup:

Hast Du das Rezept für mich -dann singe ich ein Lied für Dich! :D :clap:

Ok, das willst Du nicht wirklich, aber ich hätte gerne das Rezept für die Matjes *bettel* :wink:


Mein Rezept ist von Blueberry Vegan. :D

https://www.blueberryvegan.com/de/veganer-heringsstipp/

Hier ist der Link. Ich hoffe das ist okay. Hab allerdings die doppelte Portion Joghurt und Aubergine genommen da ich das mit meinem Freund verspeist habe. Aber am Besten nicht alles verdoppeln. Gerade das mit dem Essig könnte dann doch etwas sauer werden. Musste auch die Wassermenge erhöhen da die Auberginen einfach zu dick für so wenig Wasser waren. :crazy: :green:
antworten | zitieren |
22.05.2019, 16:59 Uhr
Heute erster Versuch mit Cashew - Schnittkääse, schmeckt lecker:
[Anhang attachment-6da5c nicht gefunden]
Wenn gewünscht reiche ich das Rezept nach.
antworten | zitieren |
22.05.2019, 17:02 Uhr
Ich hätte gerne das Rezept Smaragdgruen :clap:
antworten | zitieren |
22.05.2019, 17:45 Uhr
Ja gerne,
120 g Cashewkerne
10 g (3 gehäufte Teel.) Agar-Agar
1 gestrichener Teel. Zwiebelpulver
1 gestrichener Teel. Knoblauchpulver
1 1/2 gehäufter Teel. Salz
1/2 gestrichener Teel. Kurkuma
25 g (3gehäufte Eßl.) Hefeflocken
2 Eßl. Zitronensaft
450 g Wasser

Cashews einweichen (mind. 4 Std.). Wasser wegschütten, so fein wie möglich pürieren, mit den Gewürzen und Zitronensaft verrühren. (Alles im Mixer verrühren). Agar-Agar in das Wasser einrühren, zum Kochen bringen und 5 Min. unter ständigem Rühren köcheln lassen. Cashew-Gewürzpürree einrühren (geht am besten mit einem Stabmixer). In eine leicht geölte Form abfüllen und abkühlen lassen.
antworten | zitieren |
22.05.2019, 18:57 Uhr
Danke :)
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Zebrakuchen

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren