Sauce Hollandaise

Erstellt 12.05.2019, 17:06 Uhr, von Frieda68. Kategorie: Vegan kochen & backen. 15 Antworten.

Sauce Hollandaise
12.05.2019, 17:06 Uhr
Hallo, habe heute eine vegane Sauce Hollandaise gemacht, mit einer Mehlschwitze. War nicht so toll. Kennt jemand ein einfaches, gutes Rezept zu Spargel? Falls ja, bitte genau Mengenangaben. Vielen Dank!
antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
12.05.2019, 18:15 Uhr
Ich hatte jetzt diese vegane Hollandaise, die ich sehr gut fand:

https://www.lebegesund.de/vegane-sauce-hollandaise-ohne-ei?number=42981

Ich hätte noch ein Rezept für eine roh-vegane Hollandaise, die ich allerdings noch nicht probiert habe.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
12.05.2019, 18:17 Uhr
Vegane Sauce Hollandaise

100 Gramm Cashew-Nüsse
2 EL helles Tahini (Sesammus)
1 kl. oder halbe Knoblauchzehe
3 EL Hefeflocken
1 TL Senf
Zesten von einer Bio-Zitrone
4 EL Zitronensaft
1 kl. TL Kurkuma
Salz
Grober schwarzer Peffer
200 ml Pflanzendrink, z.B. Mandeldrink oder Haferdrink o.ä.
Einige Blätter frische, gewaschene Petersilie

Eingeweichte Cashewkerne ohne Wasser mit 2 EL Tahini, einer kleinen Knoblauchzehe, 3 EL Hefeflocken, 1 TL Senf, der Hälfte der Zitronenzesten, 3-4 EL Zitronensaft sowie einem kl. TL Kurkuma, einer Prise Salz und reichlich Pfeffer in einen leistungsstarken Mixer geben. Die Zutaten zusammen mit 200 ml Pflanzendrink zu einer feinen Soße mixen. Hollandaise mit Salz und Zitronensaft abschmecken und mit Pflanzendrink beliebig verdünnen/strecken.

antworten | zitieren
13.05.2019, 07:54 Uhr
Hallo, das klingt sehr gut. Werde ich ausprobieren, vielen Dank :D
P. S. Aber das ganze klingt mehr nach einer Käsesauce denn Sauce Hollandaise, oder?
1x bearbeitet

antworten | zitieren
13.05.2019, 08:54 Uhr
Ich habe gestern die vegane Hollandaise von Thomy probiert.
Also ich fand sie wirklich gruselig
antworten | zitieren
13.05.2019, 13:57 Uhr
Zitat Thekla:Ich habe gestern die vegane Hollandaise von Thomy probiert.
Also ich fand sie wirklich gruselig


Wir auch. Lecker ist anders :-/
Veg-Badge

antworten | zitieren
13.05.2019, 14:35 Uhr
Hollandaise von Thomy? Hab' ich noch nicht probiert.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Hersteller, die vegane und tierbasierte Produkte im Programm haben, die veganen extra schlecht produzieren, um potenzielle Umsteiger abzuschrecken. Sagen wir es mal so, wäre ich skrupelloser Hersteller und Großverdiener mit Fleischprodukten würde ich auch versuchen, mein profitables Geschäftsmodell zu schützen. Und Thomy ist keine kirchmausarme Klitsche, sondern mit Werbemillionen wohlausgestattete etablierte, tierleidprofitprouzierende Herstellerfirma, die möglicherweise erkennt, dass gerade ihre Felle beginnen wegzuschwimmen.

Was tut man nicht alles fürs Geld?
Unser Ziel ist eine für Landwirte auskömmliche Landwirtschaft und schmackhafte, gesunde Ernährung, ohne Tierleid und ohne Tiertod!

antworten | zitieren
13.05.2019, 15:09 Uhr
Hallo Vegbudsd
das würde ich jetzt nicht verallgemeinern. Denn Rügenwalder hat ja auch Produkte mit Fleisch produziert und dann vegetarische bzw. vegane Produkte aufgenommen, die wohl auch hier im Forum Einigen schmecken. Und es gibt sicher auch andere Firmen, deren vegane Produkte gut schmecken. Eigentlich wäre es doch interessanter die Leute am Ball zu halten und seine veganen Produkte zu verbessern, dann verdient Thomy doch noch mehr ! ;)
Veg-Badge

antworten | zitieren
13.05.2019, 15:32 Uhr
Das hängt ganz davon ab. Hatte ja auch von "manchmal das Gefühl" geschrieben. Dass Rügenwalder und andere dagegen auf einem guten Weg sind, sehe ich ähnlich.

Auch halte ich das von mir beschriebene Szenario, falls es denn stimmen sollte, nicht wirklich für die Unternehmen für zielführend. Dann andere werden dann den Markt für sich erobern und die, die zu lange versuchen, das längst tote Pferd zu reiten, werden hinterher sich ärgern, weil ihnen ihr Geschäftsmodell geplatzt ist.

Das sieht man ja auch gerade bei der Elektromobilität und der Stromgewinnung aus Kohle und Atom.
Unser Ziel ist eine für Landwirte auskömmliche Landwirtschaft und schmackhafte, gesunde Ernährung, ohne Tierleid und ohne Tiertod!

antworten | zitieren
13.05.2019, 19:09 Uhr
BTW Thomy gehört zum Nestle Konzern.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Alsan= Butter?

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren