vegane Haferfrikadellen

Erstellt 27.03.2019, 15:40 Uhr, von Lubilie. Kategorie: Vegan kochen & backen. 18 Antworten.

vegane Haferfrikadellen
27.03.2019, 15:40 Uhr
Hallöchen :wink:
habe heute vegane Frikadellen zubereitet (ich kenne vegetarische, mit Ei als Bindemittel, vegane kannte ich eigentlich nicht so). Sind lecker&knusprig geworden.
Damit man sich das besser vorstellen kann, poste ich ein Bild :D
falls jemand ein Rezept möchte, schreibt mich gerne an :-)
Liebe Grüße
Luba
Bild: ohne Beschreibung


antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
27.03.2019, 15:44 Uhr
Hallo Lubilie,

schauen aus wie meine Soja-Frikadellen, nur in sojafrei :thumbup:

Ich wäre sehr an dem Rezept interessiert :D
Gibt es einen Grund weshalb du es nicht öffentlich posten kannst?

Ich wette, dass ich nicht der Einzige mit Interesse bin :lol:

Liebe Grüße,
Falk
Auf eigenen Wunsch deaktiviert.

1x bearbeitet

antworten | zitieren
27.03.2019, 15:46 Uhr
Ich will das Rezept auch 😍
Der Tag wird kommen, an dem das Töten eines Tieres genauso als Verbrechen betrachtet werden wird wie das Töten eines Menschen

- Leonardo da Vinci

antworten | zitieren
27.03.2019, 15:47 Uhr
Zitat Nefasu:Gibt es einen Grund weshalb du es nicht öffentlich posten kannst?


Wo siehst Du, dass es nicht öffentlich ist? Ich sehe das Bild auch.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
27.03.2019, 16:08 Uhr
Hallo Dana,

Zitat Dana:Wo siehst Du, dass es nicht öffentlich ist? Ich sehe das Bild auch.

Sorry, etwas schwierig geschrieben :lol:

Ich meinte damit das Rezept :thumbup:
Ob es ggf. Urheberrechtsgeschützt ist und deswegen nur per PN weitergeleitet und nicht direkt veröffentlicht werden kann :D

Liebe Grüße,
Falk
Auf eigenen Wunsch deaktiviert.

antworten | zitieren
27.03.2019, 16:11 Uhr
Ach so, ich habe da in die falsche Richtung gedacht.
लोकाः समस्ताः सुखिनो भवन्तु,

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu - Mögen alle Wesen auf dieser Welt verbunden sein, in Harmonie sein und Glück erfahren. (Sanskrit)

Dana

Veg-Badge Veg-Badge

antworten | zitieren
27.03.2019, 16:37 Uhr
Huhu :wink:
ich kann gerne das Rezept öffentlich posten, wollte erstmal schauen, ob Interesse besteht :D
Freut mich, dass das zutrifft :D
Ihr braucht also: 200gr Haferflocken
200 ml heißes/kochendes Wasser
2 Kartoffeln (ca. 250 gr.)
2 Zwiebeln ( weiß oder violett, egal, ich mag mehr Farbe, nahm deshalb violett)
3 Knoblauchzehen
1 Teelöffel Salz, Pfeffer nach Geschmack ( auch bei Salz könnt ihr schauen, ob ihr mehr oder
weniger mögt, vielleicht beim ersten Mal könnt ihr bei 1 Teelöffel bleiben)

Zubereitung: Haferflocken mit kochendem Wasser übergießen, verrühren und 15-20 Minuten stehen lassen.
Kartoffeln dazu reiben
Zwiebel und Knobi könnt ihr im Mixer zerkleinern zu einem Brei quasi, ich habe Knobi durch die
Knonlauchpresse gepresst und Zwiebeln gerieben, weil gerade kein Mixer zur Hand.
Dann das Ganze vermischen, Salz und Pfeffer dazu tun und 10 Min. stehen lassen.
Anschließend die Masse zu Frikadellen formen und bei mittlerer Hitze in etwas Öl in der Pfanne
braten. Ihr könnt die Hände vor dem Formen nass machen, damit die Masse nicht so sehr an den
Händen klebt.
Guten Appetit :happy:
antworten | zitieren
27.03.2019, 20:18 Uhr
Danke für das Rezept
antworten | zitieren
27.03.2019, 21:53 Uhr
Boah, das klingt mega lecker und ist zudem voll einfach nachzumachen. Vielen vielen Dank für das Rezept. :heart: Momentan komme ich mit dem Kochen gar nicht mehr hinterher. :D
Veg-Badge

antworten | zitieren
28.03.2019, 07:40 Uhr
Hört sich superlecker an. Wie ist das mit der Bissfestigkeit? Sind sie innen eher fest oder breiig?

Irgendwie bekomme ich meine Bratlinge nie so hin, dass die Konsistenz an Fleisch erinnert :-/ Sie werden innendrin alle wie Kartoffelbrei. Selbst als ich die Black Beans, Pilze und Haferflocken nur mit der Gabel zerdrückt habe, wurden sie innendrin "bampfig"...
Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Wenn du es nicht lösen kannst, mache es nicht zum Problem.
-- Buddha --

Veg-BadgeVeg-Badge

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

heute zum ersten Mal Tempeh gegessen

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren