Veganes Menu (unter Anderem) für Fleischesser

Erstellt 01.04.2019, 21:02 Uhr, von Nettchen176. Kategorie: Vegan kochen & backen. 6 Antworten.

Veganes Menu (unter Anderem) für Fleischesser
01.04.2019, 21:02 Uhr
Hallo Ihr Lieben,

ich habe eine Frage an Euch Gourmets. Am übernächsten Wochenende habe ich Freunde zum Abendessen eingeladen. Wir sind insgesamt 12 Personen. Eine meiner Gäste lebt vegan, deshalb möchte ich ein veganes Menu zaubern. Ich koche sehr gerne und bin ob der Vielfalt der veganen Küche begeistert, die über Tofuburger hinausgeht. Ich möchte an diesem Abend auf KEINEN Fall, dass sich meine vegane Freundin ausgeschlossen fühlt oder den ganzen Abend über Veganismus pro und contra diskutiert wird. Auf der anderen Seite will ich nicht, dass die Gäste merken, dass das Menu vegan ist (dann geht die Diskussion ebenfalls los) - sprich, die Milchersatzprodukte müssen so schmecken wie die Originale. Ich habe Soja- und Mandelmilchprodukte ausprobiert - Beides hat mir überhaupt nicht geschmeckt. Gibt es etwas, das geschmacklich eher an Crème Fraiche und co drankommt? Ich dachte als Vorspeise an Süsskartoffelsuppe mit Cognac und roten Paprika und selbstgemachten Kräuterchips und als Hauptgericht an veganen Semmelknödeln mit Pilzragout und Blattsalate mit Pinienkernen und Balsamicodressing (leider ohne Honig, der gehört da eigentlich rein) - für Beides bräuchte ich Sahne. Bei der Nachspeise komme ich für die Fleischesser/ Vegetarier nicht an Käse vorbei. Wollte aber mehrere Nachspeisen anbieten auf kleinen Tellern/ Gläsern, von denen sich die Gäste etwas aussuchen können. Gibt es eine gutschmeckende Milch, die ich für den Cappuccino nehmen kann? Irgendetwas, wo ich bei Getränken aufpassen muss? Bitte entschuldigt die vielen Fragen, aber ich bin in der Beziehung absoluter Neuling.

Ganz lieben Dank im voraus für Eure Antworten,
Annette
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
01.04.2019, 21:31 Uhr
Hallo Anette,

Zitat Nettchen176:Gibt es etwas, das geschmacklich eher an Crème Fraiche und co drankommt?

Es gibt die Dr. Oetker Creme Vega, schmeckt lt. omnivoren Bekannten zu 100% wie Creme Fraiche.
https://www.oetker.de/unsere-produkte/kochen-verfeinern/creme-vega/creme-vega.html

Bisher haben wir sie in jedem tegut.. und größeren Edeka im Rhein-Main-Gebiet gefunden.

Zitat Nettchen176:für Beides bräuchte ich Sahne.

Uns gefällt die "Schlagfix - universelle Schlagcreme" geschmacklich am besten:
https://www.alles-vegetarisch.de/lebensmittel/sojamilch-und-desserts/sahne-und-quark/schlagfix-universelle-schlagcreme-im-tetrapack-200ml

Die gibt es bei uns in jedem Rewe.

Zitat Nettchen176:Gibt es eine gutschmeckende Milch, die ich für den Cappuccino nehmen kann?

Im Milchaufschäumer laufen die Alpro Soja Sorten ganz gut. Leider kommt die aufschäumbarkeit sehr auf die Charge an.
Die bisher konsistentesten Ergebnisse konnten wir mit der "Alpro Soja - Barista Edition" erzielen:
https://www.alpro.com/de/produkte/drinks/sojadrinks-natur/sojadrink-barista

Ebenfalls in jedem tegut.. und größeren Edeka im Rhein-Main-Gebiet gefunden.


Habt einen schönen Abend und wenn noch konkrete Fragen auftauchen, nur her damit, irgendjemand findet sicherlich eine Antwort :D :thumbup:

Liebe Grüße,
Falk
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
01.04.2019, 21:38 Uhr
Dankeschön für Deine kompetente Auskunft. Werde ich definitiv ausprobieren. Das Buch werde ich nicht brauchen, da ich solche Diskussionen gar nicht führe (bzw. führen werde). Leben und leben lassen. Ich möchte lediglich an diesem Abend Veganismus nicht als Thema haben, da gibt es Spannenderes. Werde definitiv öfter vegan kochen und bin froh, eine so kompetente Community um Rat fragen zu können :-)

1x bearbeitet

antworten | zitieren |
02.04.2019, 13:31 Uhr
Zitat Nettchen176:(leider ohne Honig, der gehört da eigentlich rein)


Zitat Nettchen176:Gibt es eine gutschmeckende Milch, die ich für den Cappuccino nehmen kann?


Liebe Annette,
den Honig kannst du gut durch Agavendicksaft ersetzen.
Zum Milchaufschäumen eignet sich besonders gut der "Barista Haferdring mit Soja" von dm.

Ich wünsche dir gutes Gelingen! :-)
Ich finde es übrigens ganz toll, dass du dir soviel Mühe gibst, damit das Menü auch komplett vegan ist. Daran könnten sich viele ein Beispiel nehmen. :thumbup: :heart:


antworten | zitieren |
02.04.2019, 13:51 Uhr
Ja endlich gibt es die Barista Haferdrinks zu kaufen. Hatte die mal auf der messe probieren können aber danach hab ich die nie wieder gefunden. Erst letztens in einem großen Rewe
antworten | zitieren |
04.04.2019, 16:56 Uhr
Zitat Nettchen176:Ich dachte als Vorspeise an Süsskartoffelsuppe mit Cognac und roten Paprika und selbstgemachten Kräuterchips und als Hauptgericht an veganen Semmelknödeln mit Pilzragout und Blattsalate mit Pinienkernen und Balsamicodressing (leider ohne Honig, der gehört da eigentlich rein) - für Beides bräuchte ich Sahne.


Hallo Nettchen,

falls du ein Rezept für vegane Semmelknödel brauchst, ich hätte ein gutes, dem man absolut nicht anmerkt, dass es vegan ist.

Als Sahneersatz nehme ich die von Alpro, wenn ich sie mitkoche, weil die nicht gerinnt. Am besten etwas Zucker zugeben, weil die pflanzliche Sahne nicht so süß ist wie die von der Kuh. Die von Schlagfix nehmen wir auch manchmal. Die kann man sehr gut aufschlagen. :thumbup:

Als Honiersatz finde auch ich Agavendicksaft klasse.

Bei Milchersatz im Kaffe habe ich eher schlechte Erfahrungen gemacht, wenn man sie Leuten anbietet, die es nicht gewohnt sind. Hier würde ich vielleicht einen "Extra"-Kaffee für den veganen Gast zubereiten. Vielleicht versteckt in der Küche, sodass es außer ihm niemand merkt ;)
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
04.04.2019, 17:46 Uhr
Ich persönlich liebe Hafermilch im Kaffee, aber Sojamilch mag ich überhaupt nicht. Außer Soja-Vanille Milch von Provamel (was da wohl am zugesetzten Zucker liegt).


antworten | zitieren |

Nächster Thread:

schnell&unkompliziert vegan kochen

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren
Renderzeit: 0 Sek.