Veganisation: Fischsauce

Erstellt 10.05.2016, 07:45 Uhr, von Nefasu. Kategorie: Vegan kochen & backen. 3 Antworten.

Veganisation: Fischsauce
10.05.2016, 07:45 Uhr
Hallo Leute,

hier ein kurzer Tipp zum ersetzen von Fischsauce in allen Gerichten:
Nehmt statt der Fischsauce die doppelte Menge "Algenwasser" und ca. die halbe Menge "Säure".

Dieser Trick funktioniert so gut, da Algen (bzw. Plankton) den Großteil der Nahrung und Umgebung der Meereswelt darstellen und dieser Geschmack den "Geschmack" der Fischleiche ausmacht. "Du schmeckst, worin du schwimmst", sozusagen..


"Algenwasser" Herstellung:
Ein paar Streifen Algen nach Packungsbeilage verzehrfertig zubereiten.
Mindestens über Nacht in klarem Leitungswasser einlegen und ziehen lassen.
Das Verhältnis Algen : Wasser sollte ca. 1 : 1 betragen (z.B. 10g "fertige" Algen : 10ml Wasser).


Geeignete Algensorten:
Prinzipiell kann man natürlich jede beliebige Algensort benutzen. Den "fischigsten" Geschmack bekommt man jedoch mit Wakame und / oder Kombu.
Wakame schmeckt eher streng nach Fisch, Kombu eher würziger.

Wakame eignet sich mMn mehr als Ersatz für japanische Dashi (aus Bonito-Flocken - getrocknete Blauflossenthunfischhaut - gekochte Brühe) Kombu eher als Ersatz für Fischsaucen-"würze", z.B. in chinesischen und thailändischen Wokgerichten.


Beispiele
Anstatt 1 EL Fischsauce im Wokgericht nimmt man:
- 2 EL "Algenwasser" (Kombu)
- 2 TL Zitronensaft oder 1 TL Essig

Anstatt 500ml Dashi im Ramen nimmt man:
- 500ml Miso (hell / dunkel, je nach Gericht / Geschmack / Tageszeit)
- 50ml "Algenwasser" (Wakame)
- 2 EL Reisessig


Grüße,
Fak
10x bearbeitet

antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
10.05.2016, 11:41 Uhr
Danke für den Tipp, werde ich demnächst mal probieren :)
antworten | zitieren |
13.02.2018, 11:25 Uhr
Hallo,

zum Thema Fisch in Dashi habe ich einen Artikel geschrieben: https://www.vegpool.de/magazin/ist-bonito-vegan.html

Darin habe ich zu diesem Thread verlinkt. Danke Dir für die Mühe, Falk!

Viele Grüße

Kilian
antworten | zitieren |
13.02.2018, 12:20 Uhr
Hallo Kilian,

danke für den Artikel!
Der Tipp mit den getrockneten Pilzen ist mir neu und wird sicherlich in Kürze Anwendung finden :thumbup:

Grüße,
Falk
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Rhabarber

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren