Hamburg vegan...

05.10.2016, von , 10 Beiträge
Benutzerbild von Ejala
Hamburg vegan...

...nicht wirklich.
Wir waren ein paar Tage in HH und sind ziemlich enttäuscht über das vegane Angebot - welches eigentlich keines ist.
Die Karte hier im Wegweiser funktioniert nicht und so mussten wir schauen, was möglich ist. In den Touri-Hochburgen: nichts ausser Pommes.
Italiener: Nudeln und Pizzateig mit Ei.
Zum Glück haben wir uns einiges mitgenommen, denn auch am Frühstücksbüffet des Hotels wären wir verhungert. Was mir aber hier wieder einmal klar wurde: die Welt ist verloren. Bzw die Menschheit. Die Erde wird überleben.
So what, wieder mal zurück auf dem Boden der Tatsachen
Lg Moni
Behandle jedes Lebewesen so, wie du selbst behandelt werden willst

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Werbung
Benutzerbild von chickpea

Hi Ejala,
was hat denn nicht funktioniert?
gerade in solchen Städten wie Hamburg hat man doch viele Möglichkeiten.
Alleine wenn man in Google "vegan Hamburg" eintippt kommen zig Restaurants Snack/Saftbars.
Wenn man kein Smartphone/Pc dabei hat, hat man ja noch Möglichkeit in ein Internetkaffe oder so zu gehen und sich die ganzen Restaurants usw. ausdrucken.
Wenn man natürlich nur selbst die Augen aufmacht ohne Internet, wird man wahrscheinlich wenig finden. Das ist wie eine Nadel im Heuhaufen suchen.
Liebe Grüße,
chickpea

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von Fafnir

Studentenviertel war gut in HH....

Gruß G.
AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von Tanni

Gerade in Hamburg hatte ich schon vor Jahren positive vegane Erfahrungen gemacht, deshalb bin ich jetzt echt überrascht.
Veg-Badge

I'm Vegan
Because, i want to do more,
than just SAY i love animals

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von Jogi

Nachdem ich nächste Woche von Dienstag bis Sonntag auch in Hamburg verweilen werde, grabe ich den Thread nochmal aus und würde gerne von den Hamburg-Vegan-Erfahrenen unter euch wissen, ob ihr einige Tipps für mich habt.

Danke schonmal vorweg :thumbup:
AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von Kasia

Ich war in Hamburg Altona bis jetzt nur im veganz , wunderschöner Einkaufsmarkt mit Cafeteria .
Da gibt es ganz leckeren Kuchen.
LG Katrin
Tiere gehören in unser Herz nicht in unseren Magen

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von Jogi

Hab da in meinen Vorbereitungen etwas nützliches entdeckt: http://www.veganguidehamburg.de/

Soll es angeblich auch an der Touri-Info geben... werd ich morgen gleich mal auschecken und dann berichten, ob das auch wirklich so ist :D :thumbup:
AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von Grindid

Im März war ich mit meinem Freund in HH und da gabs eigentlich eine ganz gute Auswahl an veganen Restaurants.
AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von Jogi

Melde mich mal wieder aus Hamburg zurück :D

In der Touri-Info habe ich tatsächlich den Vegan-Guide bekommen, wenngleich die Dame an der Info erst mal ihre Kollegin dazu befragen musste; diese wusste davon allerdings und so habe ich ihn bekommen :thumbup:

Habe ein Restaurant aufgesucht, dass es bereits nicht mehr gab (hab eben auf der Homepage nachgesehen: ist bereits auf der Homepage aktualisiert). Naja, war dann eine weite Fahrt durch Hamburg völlig umsonst. Dafür bin ich dann am Altona-Bahnhof eher zufällig auf ein veganes Essensangebot aufmerksam geworden. :thumbup:

Grundsätzlich muss ich tatsächlich sagen, dass ich unterm Strich mehr vegane Angebote in Hamburg erwartet hätte.

Eine kleine Empfehlung möchte ich noch aussprechen: im "12 Monkeys Vegankrams" kann man nicht nur unglaublich leckeren Apfelkuchen essen, sondern auch einen ganz netten Plausch führen, neue Sachen entdecken und diesen kleinen, schnuckeligen Laden einfach feiern :D :clap:
AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Benutzerbild von Buchfink

Liebe Hamburgbesucher,

ich empfehle an Restaurants das Tassajara (Eppendorfer Baum) für gemütliches Beisammensein mit und nach gutem Essen, das Ohari (Landwehr) für das mehr alltäglichere Essengehen und das Leaf in Altona, wenn es mal was ganz Besonderes sein soll.

Und dann noch ein Geheimtipp als Einstand hier bei Euch: Das Happenpappen in Eimsbüttel. Vegane Burger vom Feinsten.

Veganz in Altona ist ein gut bestückter Supermarkt. Schuhe konnte man nebenan bei Avesu kaufen, die haben aber leider kürzlich dicht gemacht, es heißt, an einem anderen Standort soll wieder ein Laden eröffnet werden. Die "12 Monkeys" hat Jogi ja schon erwähnt.

LG
Inga
Du musst doch nichts machen als Veganer. Du musst einfach nur die Viecher in Ruhe lassen. - Hagen Rether

AntwortenAntwort mit Zitat| ⚑ melden
Mach' auch Du mit im veganen Forum!
Registriere Dich kostenlos oder logge Dich ein, um einen Beitrag zu erstellen.