Vegan essen gehen

Erstellt 24.06.2016, 17:22 Uhr, von alvera. Kategorie: Regional vegan. 7 Antworten.

Vegan essen gehen
24.06.2016, 17:22 Uhr
Wir haben momentan Urlaub und probieren uns durch das vegane Angebot. Hier mal ein paar Eindrücke:

Koblenz: wir wollten endlich nochmal lecker Burger essen und sind am Plan bei Hans im Glück gelandet. Sehr schönes lokal, gemütliches ambiente, wir konnten bei gutem Wetter draussen sitzen. Die Karte ist sehr liebevoll aufgemacht. Es gibt mehrere Burger vegan zur Auswahl. Ich hatte die butterbirne mit pommes. Sehr ansprechend angerichtet und auch lecker. Danach gab es noch einen Kaffee, leider ohne pflanzliche Milchalternative. Es gibt auch noch viele Cocktails und selbst gemachte eistees auf der Karte, ebenfalls sehr lecker.

Siegburg: heute dann das Highlight, auf dem Marktplatz das Casbah, Bistro, Café, Restaurant
Es gibt eine grosse Auswahl an veganen Gerichten, Vorspeisen, Hauptgerichte, Nachtisch, alles dabei und gut gekennzeichnet. Sogar die Cocktails und alkoholfreien Getränke sind klar als vegan erkennbar. Es gibt Salate,Suppen, bruscetta, falaffel, nudelgerichte etc. Ich hatte eine vegane lasagne mit Auberginen und sojabechamel. Dazu einen grossen salat, fein angerichtet mit senf-agaven dressing und gerösteten Kernen. Beides sehr lecker. Als Nachtisch eine kokos-pannacotta auf himbeerspiegel. Schmeckte so gut, wie es sich anhört. :clap: Auch die verschiedenen Kaffee Spezialitäten gibts auf Wunsch mit Sojamilch.
Hier findet wirklich jeder was und auch ein Veganer fühlt sich wohl.

Also,auch im Rheinland gibts nicht nur Gras und Steine, Fortsetzung folgt bestimmt :lol:
1x bearbeitet

antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
24.06.2016, 19:32 Uhr
Wenn wir also mal im Rheinland unterwegs sind, seid ihr die Experten in Sachen Essen gehen?
Klasse :thumbup:
Falls ihr mal nach Niederbayern kommt oder in die südliche Oberpfalz hätte ich ein paar Tipps für euch....
Jaaaa, selbst im Land der alteingesessenen Barbaren gibts was fleischloses, man mag es kaum glauben :green:
Vegan ist nichts für Feiglinge

antworten | zitieren
06.12.2016, 13:12 Uhr
Und wer mal nach Oberbayern an den Chiemsee kommt....
... da gibt's in Breitbrunn das PURA, ganz junges und peppiges Veganrestaurant mit sympathischem Personal und leckeren Angeboten :D
Sei DUdie Veränderung die du in der Welt sehen möchtest.
Mahatma Gandhi

antworten | zitieren
16.12.2016, 19:21 Uhr
Zitat Werner888:Und wer mal nach Oberbayern an den Chiemsee kommt....
... da gibt's in Breitbrunn das PURA, ganz junges und peppiges Veganrestaurant mit sympathischem Personal und leckeren Angeboten :D


PURA bietet vegane und vegetarische Speisen :wink:

Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung beiträgt ist er selbst ein Teil des Problems.
(indianisches Sprichwort)

Veg-Badge

antworten | zitieren
17.12.2016, 16:16 Uhr
Ich hatte diese Woche wieder ein Erlebnis der besonderen veganen Art: Ich war das erste mal in einem Dönerladen, den ich extra aufsuchte, da er im VeganGuide drin steht. Ich fragte dann nach veganen Speisen und wurde angesehen wie ein Außerirdischer. Er meinte dann ,dass er das nicht habe, überlegte ein bisschen hin und her und war sich dann sicher, dass er nichts dergleichen hat. Dann viel ihm noch Käse ein, den er mir anbot - ich aber dankend ablehnte, da der ja nicht vegan sei. Wir verabschiedeten uns. Als ich ein paar Schritte weg war, schrie er mir nach, dass er noch ne Idee hätte, ich kam zurück und er hat dann was spannendes zusammengebastelt. Weiß bis heute nicht genau was es war (irgendwas mit Bulgur hat er aufgezählt...); war echt lecker. Doof nur, dass ich nicht weiß wie es heißt... fürs nächste Mal :D

Fands krass, dass er im Vegan Guide steht und selbst nichtmal weiß, dass er was veganes Zaubern kann :wtf:
antworten | zitieren
16.03.2019, 15:24 Uhr
Gestern Abend war ich bei meinem Sohn in Köln und wir gingen auswärts essen.

Welch eine schöne Erfahrung! Kein Nachfragen, ob denn auch alles vegan sei, kein Misstrauen, ob nicht doch irgendwo Ei oder anderes vom Tier drin ist - einfach entspannt genießen!

Das "Well Being 2" Kleiner Griechenmarkt 23/25 Nähe Neumarkt (es gibt noch ein weiteres Restaurant mit dem Namen in Köln, das wir nicht besucht haben) ist eine echte Empfehlung wert!
http://www.wellbeing-koeln.de/

Habe noch nie Ente auf asiatisch zubereitet gegessen. War super lecker, mit Reis und Gemüse und einer leckeren Sauce.

Als Vorspeise gab es "Sommerröllchen" mit Dipp. Ebenfalls lecker.

Dazu freundliche, familiäre Atmosphäre und nicht zu laute Musik. Wenn man will, kann man bei der Zubereitung der Speisen zusehen.

Das war ein wirklich schöner und leckerer Abend!
Unser Ziel ist eine für Landwirte auskömmliche Landwirtschaft und schmackhafte, gesunde Ernährung, ohne Tierleid und ohne Tiertod!

1x bearbeitet

antworten | zitieren
16.03.2019, 17:11 Uhr
Eine ähnlich Erfahrung hatte ich letzte Woche im "Coa". Es ist zwar eine "Kette" und darum war ich erst mal skeptisch, aber alles war super frisch, lecker und vegan. Es ist kein rein-veganes Lokal, hat aber sehr viele vegane Speisen auf der Karte. Auch die Atmosphäre ist wirklich sehr schön. Ausserdem ist der Laden sehr "trendy", was mir zwar total egal ist, aber in Hinblick auf die vegane Entwicklung in der Gesellschaft ein schöner Beitrag.
Wer Intersse hat, schaut mal hier:
https://coa.as/

antworten | zitieren
17.03.2019, 19:47 Uhr
Unsere Kantine hat eine Kooperation mit Coa, aber leider kommen immer nur die Gerichte mit Meeresfrüchten oder Fleisch bei uns auf die Karte. :-/ Vielleicht sollte ich da nochmal nachhaken ...
antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Suche Veganer-Kontakte in Pfaffenhofen

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren