Vegane Produkte bei Ihle

Erstellt 26.04.2018, 16:15 Uhr, von Sel. Kategorie: Regional vegan. 15 Antworten.

28.04.2018, 21:25 Uhr
Ja,, offenbar gibt es hier einige Leute, die schon vegan auf die Welt gekommen sind.
Andere hingegen durchleben diesen Prozess Schritt für Schritt....
Perfekt, also 100% vegan zu leben, ist sicher unser aller Idealziel.
Und im Moment unerreichbar.
Dann sollten wir uns doch erfreuen an den kleinen, veganen Dingen, auf dem Weg, unser Idealziel zu erreichen.
Ich tu es jedenfalls.
Ich muss nicht jeden Tag aufgebackene Teiglinge konsumieren, aber wenn sie vegan sind, dann mach ich das halt auch mal.

Vegan ist nichts für Feiglinge

antworten | zitieren
30.04.2018, 10:46 Uhr
Hallo Ejala :wink:
ich gebe Dir in jedem Punkt recht :thumbup:
jeder geht "seinen" Weg so gut er kann und wie er es mit seinem Gewissen vereinbaren kann :thumbup:
Es soll ja auch Spaß machen :D und nicht in Stress ausarten :oo
das Leben kann so schön sein, wenn nicht jeder dem anderen sagt was er zu tun oder zu lassen hat
liebe Grüße Elisabeth :wink:
wir können die Welt nur retten,
wenn wir aufhören Tiere zu töten
Albert Schweitzer

ich bin Leben, das leben will
inmitten von Leben,das leben will
AlbertSchweitzer


Veg-Badge

antworten | zitieren
30.04.2018, 15:13 Uhr
nichts anderes haben wir hier geschrieben...wir sprachen davon, wie wir es handhaben. Darum geht es doch hier im Forum, dass wir miteinander ins Gespräch kommen. Niemand hat irgendwem gesagt, was er/ sie tun soll.
Nein, ich bin nicht vegan zur Welt gekommen. Zwar hab ich das Fleisch von toten Tieren schon als kleines Kind verabscheut, aber ich habe trotzdem bis kurz vor meinem 50. Geburtstag gebraucht, bis ich von vegetarisch auf vegan umgestiegen bin. Und ich bewundere und beneide all die jungen Leute hier, die schon ganz früh drauf gekommen sind. Denn wenn ich etwas bereue in meinem Leben, dann, dass ich erst so spät vegan geworden bin.
Ich bin da sehr konsequent, habe aber Verständnis für alle, die nicht so konsequent sind...oder noch auf dem Weg. Jeder Schritt in die richtige Richtung ist ein guter!
antworten | zitieren
29.05.2018, 08:31 Uhr
Ihle ist im Raum Augsburg, Friedberg Bayern
antworten | zitieren
29.05.2019, 10:34 Uhr
Vielen lieben Dank Sel :-)
Vor einigen Jahren bekam ich über zwei Ecken die Info, dass die Ihle Breze vegan ist und hab sie ne Zeit lang oft Mittags als Brotzeit gegessen. Vor ein paar Monaten hab ich dann leider das Gegenteil erfahren... Eine Freundin hat extra nochmal bei einer Verkäuferin nachgefragt und die Antwort war, dass Milch drin ist :oo
Viele haben einfach keine Ahnung was sie verkaufen. Aber du hast es ja schriftlich von einem glaubwürdigen Mitarbeiter, gel :-)
1x bearbeitet

antworten | zitieren
17.06.2019, 10:51 Uhr
Ich hätte die aktuelle Nährwerttabelle für alle Produkte (4x A4 Seite als PDF). Da ich es hier nicht reinstellen darf/soll, gebe ich sie gern auf Anfrage per Privat-Nachricht (PN) weiter.

Im Grunde kann man aber leider sagen, dass fast nichts Vegan ist.
Auf der sicheren Seite ist man bei den:
- Apfelrollen
- "Bayerische Breze"
- Kornspitz
- Laugenstangen
- Pfefferbrezen

Sogar manche Brote ("Allgäuer Kornwunder") sind nicht vegan. Es ist unglaublich wo überall Milch, Ei und/oder Gelatine verwendet wird...
"Das kommt davon, wenn man das Ergebnis einer demokratischen Wahl nicht vorher bestimmt!"
- Wladimir I. Lenin

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Hurra die 2. Woche Vegan ist geschafft ...

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren