"Ethisch" oder "Ethnisch"? Wo ist der Unterschied?

Erstellt 16.12.2019, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 30 Antworten.

16.12.2019
Zitat Lenshar:Ich finde es gar nicht schlimm, wenn jemand in einem Wort einen kleinen Fehler macht, das man eher selten benutzt. ... Wir machen ja schließlich alle mal Fehler.

Stimmt, deshalb heißt es ja auch: "Der werfe das erste Komma, dem noch nie ein Fehler unterlaufen ist"

Zitat Lenshar:Ich find es viel viel schlimmer, dass so viele den Unterschied zwischen "das" und "dass", "wen" und "wenn", "den" und "denn" nicht kennen. Sprache, die man jeden Tag benutzt, sollte schon irgendwie sitzen. (Ganz abgesehen von Kommasetzung, aber ich bin auch zugegebenermaßen wirklich ein Grammatik- und Rechtschreib-Freak.)


Finde es toll, wenn Du das so beherrscht. Dennoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass selbst Leute, die an sich sehr intelligent und auch in der Rechtschreibung durchaus sattelfeste Leute bei manchen Ausdrücken so ihre Schwierigkeiten haben.

Wenn man einmal etwas falsch gelernt hat kommt man, auch wenn man die richtige Version längst ebenfalls kennt, immer wieder an den Punkt, dass man beide Versionen nebeneinander als "gleichrichtig" im Kopf hat hat und immer wieder die falsche Entscheidung trifft - und sich damit leider auch blamiert. Das hat aber wohl eher mit falschem Erlernen und somit vielleicht auch mit schlechten Lehrern zu tun, als mit genereller Lernunfähigkeit dieser Menschen - Seid gnädig :heart: ;)


Ich persönlich finde es besonders wichtig, dass ich verstehen kann, was mein Gegenüber aussagen will. Scheue mich dann aber auch nicht, bei unklarer Ausdrucksweise nachzufragen.
antworten | zitieren |
16.12.2019
Ja, ich kenne auch sehr intelligente Menschen, die das nicht so gut beherrschen, aber die sagen auch fast alle, dass es denen egal ist.
Ich verstehe was du meinst mit dem falsch lernen und dann verwechseln. Das ist natürlich wieder diskutabel, denn es gibt Wege sich dauerhaft selbst zu korrigieren. Viel lesen, zum Beispiel, Kurse belegen.
Ja, natürlich hat nicht jeder Zeit und Lust das zu machen, ich sag ja nur. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
An sich verurteile ich dafür auch sicherlich niemanden, denn es gibt ja wohl sehr viel schlimmere Probleme als Rechtschreibung! Das ist verglichen wirklich unwichtig, aber da ich mich da sehr ernst nehme, mag ich es einfach nicht. :green: Gnädig bin ich trotzdem. Ich sag auch nie mehr was dahingehend. :green:
antworten | zitieren |
16.12.2019
Zitat Lenshar: :green: Gnädig bin ich trotzdem. Ich sag auch nie mehr was dahingehend. :green:

Ach was, klar sagst Du bitte auch künftig, was Dir passt oder auch nicht. Lass dich nicht ärgern. Macht doch Spaß, miteinander um gute Argumente und Widersprüche und deren Vermeidung und um Erkenntnisgewinne zu ringen - mir jedenfalls :D :green: :heart: :thumbup:
antworten | zitieren |
16.12.2019
Zitat Lenshar:es gibt ja wohl sehr viel schlimmere Probleme als Rechtschreibung!


Klar. Aber ich glaube, es war Tucholsky, der sagte, wer in der Sprache schludert, schludert auch im Denken. Zumal seit Studententagen Ludwig Wittgenstein mein Lieblingsphilosoph ist, ein Sprachphilosoph.

Ich würde es auch nie jemandem vorwerfen, wenn er nicht fehlerfrei schreibt oder redet; ich mache ja auch manchmal die blödesten Fehler (siehe oben ;-) ). Aber ich KANN Leute nicht ab, die sich für besonders gebildet halten und dann sagen "Das Paket ist aber grösser wie das andere"...

Aber wir kommen vom Thema ab ;-)

antworten | zitieren |
16.12.2019
Es war nur ein Wortfehler???? Hm - beide Wörter wurden (bewusst?) gewählt....
Aber echt schon krass, denn man sieht ja, was daraus werden kann....
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
16.12.2019
Ich hatte im Gymnasium mal eine Lehrerin , die einem auch das Leben schwer machte mit Grammatik, wir mussten bei einem Diktat immer eine Zeile frei lassen und danach noch die verschiedenen Worte beschreiben, also Adjektiv, Substantiv, Adverb etc..... Aber auch wenn ich damals innerlich geflucht habe, es blieb vieles davon hängen bis heute ! Und ich ärgere mich heute auch bei manchen schludrig geschriebenen Zeitungsartikeln und wundere mich, dass das so durchgeht oder haben die alle keine Ahnung mehr von Grammatik ? :green:
Aber wegen Ethik und Ethnik noch mal, das kann man schnell mal überlesen, auch wenn man/frau es vielleicht weiß. Im Moment wo ich das letztere von den beiden schrieb, ist das hier bei mir übrigens rot unterzeichnet, also kennt das Programm das Wort Ethnik nicht oder liegt das an meiner PC Grammatik? ;)
Lieben Gruß
METTA
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
16.12.2019
Zitat PeeBee:[quote=Lenshar] "Das Paket ist aber grösser wie das andere"...

Aber wir kommen vom Thema ab ;-)


Also solche Aussagen werden bei uns ganz regulär gemacht. Das ist richtig schöner Dialekt. Noch besser ist: "Das Paket ist aber grösser als wie das andere...." :lol:

Zitat METTA: das Wort Ethnik nicht oder liegt das an meiner PC Grammatik? ;)
Lieben Gruß
METTA


Das Substantiv heißt Ethnie, deshalb kennt das Programm es nicht.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
16.12.2019
Ja, im pfälzischen heißt es auch "größer wie", aber wir "haben" auch "kalt". :D
Dialekt ist Dialekt. :clap:
antworten | zitieren |
17.12.2019
Als Dialekt ist das alles ja auch in Ordnung. Hier in Bayern gibt es auch Formulierungen, die wirklich richtig goldig sind. Ich meinte mit meiner Aussage Menschen, die wirklich so tun als seien sie die gebildetsten überhaupt, die z.B. über Dialekt die Nase rümpfen, und ihnen widerfahre nie ein sprachlicher Schnitzer, und dann kommt eine Aussage wie "grösser wie"... Ich hab solche Menschen in meinen Jahren als Buchhändler in einer Universitätsbuchhandlung täglich "genossen"... ;-)

Ich mag Dialekte übrigens sehr. Das Badische z.B. erinnert mich immer an unsere besten Freunde, die im Schwarzwald leben. Auch das Rheinische mag ich. Da ich aber in meinem Leben in verschiedenen Bundesländern bzw. Gegenden in D gelebt habe, konnte ich keinen dieser Dialekte wirklich "übernehmen", sieht man von einigen Formulierungen ab ;-)


2x bearbeitet

antworten | zitieren |
17.12.2019
Hallo Dana
danke für den Hinweis wegen der Ethnik, das ist natürlich richtig, hätte ich eigentlich wissen müssen. :red:
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Als Veganer zur Weihnachtsfeier...



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Verbesserungen im Forum
Hier eine Liste für Verbesserungen am Forum. Gerne könnt …
kilian
736
kilian
19.01.2022
» Beitrag
News zum "Klimarechner"
Spannendes Tool: [LINK] Wie sind Eure Ergebnisse? clap:…
kilian
7
Sunjo
19.01.2022
» Beitrag
Vegane Kräuter & Gewürze
Diesen Artikel habe ich ergänzt und aktualisiert: [LINK] …
kilian
4
Zwoelfvegan
10.01.2022
» Beitrag
Ausreden gegen vegane Ernährung
Ausreden gegen vegane Ernährung kommen oft (nicht immer) …
kilian
14
METTA
02.01.2022
» Beitrag
Hülsenfrüchte roh essen? Teilweise möglich!
Die meisten Hülsenfrüchte sollte man vor dem Verzehr …
kilian
16
anka
31.12.2021
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.